Stichwort:: Pascal Jäggi

News

Die Veranstalter würden es wieder tun

Public Viewing Das Durchführen eines Public Viewing ist für die Veranstalter in der Region ein grosser Aufwand. Richtig gelohnt hat es sich für die Alte Schule in Horgen – dank erfolgreichen Kroaten. Mehr...

Äthiopierin zum wiederholten Mal wegen illegalen Aufenthalts bestraft

Rapperswil-Jona Was tun, wenn eine abgewiesene Asylbewerberin nicht gehen will? Eine in Rapperswil-Jona wohnhafte Frau muss schon zum zweiten Mal ins Gefängnis. Ausgeschafft wird sie wohl dennoch nicht. Mehr...

490 Aktien verschwinden in der Konkursmasse

Zollikon Der Zolliker Anwalt und FDP-Politiker Jörg Rappold hinterliess nach seinem Tod 2017 einen Schuldenberg. Das Nachsehen haben jetzt auch die Erben eines Bauunternehmers. Die Aktien des Unternehmens liegen in der Konkursmasse, Rappold war als Treuhänder verantwortlich. Mehr...

Angeblicher Rassismus eines Pöstlers ist nicht beweisbar

Küsnacht Ein 35-jähriger Pöstler soll in Küsnacht eine Kundin beleidigt und geblendet haben. Am Bezirksgericht Meilen wurde er freigesprochen. Um die Vorwürfe zu prüfen, liess sich ein Oberrichter vom Lesegerät blenden. Mehr...

Der Zürichsee ist in Sommernächten eine Hitzeinsel

Zürichsee Der Kanton Zürich stellt den Gemeinden neue Karten zur Verfügung, welche die Hitzebelastung aufzeigen. Dabei zeigt sich, dass der Zürichsee nachts zu den wärmsten Gebieten gehört. Mehr...

Hintergrund

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Der «Bodyguard» muss für illegales Glücksspiel büssen

Adliswil Ein 49-Jähriger war Mitverantwortlicher in einem Adliswiler Privatclub. Darin wurden unter anderem auch illegale Glücksspiele angeboten. Dafür muss der Türke nun eine Busse im fünfstelligen Bereich zahlen. Mehr...

Auf der Giessen-Halbinsel geht vor 2018 gar nichts

Wädenswil Drei Bauprojekte sollen noch auf der Giessen-Halbinsel entstehen. Trotz Einigung mit dem Heimatschutz 2016 ist bis heute bei der Stadt Wädenswil keine Baueingabe eingetroffen. Was ist los? Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

Meinung

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Interview

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...


Die Veranstalter würden es wieder tun

Public Viewing Das Durchführen eines Public Viewing ist für die Veranstalter in der Region ein grosser Aufwand. Richtig gelohnt hat es sich für die Alte Schule in Horgen – dank erfolgreichen Kroaten. Mehr...

Äthiopierin zum wiederholten Mal wegen illegalen Aufenthalts bestraft

Rapperswil-Jona Was tun, wenn eine abgewiesene Asylbewerberin nicht gehen will? Eine in Rapperswil-Jona wohnhafte Frau muss schon zum zweiten Mal ins Gefängnis. Ausgeschafft wird sie wohl dennoch nicht. Mehr...

490 Aktien verschwinden in der Konkursmasse

Zollikon Der Zolliker Anwalt und FDP-Politiker Jörg Rappold hinterliess nach seinem Tod 2017 einen Schuldenberg. Das Nachsehen haben jetzt auch die Erben eines Bauunternehmers. Die Aktien des Unternehmens liegen in der Konkursmasse, Rappold war als Treuhänder verantwortlich. Mehr...

Angeblicher Rassismus eines Pöstlers ist nicht beweisbar

Küsnacht Ein 35-jähriger Pöstler soll in Küsnacht eine Kundin beleidigt und geblendet haben. Am Bezirksgericht Meilen wurde er freigesprochen. Um die Vorwürfe zu prüfen, liess sich ein Oberrichter vom Lesegerät blenden. Mehr...

