Stichwort:: Natalie Wenger

News

«Die Zeit für kleine Klimamassnahmen ist abgelaufen»

Im Gespräch Die Oberriednerin Rupa Mukerji schreibt am aktuellen Weltklimabericht der UNO mit. Die Expertin für Entwicklungszusammenarbeit ist optimistisch, dass in der Klimadebatte ein Wendepunkt erreicht wurde. Mehr...

Ein neues Logo für die Gemeinde Oberrieden

Oberrieden Neue Schrift, neues Logo: Die Gemeinde Oberrieden investiert rund 35'000 Franken in die Erneuerung des Gesamtauftritts der Gemeindeverwaltung. Mehr...

Hirzelpass wird für fünf Wochen gesperrt

Verkehr Die Passstrasse ist während der Sommerferien aufgrund von Sanierungsarbeiten und der Erweiterung des Veloweges gesperrt. Die Umleitung führt über das Sihltal und Gattikon.  Mehr...

Pflegezentrum Nidelbad soll einem Neubau weichen

Rüschlikon Arealerneuerung rund um das Pflegezentrum Nidelbad in Rüschlikon: Die rund 90 Bewohner müssen für gut drei Jahre in ein Provisorium ziehen. Mehr...

Grundstein für neues Schulhaus Töss ist gelegt

Richterswil Am Mittwoch haben die Schüler der Primarschule Töss den Grundstein für ihr neues Schulhaus gelegt. Dieses sollte voraussichtlich in zwei Jahren fertiggestellt sein. Mehr...

Hintergrund

Wer streiken will, muss Ferien nehmen

Frauenstreik Obwohl das Streikrecht in der Verfassung verankert ist, müssen viele Streikwillige am 14. Juni einen Freitag eingeben. Eine Umfrage in der Region. Mehr...

Tanzen für mehr Akzeptanz

Horgen Shonach Mirk Robles glaubt an die Macht des Tanzes: Die ehemalige Primaballerina will durch Ballett Vorurteile abbauen und benachteiligten Kindern zu einem besseren Leben verhelfen. Mehr...

Der Wandel fängt im Kleinen an

Wädenswil Öffentliches Gärtnern, das Repair-Café und die Einführung einer lokalen Währung: Hinter all dem steht der Verein Transition Wädenswil. Die Bürgerbewegung fördert den Umweltschutz und den Aufbau eines lokalen Marktes. Mehr...

Infografik

Die Ochsentour bleibt der Königsweg

Kantonsratswahlen Das parallele Ausüben verschiedener politischer Ämter ist in der Schweiz gang und gäbe. Das zeigt sich am Zürichsee exemplarisch. Mehr...

Richterswiler Bach soll umgeleitet werden

Richterswil Da der Göldibach bei einem ausserordentlichen Hochwasser überlaufen würde, muss der Bach entlastet werden. Der Gemeinderat hat vier Optionen prüfen lassen. Eine Übersicht. Mehr...

Meinung

Interview

«Das Angebot der SBB ist Weltspitze»

Rapperswil-Jona Patrick Ruggli leitet das St. Galler Amt für öffentlichen Verkehr. Der Rapperswil-Joner spricht sich gegen kostenlosen ÖV aus und erklärt, warum er in seinem Beruf keine chinesischen Verhältnisse möchte. Mehr...

«Mit DJ Antoine leert man Zürcher Clubs»

Wochengespräch Alex Flach gehört zu den grössten Kennern des Zürcher Nachtlebens. Er hat eine Kolumne im «Tages-Anzeiger» und ist für die Pressearbeit von ­diversen Clubs verantwortlich. Mehr...

«Zum Jubiläum geht es zurück nach Calgary»

Wochengespräch Wenn jetzt die Athleten in Südkorea um olympische Medaillen kämpfen, packt auch Ekkehard Fasser wieder das Olympiafieber. Vor genau 30 Jahren gewann der Gommiswalder die Goldmedaille im Viererbob. Mehr...

Die Köchin, das Poulet und ein Föhn

Rapperswil-Jona Das Auge isst mit: Feride Dogum lebt dieses Motto. Die Rapperswil-Jonerin sorgt bei Kochrezepten für das appetitanregende Aussehen eines Gerichts. Mehr...

«Den Stempel der Miss Schweiz zu haben, ist brutal»

Wochengespräch Zum dritten Mal tourt Stéphanie Berger mit einem Comedy-Programm durch die Schweiz. Doch sie kann nicht nur lustig: Im Gespräch schlägt die Hombrechtikerin auch nachdenkliche Töne an. Mehr...


Videos


Nur die Mutigen springen ins eisige Wasser
Erstmals seit Jahren hat es während des ...
Monsterkonzert in Thalwil Am Freitagabend läuteten die Thalwiler mit dem Monsterkonzert auf dem Centralplatz ...

«Die Zeit für kleine Klimamassnahmen ist abgelaufen»

Im Gespräch Die Oberriednerin Rupa Mukerji schreibt am aktuellen Weltklimabericht der UNO mit. Die Expertin für Entwicklungszusammenarbeit ist optimistisch, dass in der Klimadebatte ein Wendepunkt erreicht wurde. Mehr...

Ein neues Logo für die Gemeinde Oberrieden

Oberrieden Neue Schrift, neues Logo: Die Gemeinde Oberrieden investiert rund 35'000 Franken in die Erneuerung des Gesamtauftritts der Gemeindeverwaltung. Mehr...

Hirzelpass wird für fünf Wochen gesperrt

Verkehr Die Passstrasse ist während der Sommerferien aufgrund von Sanierungsarbeiten und der Erweiterung des Veloweges gesperrt. Die Umleitung führt über das Sihltal und Gattikon.  Mehr...

Pflegezentrum Nidelbad soll einem Neubau weichen

Rüschlikon Arealerneuerung rund um das Pflegezentrum Nidelbad in Rüschlikon: Die rund 90 Bewohner müssen für gut drei Jahre in ein Provisorium ziehen. Mehr...

Grundstein für neues Schulhaus Töss ist gelegt

Richterswil Am Mittwoch haben die Schüler der Primarschule Töss den Grundstein für ihr neues Schulhaus gelegt. Dieses sollte voraussichtlich in zwei Jahren fertiggestellt sein. Mehr...

Bildungsinitiative hat einen schweren Stand

Wädenswil Nach dem Stadtrat lehnt die vorberatende Kommission des Gemeinderats die Initiative der EVP «Für unsere Kinder – Stopp dem Bildungsabbau» ab. Die EVP hofft jetzt auf die Unterstützung des Volks. Mehr...

Videoüberwachung schreckt Vandalen ab

Langnau Der Gemeinderat von Langnau hat ein neues Reglement zur Videoüberwachung erlassen. Der Fokus liegt auf dem Schutz sensibler Daten. Mehr...

Hüttner verschaffen sich mit Quartierverein eine Stimme

Hütten Wädenswils neuer Ortsteil Hütten hat seit Kurzem einen eigenen Quartierverein. Dieser soll die Anliegen der Bergler vertreten. Der Anklang ist gross. Mehr...

Die Dörfer wachsen, die Städte schrumpfen

Bevölkerungszahlen Der Kanton Zürich zählt nun über 1.5 Millionen Bewohner. Die meisten Gemeinden in den Bezirken Horgen und Meilen verzeichnen einen Zuwachs. Nur die Städte Adliswil und Wädenswil verlieren Bewohner. Mehr...

Video

Einige Häuser bleiben nach Wasserrohrbruch unbewohnbar

Wädenswil/Au Ein mehrere Meter langer Riss in einer Verbindungsleitung setzte ein ganzes Quartier in der Au unter Wasser. Die Aufräumarbeiten könnten noch mehrere Tage dauern. Mehr...

Adliswil legt Steuerstatistik offen

Adliswil Auf Anfrage von drei FDP-Politikern veröffentlicht die Stadt Adliswil eine detaillierte Steuerstatistik. Fast 80 Prozent der Adliswiler versteuert ein Einkommen von bis zu 100'000 Franken. Reiche Adliswiler sind rar. Mehr...

Wenn das Weihnachtsgesteck abbrennt

Am Mittwochmittag war die Feuerwehr in Gattikon im Einsatz. Ein Weihnachtsgesteck ist abgebrannt. Mehr...

Die Sonne scheint diesen Herbst rekordverdächtig viel

Wetter Nach dem Rekordsommer folgt ein aussergewöhnlich warmer Herbst. Die Temperaturen in der Region liegen deutlich über der Norm. Mehr...

Ein Wohnexperiment auf 33 Quadratmetern und vier Rädern

Wädenswil Mitten im Zentrum der Au steht ein spezielles, kleines Häuschen: Die Tilla. Gemeinsam mit seiner Partnerin will Bewohner Réne Reist zeigen, dass ein energieautarkes Leben möglich ist. Mehr...

Raser verursacht mindestens eine Kollision

Effretikon Ein Automobilist ist am Sonntagmittag auf der Autobahn A1 zwischen dem Kantonsgebiet Thurgau und der Ausfahrt Effretikon mit massiv übersetzter Geschwindigkeit gefahren und hat dabei mindestens eine Kollision verursacht. Mehr...

