Stichwort:: Linda Koponen

News

Uetiker fahren nicht zu schnell, sondern zu langsam

Uetikon Die Uetiker fahren an der Alten Bergstrasse mehrheitlich langsamer als erlaubt. Das zeigt eine neue Verkehrserhebung der Gemeinde. Mehr...

Herrliberg rechnet mit steigenden Steuereinnahmen

Herrliberg Die Gemeinde Herrliberg geht für das Jahr 2018 von einem Defizit von 1,3 Millionen Franken aus. Damit budgetiert der Gemeiderat trotz steigender Steuereinnahmen pessimistischer als im Vorjahr. Auf der Ausgabenseite dürften vor allem die Zahlungen in den Finanzausgleich ins Gewicht fallen. Mehr...

Bei der Küsnachter Kläranlage wird die Strasse erneuert

Küsnacht In Küsnacht wird die Gartenstrasse saniert. Im gleichen Zug sollen auch die Werk- und Abwasserleitungen erneuert werden. Mehr...

ETH-Studenten ziehen ins ehemalige Altersheim

Zollikon Im vormaligen Altersheim Beugi in Zollikon findet ein Generationenwechsel statt. Ab kommendem Herbst werden dort Studenten aus aller Welt wohnen. Die Gemeinde hat mit der ETH Zürich einen dreijährigen Mietvertrag abgeschlossen. Mehr...

Frische Räume für betagte Patienten

Männedorf Die Abteilung der Altersmedizin am Spital Männedorf wurde renoviert. An der Eröffnungsfeier konnten Interessierte einen Einblick in den Alltag der Abteilung gewinnen. Mehr...

Hintergrund

Die Besonnene, die für den Seeuferweg kämpft

Kantonsratsserie Als Neuling landete Esther Meier 2015 in der Justizkommission. Mittlerweile ist sie im Kantonsrat angekommen. Dort setzt sie sich etwa für den Seeuferweg ein. Mehr...

«Die produktive Landwirtschaft ist zum Sterben verdammt»

Herrliberg Der tiefe Milchpreis bringt die Bauern in die Bredouille. Einer, der den Bettel aus finanziellen Gründen hingeschmissen hat, ist der Herrliberger Roland Küpfer. Ein Vernunftentscheid, der brutal weh tue, sagt er der ZSZ. Mehr...

Bund will Bauern für Milchprüfung zur Kasse bitten

Milchpreis Der Bund will sich nicht länger an den Kosten für die Milchprüfung beteiligen. Den Bauern, die wegen des tiefen Milchpreises ums Überleben kämpfen, gefällt die Stossrichtung nicht. Mehr...

«Das Wasser ist eine Kraftmaschine, die man selber steuern kann»

Zollikon Seit 20 Jahren leitet Annalies Walter Aquafitkurse im Zolliker Hallenbad Fohrbach. Aus ihrer Einfraufirma ist mit den Jahren ein siebenköpfiges Unternehmen geworden. Mehr...

Geruch vom «Chinesen» sorgt für Streit in der Nachbarschaft

Stäfa An der Seestrasse in Stäfa stinkts, sagt ein Vermieter. Der Grund des Übels sei das chinesische Restaurant im Quartier. Mit seiner Beschwerde ist er bis vor das Verwaltungsgericht gezogen – ohne Erfolg. Dieses gibt den Pächtern und der Gemeinde Recht. Ein bestimmtes Mass an Immissionen sei zu tolerieren. Mehr...

Interview

«Pilz-Apps ersetzen den Kontrolleur nicht»

Wochengespräch Hans-Peter Neukom ist Pilzkontrolleur am rechten Seeufer. Im Interview spricht er über Drogenpilze und verrät, wie er mit der grossen Verantwortung umgeht. Mehr...


Uetiker fahren nicht zu schnell, sondern zu langsam

Uetikon Die Uetiker fahren an der Alten Bergstrasse mehrheitlich langsamer als erlaubt. Das zeigt eine neue Verkehrserhebung der Gemeinde. Mehr...

Herrliberg rechnet mit steigenden Steuereinnahmen

Herrliberg Die Gemeinde Herrliberg geht für das Jahr 2018 von einem Defizit von 1,3 Millionen Franken aus. Damit budgetiert der Gemeiderat trotz steigender Steuereinnahmen pessimistischer als im Vorjahr. Auf der Ausgabenseite dürften vor allem die Zahlungen in den Finanzausgleich ins Gewicht fallen. Mehr...

Bei der Küsnachter Kläranlage wird die Strasse erneuert

Küsnacht In Küsnacht wird die Gartenstrasse saniert. Im gleichen Zug sollen auch die Werk- und Abwasserleitungen erneuert werden. Mehr...