Der Zürichsee ist in Sommernächten eine Hitzeinsel

Zürichsee Der Kanton Zürich stellt den Gemeinden neue Karten zur Verfügung, welche die Hitzebelastung aufzeigen. Dabei zeigt sich, dass der Zürichsee nachts zu den wärmsten Gebieten gehört. Mehr...

Messerstecher muss in Therapie

Hombrechtikon Ein 31-Jähriger wird zu einer Freiheitsstrafe von 42 Monaten verurteilt. Unter anderem, weil er in Feldbach eine Kollegin niedergestochen hat. Er muss in die «kleine Verwahrung», gegen die er sich stark gewehrt hat. Mehr...

Siegerprojekt für Alterswohnungen gekürt

Langnau Ein Aargauer Architekturbüro darf die Alters­wohnungen im Langmoos planen. Anstelle der Tennisplätze sollen in Langnau 46 Wohnungen entstehen. Die Fachjury sieht im Siegerprojekt einen «attraktiven Begegnungsort». Mehr...

Mit Messer auf Kollegin eingestochen

Bezirksgericht Meilen Ein 31-Jähriger soll auf offener Strasse in Feldbach eine Kollegin niedergestochen haben. Der Mann kämpft mit einem heftigen Drogenproblem. Wenn er mal nicht in einem Massnahmenzentrum oder einem Heim sass, lebte er auf der Strasse. Mehr...

Vier Altbewährte und ein Neuling sorgen für Public Viewing

WM 2018 Es soll etwas laufen im Dorf. Das ist die Hauptmotivation für die Organisatoren der Public Viewings im Bezirk. Reich wird damit niemand. Rekordverdächtige fünf Grossveranstaltungen buhlen um die Gäste. Angst vor Konkurrenz hat offenbar niemand. Mehr...

Burglind verursachte Millionenschäden am Zürichsee

Schadenbilanz Der Wintersturm Burglind zog eine Schneise der Verwüstung durch den südlichen Kantonsteil. In den Bezirken Meilen und Horgen entstanden allein an Gebäuden Schäden von je über zwei Millionen Franken. Mehr...

Zürcher Mundart-Künstler ziehen das Publikum in ihren Bann

Oberrieden Das Openair Oberrieden lockte ein vorwiegend junges Publikum an. 1760 Zuschauer verfolgten die Konzerte in durchgehend friedlicher Stimmung. Neben Musikern aus Schweden und den USA zählten Zürcher zu den Höhepunkten. Mehr...

Scherenstecher nahm Tod des WG-Partners inkauf

Horgen Ein 29-jähriger Schweizer, der in Horgen seinen WG-Kollegen brutal niedergstochen hat, ist schuldunfähig. Das bestätigt das Obergericht. Es weist einen Antrag des Verteidigers auf mildere Beurteilung zurück. Mehr...

Grow wächst fast zu schnell

Wädenswil Die Gründerorganisation Grow vereinigt mittlerweile 22 Firmen. Der Platz ist knapp, das Angebot mit Nähe zur ZHAW ist bei Start-ups beliebt. Jetzt soll schon bald ein zweiter Standort her. Mehr...

Landstrasse mit Rennstrecke verwechselt

Kreisgericht See-Gaster Ein 20-Jähriger ist im letzten Jahr mit 163 km/h auf einer Überlandstrasse geblitzt worden. Er will nicht bemerkt haben, dass er so schnell unterwegs war. Ziel sei bloss gewesen, zwei «Schleicher» zu überholen. Mehr...

Geldstrafen für Hiltl-Räuber

Bezirksgericht Horgen In abgekürzten Verfahren wurden zwei der drei Männer, die den Hiltl-Geldtransporter überfallen hatten, verurteilt. Die Ersttäter kommen, anders als der dritte Täter, mit bedingten Geldstrafen davon. Der Richter erinnerte sie daran, dass sie damit gut bedient sind. Mehr...

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Der «Bodyguard» muss für illegales Glücksspiel büssen

Adliswil Ein 49-Jähriger war Mitverantwortlicher in einem Adliswiler Privatclub. Darin wurden unter anderem auch illegale Glücksspiele angeboten. Dafür muss der Türke nun eine Busse im fünfstelligen Bereich zahlen. Mehr...

Auf der Giessen-Halbinsel geht vor 2018 gar nichts

Wädenswil Drei Bauprojekte sollen noch auf der Giessen-Halbinsel entstehen. Trotz Einigung mit dem Heimatschutz 2016 ist bis heute bei der Stadt Wädenswil keine Baueingabe eingetroffen. Was ist los? Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

EKZ bezweifeln Notwendigkeit weiterer E-Tankstellen

Elektromobilität Die Zahl der Elektroautos steigt. Entsprechend spriessen auch Ladestationen ins Feld. Im Kanton Zürich würde man erwarten, dass die EKZ dabei führend sind. Doch stattdessen drängen mehrere ausserkantonale Anbieter auf den Markt. Mehr...

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Wädenswil Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird. Mehr...

War es rasende Eifersucht oder eine unglaubliche Lügengeschichte?

Bezirksgericht Meilen Ein 24-Jähriger soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und geschlagen haben. Dies, weil er es nicht ertrug, dass sie mit anderen Männern Kontakt hatte. Alles gelogen, sagt der Beschuldigte. Mehr...

Küsnacht lehnt den neuen Ansatz zum Konzessionsland ab

Zürichsee Die Fronten zum Umgang mit dem Ufer des Zürichsees verlaufen relativ klar. Die Gemeinden freuen sich, mehr bestimmen zu können. Eine Ausnahme bildet Küsnacht. Die Linke fordert, dass der Kanton weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Mehr...

61-Jähriger hat Geld kassiert ohne die Ware zu liefern

Bezirksgericht Horgen Fast 300 Kunden warteten vergeblich auf die bestellten und bezahlten Artikel. Der Besitzer des Onlineshops soll das Geld für eigene Zwecke missbraucht und so seine Kunden betrogen haben. Er sagt, sein Geschäftspartner habe ihm Geld geschuldet. Mehr...

Gemeinden begrüssen neues Gesetz – Freunde des Seeuferwegs bangen

Zürichsee Der Kanton will beim Konzessionsland nicht mehr mitbestimmen. In Zukunft sollen das die Gemeinden in ihrer Bau- und Zonenordnung regeln. Diese reagieren wohlwollend auf die geplante Änderung. Skeptisch zeigen sich der Verein Ja zum Seeuferweg und der Zürcher Heimatschutz. Mehr...

Rätoromanischer Rap trifft auf hochdeutschen Pop aus St. Gallen

Wädenswil Zur 15. Austragung hat das Open Air Arx-en-ciel ein Comeback geplant und ein lange schlummerndes Talent auf die Bühne gebeten. Neben Liricas Analas und Panda Lux locken Reggae und Balkan-Sound auf den Seeplatz. Mehr...

Südschneiser bieten Kooperation an – andere Vereine sind skeptisch

Fluglärm Die Fluglärmgegner im Süden spannen zusammen. Auch andere Organisationen werden aufgefordert, im gemeinsamen Kampf gegen einen Ausbau des Flughafens mitzumachen. Doch diese stellen klare Forderungen auf. Mehr...

Zwei Dutzend Eigentümer müssten Kreisel in Jona weichen

Rapperswil-Jona Der Stadttunnel würde in seiner bevorzugten Variante Enteignungen mit sich bringen. Die Eigentümer der fünf Häuser an der Eichfeldstrasse sind beunruhigt. Besonders brisant: In drei Häusern leben 25 Stockwerkeigentümer. Mehr...

Zürichsee-Fischer setzen auch auf einst verpönte Fische

Fischerei Restaurants entdecken die Weissfische. Dass die früher ungeliebten Fische vermehrt auf den Teller kommen, freut die Berufsfischer. Mehr...

Zwiespältiges Resultat

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den denkbar engen Gemeinderatswahlen in Horgen und der enttäuschend tiefen Horgner Stimmbeteiligung. Mehr...

Zu hoher Preis für diesen Ertrag

Kommentar Reporter Pascal Jäggi zu den ZSG-Einbussen durch den Schiffszuschlag auf dem Zürichsee. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren