Stichwort:: Maria Zachariadis

News

Die Mütze wird nur am Kinderumzug getragen

Sechseläuten Am Sechseläuten-Kinderumzug in Zürich sind knapp 800 Musikanten aus Jugendmusikorchestern der Region Zürich mitmarschiert. Erst zum zweiten Mal dabei waren Mitglieder der Jugendmusik Pfannenstiel. Die ZSZ hat sie begleitet. Mehr...

Am Bahnhof Stäfa ist die Zeit im Container zu Ende

Stäfa Die Renovationsarbeiten am Stäfner Bahnhofgebäude sind nach zehn Monaten abgeschlossen, die neuen SBB-Schalter wieder geöffnet. Am Dienstag kommt auch noch das Container-Provisorium weg. Mehr...

Statt beiden Krimiautorinnen kam nur eine

Stäfa Die beiden Autorinnen Petra Ivanov und Mitra Devi haben gemeinsam den Psychothriller «Schockfrost» geschrieben. Wie das geht, hat man in der Stäfner Bibliothek erfahren. Mehr...

Strom gespart und Goldvreneli gewonnen

Stäfa 196 Stäfner und Üriker Haushalte sind im vergangenen Jahr effizienter mit Strom umgegangen. Angespornt wurden sie durch den Stromspar-Wettbewerb des Vereins Lokale Agenda 21 Stäfa. Nun wurden die Gewinner bekanntgegeben. Mehr...

Die Stimme definiert James Gruntz

Stäfa Mit seinem Scat-Gesang setzt James Gruntz seine Stimme auch als Instrument ein. Wie das tönt, hat er im Rössli mit dem neuen Album«Waves­» demonstriert. Mehr...

Hintergrund

Von Rabeneltern keine Spur

Männedorf Das Naturnetz Pfannenstil lanciert wieder Spaziergänge vor der Haustür. Zum Auftakt in Männedorf drehte sich alles um die Rabenvögel. Insbesondere die Saatkrähen und die Turmdohlen standen im Zentrum. Mehr...

Ein Pfarrer als Leuchtturm

Männedorf Am 30. März 1968 wurde Ambros Schuler zum Priester geweiht. 50 Jahre später steht der inzwischen Pensionierte immer noch im Dienst der Seelsorge. Im Ostergottesdienst wird das Priesterjubiläum des katholischen Pfarrers in Männedorf gefeiert. Mehr...

Mit Spass dargestellte Paar-Gefechte

Küsnacht Mit 60 präsentiert Stephanie Gränicher ihren ersten Roman. In der Küsnachter Buchhandlung Wolf stellte sie sich den Fragen des Schauspielers Hanspeter Müller-Drossaart, der von «Foodparadies»begeistert ist. Mehr...

Ein Museum in C.G. Jungs einstigem Zuhause

Küsnacht Vor 110 Jahren liess der weltberühmte Psychiater Carl Gustav Jung an der Küsnachter Seestrasse sein Zuhause bauen, wo er bis zu seinem Tod 1961 lebte. Jetzt ist dort ein Museum eingerichtet worden. Mehr...

Seitensprünge mit Komplikationen

Hombrechtikon In«Service inbegriffe» stehen zwar nur fünf Schauspieler auf der Bühne. Dafür sorgen diese für umso turbulentere Szenen im neuen Stück der Theatergruppe Amaryllis. Mehr...


Die Mütze wird nur am Kinderumzug getragen

Sechseläuten Am Sechseläuten-Kinderumzug in Zürich sind knapp 800 Musikanten aus Jugendmusikorchestern der Region Zürich mitmarschiert. Erst zum zweiten Mal dabei waren Mitglieder der Jugendmusik Pfannenstiel. Die ZSZ hat sie begleitet. Mehr...

Am Bahnhof Stäfa ist die Zeit im Container zu Ende

Stäfa Die Renovationsarbeiten am Stäfner Bahnhofgebäude sind nach zehn Monaten abgeschlossen, die neuen SBB-Schalter wieder geöffnet. Am Dienstag kommt auch noch das Container-Provisorium weg. Mehr...

Statt beiden Krimiautorinnen kam nur eine

Stäfa Die beiden Autorinnen Petra Ivanov und Mitra Devi haben gemeinsam den Psychothriller «Schockfrost» geschrieben. Wie das geht, hat man in der Stäfner Bibliothek erfahren. Mehr...