Wer streiken will, muss Ferien nehmen

Frauenstreik Obwohl das Streikrecht in der Verfassung verankert ist, müssen viele Streikwillige am 14. Juni einen Freitag eingeben. Eine Umfrage in der Region. Mehr...

Tanzen für mehr Akzeptanz

Horgen Shonach Mirk Robles glaubt an die Macht des Tanzes: Die ehemalige Primaballerina will durch Ballett Vorurteile abbauen und benachteiligten Kindern zu einem besseren Leben verhelfen. Mehr...

Der Wandel fängt im Kleinen an

Wädenswil Öffentliches Gärtnern, das Repair-Café und die Einführung einer lokalen Währung: Hinter all dem steht der Verein Transition Wädenswil. Die Bürgerbewegung fördert den Umweltschutz und den Aufbau eines lokalen Marktes. Mehr...

Infografik

Die Ochsentour bleibt der Königsweg

Kantonsratswahlen Das parallele Ausüben verschiedener politischer Ämter ist in der Schweiz gang und gäbe. Das zeigt sich am Zürichsee exemplarisch. Mehr...

Richterswiler Bach soll umgeleitet werden

Richterswil Da der Göldibach bei einem ausserordentlichen Hochwasser überlaufen würde, muss der Bach entlastet werden. Der Gemeinderat hat vier Optionen prüfen lassen. Eine Übersicht. Mehr...

Ausbau des Schulhaus Feld kommt an die Urne

Richterswil Am 10. Februar sollen die Stimmbürger von Richterswil über die Aufstockung und Sanierung des Schulhauses Feld befinden. Der Gemeinderat rechnet sich hohe Chancen aus, dass der Baukredit von 7.6 Millionen Franken genehmigt wird. Mehr...

Kilchberger bewältigt fürs Fernsehen 7000 Höhenmeter

Kilchberg Peter Straub aus Kilchberg will mutiger werden. Und wagt sich deshalb für die SRF-Dokserie «Abenteuer Alpen» auf eine der anspruchsvollsten Hochtouren durch die alpine Bergwelt. Mehr...

ZHAW-Forscher wollen Bioplastik aus Mikroalgen herstellen

Wädenswil Unsere Meere versinken regelrecht im Plastikmüll. Lösungen sind dringend gefragt. An der ZHAW forscht deshalb ein Team an der Produktion von Bioplastik aus Mikroalgen. Erste Erfolge wurden bereits erzielt. Mehr...

Ein Leben voller Engagement

Nachruf Der ehemalige Adliswiler Stadtpräsident Klaus Froesch (FDP) verstarb Anfang Mai im Alter von 92 Jahren. Der Vollblut-Politiker hat die politische Entwicklung der Stadt bis zu seinem Tod geprägt. Mehr...

Für den Fahrzeug-Pionier haben konventionelle Autos keine Zukunft

Zumikon Der Konstrukteur Frank M. Rinderknecht nimmt zum 40. Mal am Genfer Autosalon teil. Diesmal präsentiert er ein zweiteiliges Elektromobil. Mehr...

Sportjournalist stellt Olympiarekord auf

Oberrieden Sportjournalist Peter Frei hat seit 1972 keine Olympiade ausgelassen. 25-mal berichtete er von den Olympischen Spielen. Damit hält er einen Rekord und ist in Pyeongchang dafür geehrt worden. Mehr...

Stäfner schreibt über seine Kindheit in Indien

Stäfa Mathew Kuzhippallil ist in Indien aufgewachsen, bevor ihn das Studium nach Europa brachte. Dies beschreibt er in seiner Autobiografie – für die er mit einem Preis ausgezeichnet worden ist. Mehr...

Dank der väterlichen Liebe

Männedorf Vier Jahre alt war Gerry van der Meer, als Nazideutschland ihre Heimat Holland besetzte. Die heute 82-jährige Männedörf­lerin hat aber nicht nur düstere Erinnerungen an die Kriegszeit. Mehr...

Hotels erhoffen sich mehr Freiheit in der Preisgestaltung

Hotellerie Eine strengere Regelung von Buchungsportalen wie Booking.com wird von den Hotelbetreibern in der Region begrüsst. In Zukunft sollen die Betriebe wieder selbst entscheiden können, für wie viel Geld sie die Zimmer bei Direktbuchungen vergeben. Mehr...

«Bei manchen hapert es schon beim Telefonieren mit dem Chef»

Bildung Seit einem Jahr leitet Markus Riesen die Berufswahlschule (BWS) Bezirk Horgen. Der 62-Jährige sieht seine Aufgabe nicht nur darin, die Schüler auf den Berufsalltag vorzubereiten, sondern er will den Jugendlichen auch mehr Selbstvertrauen geben. Mehr...