ETH-Studenten ziehen ins ehemalige Altersheim

Zollikon Im vormaligen Altersheim Beugi in Zollikon findet ein Generationenwechsel statt. Ab kommendem Herbst werden dort Studenten aus aller Welt wohnen. Die Gemeinde hat mit der ETH Zürich einen dreijährigen Mietvertrag abgeschlossen. Mehr...

Frische Räume für betagte Patienten

Männedorf Die Abteilung der Altersmedizin am Spital Männedorf wurde renoviert. An der Eröffnungsfeier konnten Interessierte einen Einblick in den Alltag der Abteilung gewinnen. Mehr...

Neben Enten schwimmt im Oetwiler Weiher vor allem Brot

Oetwil Merkwürdiges geht am Oetwiler Schützenhausweiher vor sich. Seit einiger Zeit entsorgen Unbekannte grosse Mengen von Brot im Gewässer. Nun wird der Kanton aktiv. Mehr...

Meilemer Firma entsorgt nach der Streetparade 35 Tonnen Abfall

Streetparade Auch dieses Jahr blieben von der grössten Technoparade mehrere Tonnen Abfall auf den Strassen liegen. Für Ordnung in Zürich sorgte erneut die Meilemer Recyclingfirma Schneider Umweltservice AG. Bis zu den frühen Morgenstunden war die Putzmannschaft rund um das Seebecken im Einsatz. Mehr...

Aus Lehrschwimmbecken soll eine Aula werden

Zumikon Die brachliegende Lehrschwimmhalle der Schulanlage Juch soll in eine Aula umgebaut werden. Höhenverstellbare Hebebühnen sollen den Raum vielseitig nutzbar machen. Mehr...

«Sie predigen am liebsten in einer leeren Kirche? Perfekt!»

Männedorf Die reformierte Kirche Männedorf sucht einen neuen Pfarrer. Das dafür geschaltete Stelleninserat ist mehr als unkonventionell. Mehr...

Küsnacht kauft dem Hotel Sonne ein Haus für Asylsuchende ab

Küsnacht Die Gemeinde Küsnacht hat am Rennweg ein Haus für Asylsuchende erworben. Das Gebäude gehörte früher der Hotel Sonne AG. Mehr...

Lärmklage verhindert Wiedereröffnung der Wydenbar

Erlenbach Die Bar der Erlenbacher Wydenbadi kann auch in diesem Sommer nicht öffnen. Wegen Einsprachen von Anwohnern gibt es ein gerichtliches Verfahren. Mehr...

Arsen an ausgestopften Tieren zwingt Schulen zu Vorsicht

Schulen In Winterthur werden Tierpräparate wegen giftigem Arsen aus den Schulen verbannt. Schüler im Bezirk Meilen dürfen sich aber weiterhin an ausgestopften Tieren erfreuen. Mehr...

ZVV hält Verlängerung der S20 bis Feldbach für unrealistisch

Hombrechtikon Der Verein Pro Bus Meilen will die S20 bis Feldbach verlängern. Der ZVV befürwortet diese Lösung nicht — er hat bereits andere Pläne. Mehr...

Das neuste Nullenergiehaus des Bezirks steht in Uetikon

Uetikon In Uetikon steht seit kurzem ein innovativer Neubau. Mit Solarzellen produziert er im Jahr gleich viel Energie, wie er verbraucht. Bei dem Gebäude handelt es sich um das erste Mehrfamilienhaus dieser Art im Bezirk Meilen. Mehr...

Video

Glitzer, Glamour und gewagte Akrobatik im Zirkuszelt

Circus Knie Am Donnerstag feierte der Circus Knie mit seinem Programm «Wooow!» Premiere. Zu sehen gibt es waghalsige Akrobatik und herzige Tiernummern der jüngsten Kniegeneration. Mehr...

Die Besonnene, die für den Seeuferweg kämpft

Kantonsratsserie Als Neuling landete Esther Meier 2015 in der Justizkommission. Mittlerweile ist sie im Kantonsrat angekommen. Dort setzt sie sich etwa für den Seeuferweg ein. Mehr...

«Die produktive Landwirtschaft ist zum Sterben verdammt»

Herrliberg Der tiefe Milchpreis bringt die Bauern in die Bredouille. Einer, der den Bettel aus finanziellen Gründen hingeschmissen hat, ist der Herrliberger Roland Küpfer. Ein Vernunftentscheid, der brutal weh tue, sagt er der ZSZ. Mehr...

