Stichwort:: Pascal Jäggi

News

Fussballer drehte durch

Herrliberg Ein Drittligaspiel in Herrliberg ist am Mittwoch eskaliert. Ein Spieler des gegnerischen Teams drohte alle umzubringen. Er wurde von der Polizei abgeführt. Mehr...

Neugeborenes in Kübel versteckt – bedingte Strafe für 25-Jährige

Bezirksgericht Horgen Die Tat schockiert. Doch die Strafe für die Kindstötung fällt mild aus, weil der Strafrahmen tief ist. Die 25-jährige Beschuldigte sagt, es werde nicht mehr zu einer solchen Tat kommen. Denn sie will keine Kinder mehr kriegen. Mehr...

Er klaute Glacé, Bier und Münzgeld

Bezirksgericht Meilen Mehrfach drang ein 21-Jähriger in Badi-Kioske im Bezirk Meilen ein. Der Rumäne stahl dabei Geld und Waren im Wert von 3600 Franken. Am Prozess zeigte sich: Der Mann ist ein Wiederholungstäter. Mehr...

Weltpremiere an der Goldküste: Die Drohne als Lieferant

Zollikon Ein Drohnensystementwickler und ein Autohersteller spannen zusammen, um den Kunden Produkte schneller liefern zu können. Ein Onlinemarktplatz im Raum Zürich ist für das Pilotprojekt auserkoren worden. Am Donnerstag wurde es vorgestellt – mit einer Lieferung Kaffee von Ebmatingen nach Zollikon. Mehr...

Klare Zustimmung zu neuem Schulhaus Wolfgraben

Langnau Die Langnauer Stimmbevölkerung nimmt den Neubau im Wolfgraben wuchtig an. Rund 80 Prozent sprechen sich dafür aus. Es bleibt dabei: Schulvorlagen haben in der Regel ein leichtes Spiel bei der Bevölkerung. Mehr...

Hintergrund

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

EKZ bezweifeln Notwendigkeit weiterer E-Tankstellen

Elektromobilität Die Zahl der Elektroautos steigt. Entsprechend spriessen auch Ladestationen ins Feld. Im Kanton Zürich würde man erwarten, dass die EKZ dabei führend sind. Doch stattdessen drängen mehrere ausserkantonale Anbieter auf den Markt. Mehr...

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Wädenswil Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird. Mehr...

War es rasende Eifersucht oder eine unglaubliche Lügengeschichte?

Bezirksgericht Meilen Ein 24-Jähriger soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und geschlagen haben. Dies, weil er es nicht ertrug, dass sie mit anderen Männern Kontakt hatte. Alles gelogen, sagt der Beschuldigte. Mehr...

Interview

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...


Fussballer drehte durch

Herrliberg Ein Drittligaspiel in Herrliberg ist am Mittwoch eskaliert. Ein Spieler des gegnerischen Teams drohte alle umzubringen. Er wurde von der Polizei abgeführt. Mehr...

Neugeborenes in Kübel versteckt – bedingte Strafe für 25-Jährige

Bezirksgericht Horgen Die Tat schockiert. Doch die Strafe für die Kindstötung fällt mild aus, weil der Strafrahmen tief ist. Die 25-jährige Beschuldigte sagt, es werde nicht mehr zu einer solchen Tat kommen. Denn sie will keine Kinder mehr kriegen. Mehr...

Er klaute Glacé, Bier und Münzgeld

Bezirksgericht Meilen Mehrfach drang ein 21-Jähriger in Badi-Kioske im Bezirk Meilen ein. Der Rumäne stahl dabei Geld und Waren im Wert von 3600 Franken. Am Prozess zeigte sich: Der Mann ist ein Wiederholungstäter. Mehr...

Weltpremiere an der Goldküste: Die Drohne als Lieferant

Zollikon Ein Drohnensystementwickler und ein Autohersteller spannen zusammen, um den Kunden Produkte schneller liefern zu können. Ein Onlinemarktplatz im Raum Zürich ist für das Pilotprojekt auserkoren worden. Am Donnerstag wurde es vorgestellt – mit einer Lieferung Kaffee von Ebmatingen nach Zollikon. Mehr...