«Das Angebot der SBB ist Weltspitze»

Rapperswil-Jona Patrick Ruggli leitet das St. Galler Amt für öffentlichen Verkehr. Der Rapperswil-Joner spricht sich gegen kostenlosen ÖV aus und erklärt, warum er in seinem Beruf keine chinesischen Verhältnisse möchte. Mehr...

«Mit DJ Antoine leert man Zürcher Clubs»

Wochengespräch Alex Flach gehört zu den grössten Kennern des Zürcher Nachtlebens. Er hat eine Kolumne im «Tages-Anzeiger» und ist für die Pressearbeit von ­diversen Clubs verantwortlich. Mehr...

«Zum Jubiläum geht es zurück nach Calgary»

Wochengespräch Wenn jetzt die Athleten in Südkorea um olympische Medaillen kämpfen, packt auch Ekkehard Fasser wieder das Olympiafieber. Vor genau 30 Jahren gewann der Gommiswalder die Goldmedaille im Viererbob. Mehr...

Die Köchin, das Poulet und ein Föhn

Rapperswil-Jona Das Auge isst mit: Feride Dogum lebt dieses Motto. Die Rapperswil-Jonerin sorgt bei Kochrezepten für das appetitanregende Aussehen eines Gerichts. Mehr...

«Den Stempel der Miss Schweiz zu haben, ist brutal»

Wochengespräch Zum dritten Mal tourt Stéphanie Berger mit einem Comedy-Programm durch die Schweiz. Doch sie kann nicht nur lustig: Im Gespräch schlägt die Hombrechtikerin auch nachdenkliche Töne an. Mehr...

«Die Altstadt braucht mehr Mut»

Rapperswil-Jona Eine saisonale Modeschau oder Thementage von Gastronomiebetreibern: Die Altstadt müsse Erlebnisse bieten, sagt Götz Datko, dessen Firma den Stadtrat bei der Altstadtentwicklung beraten hat Mehr...

«Literatur birgt grosses Reflexionspotenzial»

Wochengespräch Boris Previšic ist Musiker und Dozent für Literatur- und Kulturwissenschaften. Daneben versucht der gebürtige Richterswiler die Welt durch Pflanzenkohle zu retten. Mehr...

«Ich hatte nie das Gefühl, meiner Kindheit beraubt worden zu sein»

Wochengespräch Der Ökonom Victor Emanuel Graf Dijon von Monteton berät Unternehmen auf der ganzen Welt. Doch die Karriere des Herrlibergers hat ganz anders begonnen: Als Jungstar am Klavier. Mehr...

«Eine Moderatorin darf auch eine Haltung haben»

Wochengespräch Seit 25 Jahren moderiert Katja Stauber die «Tagesschau». Im Gespräch erzählt sie, wie die ­Themen ausgewählt werden – und was sie von Donald Trump hält. Mehr...

«Justin Bieber ist mein riesiges Vorbild»

Horgen Der 16-jährige Schüler Noah Schärer steht im Recall der Show «Deutschland sucht den Superstar». Im Interview erzählt er von seiner ersten Begegnung mit Dieter Bohlen. Mehr...

«Zürichseeregion war schnell reformiert»

Thalwil Vor 500 Jahren wurde die Reformation eingeläutet. Pfarrer und ­Kirchenratspräsident Michel Müller erzählt über die Reformation in der Region. Mehr...

«Es wäre anmassend zu sagen,dass wir immer richtig handeln»

Küsnacht Kurt Giezendanner ist Präsident der Kesb des Bezirks Meilen. Im Interview erzählt er, warum manche Eltern froh sind, wenn die Kesb ihre Kinder fremdplatziert. Mehr...

Mit Wadimir durch Wädenswil

Wädenswil Das Maskottchen Wadimir hatte von 2011 bis 2014 seine eigene Kolumne im «Wädi-Info». Der Autor Walter Tessarolo fasste die Kolumnen nun in Zusammenarbeit mit Lokalhistoriker Peter Ziegler zu einem besonderen Stadtführer durch Wädenswil zusammen. Das Buch ist ab heute erhältlich. Mehr...

«Ein Adventstürchen hat sich aufgetan»

Horgen Der kantonale Synodalrat hat 30 000 Franken Nothilfe für Familien in Damaskus bewilligt. Zustande kam die Verbindung nach Syrien durch den Horgner Pfarrer Adrian Lüchinger. Mehr...

Nur die Mutigen springen ins eisige Wasser
Erstmals seit Jahren hat es während des ...
Monsterkonzert in Thalwil Am Freitagabend läuteten die Thalwiler mit dem Monsterkonzert auf dem Centralplatz ...

Stichworte

Autoren