Bund will Bauern für Milchprüfung zur Kasse bitten

Milchpreis Der Bund will sich nicht länger an den Kosten für die Milchprüfung beteiligen. Den Bauern, die wegen des tiefen Milchpreises ums Überleben kämpfen, gefällt die Stossrichtung nicht. Mehr...

«Das Wasser ist eine Kraftmaschine, die man selber steuern kann»

Zollikon Seit 20 Jahren leitet Annalies Walter Aquafitkurse im Zolliker Hallenbad Fohrbach. Aus ihrer Einfraufirma ist mit den Jahren ein siebenköpfiges Unternehmen geworden. Mehr...

Geruch vom «Chinesen» sorgt für Streit in der Nachbarschaft

Stäfa An der Seestrasse in Stäfa stinkts, sagt ein Vermieter. Der Grund des Übels sei das chinesische Restaurant im Quartier. Mit seiner Beschwerde ist er bis vor das Verwaltungsgericht gezogen – ohne Erfolg. Dieses gibt den Pächtern und der Gemeinde Recht. Ein bestimmtes Mass an Immissionen sei zu tolerieren. Mehr...

In Männedorf könnte bald ein neues Dorfzentrum entstehen

Männedorf In Männedorf ist der Wunsch nach einem Dorfzentrum gross. Geht es nach der Arbeitsgruppe für Gemeindeentwicklung, könnte dieses auf dem Mittelwies-Areal entstehen. Mehr...

Isabelle Barth und Martin Rapold im Zwiespalt

Film Im neusten Film des Schweizer Fernsehens sind gleich beide Hauptrollen mit Schauspielern vom rechten Seeufer besetzt. Die ZSZ hat sich mit Isabelle Barth und Martin Rapold zu einem Gespräch über Ausschaffungen, forensische Gutachten und die innere Moral getroffen. Mehr...

Lehrer zieht es an die Goldküste

Schule Dem Lehrermangel begegnen viele Schulen mit Kompromissen. Eine Studie des Schulleiterverbandes zeigt, dass jeder vierte Lehrer nicht für die Stufe ausgebildet ist, auf der er unterrichtet. Nicht so im Bezirk Meilen: Hier können sich die Schulen kaum vor geeigneten Bewerbern retten. Mehr...

Auch nach Schulbeginn fehlen Heilpädagogen

Schulen Schüler mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen sollen in Regelklassen integriert werden. So will es das Volksschulgesetz. Der Bedarf an Heilpädagogen ist deshalb in den letzten Jahren stark gestiegen. Auch im Bezirk Meilen fehlen zu Schulbeginn nach wie vor qualifizierte Lehrkräfte. Mehr...

Am Pfannenstiel schiessen die Pilze wieder aus dem Boden

Pilze Die Pilzsaison ist wieder eröffnet. Um Vergiftungen vorzubeugen, sollten auch erfahrene Pilzler ihr Sammelgut kontrollieren lassen. Mehr...

Vor allem an den Mittagstischen herrscht Platznot

Bezirk Meilen Die Zahl der Kinder, die schulergänzende Betreuungsangebote nutzt, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Besonders beliebt sind Mittagstische. Die Gemeinden begegnen der Situation unterschiedlich. Mehr...

Mit Mäder fremde Welten erblicken

Herrliberg Die Fotoausstellung von Werner Mäder «Unterwegs» in der Herrliberger Kulturschiene zeigt Bilder aus Vietnam, Kuba, Island, Italien und der Schweiz. Mehr...

Dem Götterbaum den Kampf angesagt

Herrliberg Sich stark ausbreitende ausländische Pflanzen können einheimische Arten verdrängen. Auch im Bezirk Meilen ist das Problem bekannt. Am Donnerstagmorgen wurde in Herrliberg ein solcher Problembaum gefällt. Mehr...

Ärzteverband will Deutschprüfung für Kollegen

Spitäler Der Ärzteverband FMH warnt vor einem Sprachengewirr im Spital. Er ­fordert, dass ausländische Ärzte eine Sprachprüfung ablegen müssen. In den Spi­tälern Zollikerberg und ­Männedorf ist die Sprach­barriere auf der Ärzteseite ­derzeit kein Problem. Mehr...

Kindermodegeschäft schliesst nach Jahrzehnten

Küsnacht Das Kindermodegeschäft Popcorn schliesst am 1. April. Damit hat der über ein Jahr anhaltende Räumungsverkauf ein Ende. Mehr...

«Pilz-Apps ersetzen den Kontrolleur nicht»

Wochengespräch Hans-Peter Neukom ist Pilzkontrolleur am rechten Seeufer. Im Interview spricht er über Drogenpilze und verrät, wie er mit der grossen Verantwortung umgeht. Mehr...

Stichworte

Autoren