Klare Zustimmung zu neuem Schulhaus Wolfgraben

Langnau Die Langnauer Stimmbevölkerung nimmt den Neubau im Wolfgraben wuchtig an. Rund 80 Prozent sprechen sich dafür aus. Es bleibt dabei: Schulvorlagen haben in der Regel ein leichtes Spiel bei der Bevölkerung. Mehr...

Video

So wurde die «Meilen» auf dem See begrüsst

Meilen Am Freitag wurde die neue Fähre auf dem Zürichsee offiziell getauft. Dabei wurde den Gästen ein Spektakel mit Knalleffekten, wendigen Fähren und ordentlich ­Gehorne geboten. Nicht fehlen durften Sprüche zwischen Meilemern und Horgnern. Mehr...

Regenwasser in Hütten wird zum Fall für mehrere Gerichte

Hütten In Hütten tobt ein Nachbarschaftsstreit. Seit einem Umbau fliesst Regenwasser von einem Hausdach auf ein anderes. Aufgrund der Lärmimmissionen zog die Besitzerin des Hauses vor Gericht. Schuld daran, dass sich nichts ändert, soll das Bauamt sein. Mehr...

Fast 300 Kunden geprellt: 18 Monate für Online-Betrüger

Bezirksgericht Horgen Er schuldete fast 300 Kunden Ware und Geld. Bekam er Probleme mit einem Onlineshop, gründete der 61-Jährige einen Neuen. Jetzt verurteilte ihn das Bezirksgericht Horgen zu 18 Monaten Gefängnis auf Bewährung. Mehr...

Kündigungen bei ZSG-Gastro werden zum Politikum

Schiffszuschlag Opfer des Schiffszuschlag: Die Kündigungen bei der Gastronomie auf den Zürichseeschiffen (ZSG) haben den Regierungsrat aufgeschreckt. Die Situation soll untersucht werden. Mehr...

Billettkauf am Kiosk ist weiterhin möglich

Verkehr Drittanbieter sollten keine Zugtickets mehr verkaufen können. Doch das Bundesparlament bremst die SBB in dieser Frage jetzt aus. Auch an mehreren Bahnhöfen in der Region werden so in Zukunft weiter Billette in den Läden und Kiosken erhältlich sein. Mehr...

Anzeige der Liga: Der FCRJ kommt mit blauem Auge davon

Rapperswil-Jona Weil die Flutlichtanlage im Grünfeld nicht den Anforderungen entspricht erhält der FC Rapperswil-Jona einen Verweis. Drei andere Vereine der Challenge League büsst die Fussballliga wegen ähnlichen «Vergehen». Der FCRJ profitiert davon, der Neuling der Liga zu sein. Mehr...

TV-Studios in Erlenbach zum Hockeystart nicht bereit

Erlenbach Bald startet die Eishockeysaison in der Schweiz. Kabelnetzbetreiber UPC schafft es aber nicht, bis dann die Studios in Erlenbach fertigzustellen. Wann die Studios bereit sind, ist offen. Mehr...

Petition gegen Hornverbot legt stark zu

Zürichsee Innerhalb von wenigen Tagen haben über 2500 Personen die Online-Petition gegen das Hornverbot unterschrieben. Den Initianten erstaunt die Entwicklung. Er will der Bevölkerung die Gelegenheit geben, mitzureden. Mehr...

Jetzt soll die Bundespräsidentin das Hornen erlauben

Zürichsee Die Gegner des Hornverbots versuchen Bundespräsidentin Doris Leuthard zu überzeugen. Eine Online-Petition soll sie dazu bringen, den Entscheid des Bundesamtes für Verkehr aus Sicherheitsgründen zu überdenken. Mehr...

Freispruch nach spektakulärem Unfall in Rüschlikon

Bezirksgericht Horgen Ein 66-Jähriger Autolenker soll eine Velofahrerin so ausgebremst haben, dass diese stürzte und sich verletzte. Er sagt, er habe sie ganz normal überholt. Der Richter spricht ihn aus Mangel an Beweisen frei. Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Wädenswil Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Schiesswütiger steht im November vor Gericht

Meilen Im Sommer 2016 wurde ein Mann verhaftet, der durch Schussabgaben Feldmeilen aufschreckte. Jetzt muss er vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft stellt Antrag auf eine ambulante Massnahme. Denn der 33-Jährige gilt als schuldunfähig. Mehr...