Strom gespart und Goldvreneli gewonnen

Stäfa 196 Stäfner und Üriker Haushalte sind im vergangenen Jahr effizienter mit Strom umgegangen. Angespornt wurden sie durch den Stromspar-Wettbewerb des Vereins Lokale Agenda 21 Stäfa. Nun wurden die Gewinner bekanntgegeben. Mehr...

Die Stimme definiert James Gruntz

Stäfa Mit seinem Scat-Gesang setzt James Gruntz seine Stimme auch als Instrument ein. Wie das tönt, hat er im Rössli mit dem neuen Album«Waves­» demonstriert. Mehr...

Feuriges Konzert mit Clownerei

Küsnacht In der bis auf den letzen Platz gefüllten Chrottegrotte haben Nina Dimitri und Silvana Gargiulo mit südlichem Liedergut und ulkiger Komik die Herzen des Publikums erobert. Mehr...

Beatles-Fans rocken die Bühne

Stäfa Im Tanztheater «Here Comes The Sun» erzählen ältere Menschen, was sie mit ihren Idolen verbindet. Zu Beatles-Songs haben sie auf der Rösslibühne getanzt, gesungen und in Trance den Pilzköpfen gehuldigt. Mehr...

Wie Karl Winistörfer dem Leben ein Schnippchen schlägt

Stäfa Wenn Karl Winistörfer malt, widmet er seinen Bildern jeweils ein Gedicht – mal philosophisch, mal witzig. Nun zeigt er seine Werke in Ölfarben und Wörtern ab 13. Januar im Restaurant Rössli in Stäfa. Mehr...

Yannick Martens beendet seine Wettkampfkarriere

Stäfa Er ist mehrfacher Schweizermeister, WM-Medaillengewinner und Schweizer Rekordhalter im Kunstradsport. Der 24-jährige Yannick Martens setzt jedoch künftig auf Showauftritte mit seiner Partnerin. Mehr...

Im dritten Frühling der Bewegung huldigen

Stäfa Die Impuls-Werkstatt für Tanz, Theater und Musik ist um ein Projekt für Menschen ab 60 reicher. ZSZ-Mitarbeiterin Maria Zachariadis hat den Selbstversuch gewagt und im «Training Light» geschnuppert. Mehr...

Wie der Teig mit viel Geduld zum Tirggel wird

Stäfa Im Advent ist im Museum zur Farb in Stäfa Tirggel-Zyt angesagt. Wer Lust hat, kann am kommenden Sonntag das wohl berühmteste Zürcher Traditionsgebäck unter Anleitung formen und backen. Mehr...

Ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art

Zumikon Über 40 Firmen haben am Hundeweihnachtsmarkt im Zumiker Gemeindesaal ihre Produkte präsentiert. Von Prosecco über Leder­geschirr bis zu Ultraschallzahnbürsten gabs alles für den vierbeinigen Liebling. Mehr...

Eine nimmermüde Schafferin

Männedorf Es gibt wohl keine Maltechnik, die Elizabeth Flatt nicht ausprobiert hat. In ihrer neuen Ausstellung in der Kulturschüür wirft sie einen neuen Blick auf Farben und Formen. Mehr...

Die Verzweiflung der Studenten

Küsnacht In «Lieblingsmenschen» porträtiert die Bühnenautorin Laura de Weck verzweifelnde Studierende. Die Darstellenden der Jungen Kulisse Küsnacht studieren ebenfalls und sind somit die ideale Besetzung für das Stück. Mehr...

Abendmeditation mit experimentellen Klangerlebnissen

Meilen Musik, Text und Stille prägten die erste Abendmeditation in der Reihe «Jazz&More». Als erster Musiker darauf eingelassen hat sich am Sonntag der Westschweizer Jazzschlagzeuger und Perkussionist Pierre Favre. Mehr...

Von Rabeneltern keine Spur

Männedorf Das Naturnetz Pfannenstil lanciert wieder Spaziergänge vor der Haustür. Zum Auftakt in Männedorf drehte sich alles um die Rabenvögel. Insbesondere die Saatkrähen und die Turmdohlen standen im Zentrum. Mehr...

Ein Pfarrer als Leuchtturm

Männedorf Am 30. März 1968 wurde Ambros Schuler zum Priester geweiht. 50 Jahre später steht der inzwischen Pensionierte immer noch im Dienst der Seelsorge. Im Ostergottesdienst wird das Priesterjubiläum des katholischen Pfarrers in Männedorf gefeiert. Mehr...

Mit Spass dargestellte Paar-Gefechte

Küsnacht Mit 60 präsentiert Stephanie Gränicher ihren ersten Roman. In der Küsnachter Buchhandlung Wolf stellte sie sich den Fragen des Schauspielers Hanspeter Müller-Drossaart, der von «Foodparadies»begeistert ist. Mehr...

Ein Museum in C.G. Jungs einstigem Zuhause

Küsnacht Vor 110 Jahren liess der weltberühmte Psychiater Carl Gustav Jung an der Küsnachter Seestrasse sein Zuhause bauen, wo er bis zu seinem Tod 1961 lebte. Jetzt ist dort ein Museum eingerichtet worden. Mehr...

Seitensprünge mit Komplikationen

Hombrechtikon In«Service inbegriffe» stehen zwar nur fünf Schauspieler auf der Bühne. Dafür sorgen diese für umso turbulentere Szenen im neuen Stück der Theatergruppe Amaryllis. Mehr...

Meilemerin vertont Aschenbrödel als Musical

Meilen Musik ist ihre Leidenschaft. Mit «Aschenbrödel» hat Leila Elmer nun ihr erstes Musical geschrieben. Die CD-Taufe wird demnächst als Hörspiel im Zürcher Bernhard-Theater gefeiert. Mehr...

Orientalischer Empfang für die Integration

Stäfa Arabische Frauen mit Migrationshintergrund haben ins «Haus Shahrazed» geladen, in das sich das Eltern-Kind-Zentrum für einen Tag verwandelte. Mit Musik, Tanz, orientalischen Spezialitäten und anderem mehr brachten sie ihre Kultur näher. Mehr...

Trügerische Idylle auf dem Land

Hombrechtikon Die Niklausbühne führt mit «Du chunsch no uf d’Wält» ein Lustspiel auf, dessen Handlung die Autorin Hanny Frey an die Zürcher Goldküste versetzt. Mehr...

Für Fairness im Handel mit der dritten Welt

Stäfa Mehr Gerechtigkeit im Handel mit Erzeugnissen aus Drittweltländern – dafür setzt sich Claro Fairtrade ein. Drei von schweizweit 250 Verkaufstellen von fair gehandelten Produkten befinden sich in Stäfa, Männedorf und Hombrechtikon. Mehr...

Nasser Auftakt für den Feierabendmarkt in Meilen

Meilen Der Bezirkshauptort kennt seit Donnerstag ein neues Angebot, den Fyrabigmärt. Er richtet sich vor allem an Berufstätige. Doch der Regen machte der Premiere auf dem Dorfplatz den Garaus. Mehr...

Stolze Absolventen für die Berufswelt

Küsnacht 16 Diplomanden der Institution Barbara Keller haben ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen. Alle von ihnen haben bereits eine Arbeitsstelle gefunden. Mehr...

Prämierte naturnahe Oasen – von Gärtnern erklärt

Uetikon Das Naturnetz Pfannenstil hat 2016 den Wettbewerb zum Thema «Naturnaher Garten» durchgeführt. Am Samstag konnten zwei prämierte Gärten in Uetikon besichtigt werden. Mehr...

Von den wilden Schweizern

Männedorf/Zürich Das Theater Reaktiv aus Männedorf befasst sich mit dem Thema Völkerschau und dreht im Stück «Die Wilden Schweizer» den Spiess um: Im Zürcher Mühlerama wird das Publikum durch den Zoo der Schweiz geführt. Mehr...

Grundstein für Musikschulhaus ist betoniert

Stäfa Nach jahrelanger Planung haben die Bauarbeiten für das neue Stäfner Musikschulhaus auf dem Areal des Blockflötenbauers Fehr begonnen. Mehr...

Wenn aus Carlos Carla wird

Stäfa Schillers Drama «Don Carlos» wird im Statttheater in Stäfa zu «Carla», alle Geschlechter sind vertauscht. Ob das gut geht? Die Premiere hat gezeigt, dass sich das Wagnis gelohnt hat. Mehr...

Stichworte

Autoren