EKZ bezweifeln Notwendigkeit weiterer E-Tankstellen

Elektromobilität Die Zahl der Elektroautos steigt. Entsprechend spriessen auch Ladestationen ins Feld. Im Kanton Zürich würde man erwarten, dass die EKZ dabei führend sind. Doch stattdessen drängen mehrere ausserkantonale Anbieter auf den Markt. Mehr...

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Wädenswil Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird. Mehr...

War es rasende Eifersucht oder eine unglaubliche Lügengeschichte?

Bezirksgericht Meilen Ein 24-Jähriger soll seine Ex-Freundin vergewaltigt und geschlagen haben. Dies, weil er es nicht ertrug, dass sie mit anderen Männern Kontakt hatte. Alles gelogen, sagt der Beschuldigte. Mehr...

Küsnacht lehnt den neuen Ansatz zum Konzessionsland ab

Zürichsee Die Fronten zum Umgang mit dem Ufer des Zürichsees verlaufen relativ klar. Die Gemeinden freuen sich, mehr bestimmen zu können. Eine Ausnahme bildet Küsnacht. Die Linke fordert, dass der Kanton weiterhin eine wichtige Rolle spielt. Mehr...

61-Jähriger hat Geld kassiert ohne die Ware zu liefern

Bezirksgericht Horgen Fast 300 Kunden warteten vergeblich auf die bestellten und bezahlten Artikel. Der Besitzer des Onlineshops soll das Geld für eigene Zwecke missbraucht und so seine Kunden betrogen haben. Er sagt, sein Geschäftspartner habe ihm Geld geschuldet. Mehr...

Gemeinden begrüssen neues Gesetz – Freunde des Seeuferwegs bangen

Zürichsee Der Kanton will beim Konzessionsland nicht mehr mitbestimmen. In Zukunft sollen das die Gemeinden in ihrer Bau- und Zonenordnung regeln. Diese reagieren wohlwollend auf die geplante Änderung. Skeptisch zeigen sich der Verein Ja zum Seeuferweg und der Zürcher Heimatschutz. Mehr...

Rätoromanischer Rap trifft auf hochdeutschen Pop aus St. Gallen

Wädenswil Zur 15. Austragung hat das Open Air Arx-en-ciel ein Comeback geplant und ein lange schlummerndes Talent auf die Bühne gebeten. Neben Liricas Analas und Panda Lux locken Reggae und Balkan-Sound auf den Seeplatz. Mehr...

Südschneiser bieten Kooperation an – andere Vereine sind skeptisch

Fluglärm Die Fluglärmgegner im Süden spannen zusammen. Auch andere Organisationen werden aufgefordert, im gemeinsamen Kampf gegen einen Ausbau des Flughafens mitzumachen. Doch diese stellen klare Forderungen auf. Mehr...

Zwei Dutzend Eigentümer müssten Kreisel in Jona weichen

Rapperswil-Jona Der Stadttunnel würde in seiner bevorzugten Variante Enteignungen mit sich bringen. Die Eigentümer der fünf Häuser an der Eichfeldstrasse sind beunruhigt. Besonders brisant: In drei Häusern leben 25 Stockwerkeigentümer. Mehr...

Zürichsee-Fischer setzen auch auf einst verpönte Fische

Fischerei Restaurants entdecken die Weissfische. Dass die früher ungeliebten Fische vermehrt auf den Teller kommen, freut die Berufsfischer. Mehr...

Drei ungewöhnliche Schwerpunkte

Horgen Eine Kurve, ein Kreisel und eine Kreuzung sind die Unfallschwerpunkte 2015 im Bezirk Horgen. Ob die ­Problemzonen entschärft werden können, ist fraglich. ­Mindestens in einem Fall ist das gar nicht nötig. Mehr...

Die Unfallschwerpunkte liegen in Rapperswil und Uznach

Obersee In Rapperswil-Jona und Uznach liegen die gefährlichsten Strassenabschnitte des Linthgebiets. Hier sind in den letzten drei Jahren die meisten Unfälle passiert. Mehr...

Gemeinderat verzichtet auf Pelletheizung für Schulhaus im Horgenberg

Horgenberg Auf neue Energien wollte der Horgner Gemeinderat setzen. Doch einen Monat vor der Abstimmung zum Schulhaus Wührenbach macht er einen Rückzieher. Die geplante Pelletheizung soll noch nicht eingebaut werden. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren