Stichwort:: Linda Koponen

News

Einkaufszentrum könnte zu Verkehrschaos führen

Meilen Ein neues Einkaufszentrum wird der Industriebrache auf dem Beugenareal neues Leben einhauchen. Zugleich zunehmen wird der Vekehr. Wie dieser geregelt werden soll, sorgt bereits vor dem Baubeginn für Bedenken. Mehr...

Meilen bekommt neues Einkaufszentrum

Meilen Auf der Industriebrache der Firma Schneider an der Grenze zu Obermeilen soll bald gebaut werden. Ein Grossverteiler will in der Beugen ein Einkaufszentrum errichten. Mehr...

Selbstanzeigen spülen Millionen in Gemeindekassen

Steuern Der Ertrag aus den Selbstanzeigen ist im Kanton Zürich von 69 Millionen auf 83 Millionen Franken gestiegen. Eine Umfrage der ZSZ zeigt: Auch die Gemeinden in den Bezirken Meilen und Horgen freuen sich über Mehreinnahmen in Millionenhöhe. Mehr...

Gemeinderat bewilligt Baukredit – CVP erwägt Gang vor den Bezirksrat

Meilen Für die Sanierung einer Strassenkreuzung hat der Gemeinderat einen Kredit über 1,6 Millionen Franken bewilligt. Die CVP stört sich daran, dass der Souverän beim Entscheid aussen vor blieb. Mehr...

Lärmklage hat auch für Hallensportler Folgen

Herrliberg Die Herrliberger Lärmklage blockiert die Errichtung eines zweiten Kunstrasens. Weil der FC Herrliberg auf die Sporthallen ausweichen muss, stehen Hallensportvereinen weniger Trainingszeiten zur Verfügung. Mehr...

Hintergrund

Video

Wie kam die Leiche der Studentin in den Zumiker Wald?

Zumikon Vor 38 Jahren wurde eine 20-jährige Studentin im Zumiker Wald tot aufgefunden. Was mit ihr geschah, ist bis heute unklar. Auch «Aktenzeichen XY...ungelöst» konnte keine brauchbaren Hinweise liefern. Mehr...

Video

Viele «Aktenzeichen XY»-Fälle um den Zürichsee bleiben ungelöst

Zollikon Die Kultsendung «Aktenzeichen XY ungelöst» feiert derzeit ihr 50-Jahr-Jubiläum. In dieser Zeit wurden auch ­mehrere Fälle aufgerollt, die sich rund um den Zürichsee ­zugetragen hatten. Die meisten bleiben bis heute mysteriös. Mehr...

Handys spielen im Unterricht eine immer wichtigere Rolle

Schule Die Digitalisierung macht auch vor dem Klassenzimmer nicht halt. Eine Umfrage der ZSZ zeigt: Viele Lehrer setzen im Unterricht auf Apps auf dem Smartphone. Mehr...

«Für den Papst hätte ich mein Leben gegeben»

Stäfa Der Stäfner Anton Müller hat früher bei der Schweizer Garde gedient.Der tiefe Einblick in die katholische Kirche hat ihm gezeigt, dass der Glaube immer nur so gut ist, wie er gelebt wird. Die Festtage will er denn auch bewusst mitleben. Mehr...

Er verlässt Erlenbach um im Irak zu helfen

Erlenbach Sechs Monate war Andreas Goerlich stellvertretender Pfarrer in der Gemeinde Erlenbach. Der Abstecher an den Zürichsee ist nur vorübergehend: Im Dezember reist er zum wiederholten Mal als Flüchtlingshelfer in den Irak. Mehr...

Interview

«Geld und Stil sind unterschiedliche Dinge»

Wochengespräch Die Geschwister und Geschäftspartner Michael und Katja Hahnloser erzählen, wie eine Modeboutique in Zeiten von Onlineshopping überleben kann und worauf es bei der Kleiderwahl ankommt. Mehr...

«Kaschmir ist ein vergessener Konflikt»

Wochengespräch Roland Meister war ein Jahr lang UN-Militärbeobachter in Indien und Pakistan. Im Gespräch erzählt er von seiner Zeit in Pakistan und Indien und wie er die Schweiz nach seiner Rückkehr wahrnimmt. Mehr...

«Jetzt könnte ich mit einem Stand-up-Paddel zur Arbeit»

Erlenbach Bald geht es los in den neuen Senderäumen von MySports in Erlenbach. Moderatorin Steffi Buchli gefällts am See – und sie ist froh, dass sie nicht mehr nach Freiburg pendeln muss. Mehr...

«Pilz-Apps ersetzen den Kontrolleur nicht»

Wochengespräch Hans-Peter Neukom ist Pilzkontrolleur am rechten Seeufer. Im Interview spricht er über Drogenpilze und verrät, wie er mit der grossen Verantwortung umgeht. Mehr...


Einkaufszentrum könnte zu Verkehrschaos führen

Meilen Ein neues Einkaufszentrum wird der Industriebrache auf dem Beugenareal neues Leben einhauchen. Zugleich zunehmen wird der Vekehr. Wie dieser geregelt werden soll, sorgt bereits vor dem Baubeginn für Bedenken. Mehr...

Meilen bekommt neues Einkaufszentrum

Meilen Auf der Industriebrache der Firma Schneider an der Grenze zu Obermeilen soll bald gebaut werden. Ein Grossverteiler will in der Beugen ein Einkaufszentrum errichten. Mehr...

Selbstanzeigen spülen Millionen in Gemeindekassen

Steuern Der Ertrag aus den Selbstanzeigen ist im Kanton Zürich von 69 Millionen auf 83 Millionen Franken gestiegen. Eine Umfrage der ZSZ zeigt: Auch die Gemeinden in den Bezirken Meilen und Horgen freuen sich über Mehreinnahmen in Millionenhöhe. Mehr...

Gemeinderat bewilligt Baukredit – CVP erwägt Gang vor den Bezirksrat

Meilen Für die Sanierung einer Strassenkreuzung hat der Gemeinderat einen Kredit über 1,6 Millionen Franken bewilligt. Die CVP stört sich daran, dass der Souverän beim Entscheid aussen vor blieb. Mehr...

Lärmklage hat auch für Hallensportler Folgen

Herrliberg Die Herrliberger Lärmklage blockiert die Errichtung eines zweiten Kunstrasens. Weil der FC Herrliberg auf die Sporthallen ausweichen muss, stehen Hallensportvereinen weniger Trainingszeiten zur Verfügung. Mehr...

20 Kilo und 130 Zentimeter: Fischer zieht Riesen-Hecht aus dem Zürichsee

Stäfa Als der Stäfner Fischer Fritz Hulliger am Donnerstagmorgen sein Netz in Feldbach kontrolliert hat, erlebte er im wahrsten Sinne des Wortes eine riesige Überraschung. Im Netz schwamm neben den üblichen Felchen ein 20 Kilogramm schwerer und 130 Zentimeter langer Hecht. Mehr...

Wenn jemand einen bösen Leserbrief schreibt, freut das den Karikaturisten

Karikaturen Der Hauskarikaturist der «Zürichsee-Zeitung», Owley Samter, stellt seine Werke in Bern aus. Die ZSZ hat den Meilemer zur Vernissage begleitet. Mehr...

Zumiker kürzen Beiträge für Hilfsprojekte

Zumikon Zumikon wird künftig keine Auslandhilfe mehr leisten. Die Gemeindeversammlung stimmte für eine Kürzung der Hilfsgelder. Angenommen wurden auch die restlichen Anträge. Mehr...

Uetiker Kinder zeigen Steiner, wie der Hase läuft

Uetikon Hohen Besuch empfing der Kindergarten Höbeli in Uetikon am Montag. Bildungsdirektorin Silvia Steiner war zu Gast, um den Kindergärtnerinnen den Puls zu fühlen. Mehr...

Erlenbacher Fernseh­studio ist fertig

Erlenbach Das Fernsehstudio in der ehemaligen Schärer-Fabrik in Erlenbach ist fertig. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt moderne Technik in alten Industriehallen. Ins Auge stechen vor allem die grosse LED-Wand und der ovale Tisch. Mehr...

Uetiker fahren nicht zu schnell, sondern zu langsam

Uetikon Die Uetiker fahren an der Alten Bergstrasse mehrheitlich langsamer als erlaubt. Das zeigt eine neue Verkehrserhebung der Gemeinde. Mehr...

Herrliberg rechnet mit steigenden Steuereinnahmen

Herrliberg Die Gemeinde Herrliberg geht für das Jahr 2018 von einem Defizit von 1,3 Millionen Franken aus. Damit budgetiert der Gemeiderat trotz steigender Steuereinnahmen pessimistischer als im Vorjahr. Auf der Ausgabenseite dürften vor allem die Zahlungen in den Finanzausgleich ins Gewicht fallen. Mehr...

Bei der Küsnachter Kläranlage wird die Strasse erneuert

Küsnacht In Küsnacht wird die Gartenstrasse saniert. Im gleichen Zug sollen auch die Werk- und Abwasserleitungen erneuert werden. Mehr...

ETH-Studenten ziehen ins ehemalige Altersheim

Zollikon Im vormaligen Altersheim Beugi in Zollikon findet ein Generationenwechsel statt. Ab kommendem Herbst werden dort Studenten aus aller Welt wohnen. Die Gemeinde hat mit der ETH Zürich einen dreijährigen Mietvertrag abgeschlossen. Mehr...

Frische Räume für betagte Patienten

Männedorf Die Abteilung der Altersmedizin am Spital Männedorf wurde renoviert. An der Eröffnungsfeier konnten Interessierte einen Einblick in den Alltag der Abteilung gewinnen. Mehr...

Video

Wie kam die Leiche der Studentin in den Zumiker Wald?

Zumikon Vor 38 Jahren wurde eine 20-jährige Studentin im Zumiker Wald tot aufgefunden. Was mit ihr geschah, ist bis heute unklar. Auch «Aktenzeichen XY...ungelöst» konnte keine brauchbaren Hinweise liefern. Mehr...

Video

Viele «Aktenzeichen XY»-Fälle um den Zürichsee bleiben ungelöst

Zollikon Die Kultsendung «Aktenzeichen XY ungelöst» feiert derzeit ihr 50-Jahr-Jubiläum. In dieser Zeit wurden auch ­mehrere Fälle aufgerollt, die sich rund um den Zürichsee ­zugetragen hatten. Die meisten bleiben bis heute mysteriös. Mehr...

Handys spielen im Unterricht eine immer wichtigere Rolle

Schule Die Digitalisierung macht auch vor dem Klassenzimmer nicht halt. Eine Umfrage der ZSZ zeigt: Viele Lehrer setzen im Unterricht auf Apps auf dem Smartphone. Mehr...

«Für den Papst hätte ich mein Leben gegeben»

Stäfa Der Stäfner Anton Müller hat früher bei der Schweizer Garde gedient.Der tiefe Einblick in die katholische Kirche hat ihm gezeigt, dass der Glaube immer nur so gut ist, wie er gelebt wird. Die Festtage will er denn auch bewusst mitleben. Mehr...

Er verlässt Erlenbach um im Irak zu helfen

Erlenbach Sechs Monate war Andreas Goerlich stellvertretender Pfarrer in der Gemeinde Erlenbach. Der Abstecher an den Zürichsee ist nur vorübergehend: Im Dezember reist er zum wiederholten Mal als Flüchtlingshelfer in den Irak. Mehr...

Die Besonnene, die für den Seeuferweg kämpft

Kantonsratsserie Als Neuling landete Esther Meier 2015 in der Justizkommission. Mittlerweile ist sie im Kantonsrat angekommen. Dort setzt sie sich etwa für den Seeuferweg ein. Mehr...

«Die produktive Landwirtschaft ist zum Sterben verdammt»

Herrliberg Der tiefe Milchpreis bringt die Bauern in die Bredouille. Einer, der den Bettel aus finanziellen Gründen hingeschmissen hat, ist der Herrliberger Roland Küpfer. Ein Vernunftentscheid, der brutal weh tue, sagt er der ZSZ. Mehr...

Bund will Bauern für Milchprüfung zur Kasse bitten

Milchpreis Der Bund will sich nicht länger an den Kosten für die Milchprüfung beteiligen. Den Bauern, die wegen des tiefen Milchpreises ums Überleben kämpfen, gefällt die Stossrichtung nicht. Mehr...

«Das Wasser ist eine Kraftmaschine, die man selber steuern kann»

Zollikon Seit 20 Jahren leitet Annalies Walter Aquafitkurse im Zolliker Hallenbad Fohrbach. Aus ihrer Einfraufirma ist mit den Jahren ein siebenköpfiges Unternehmen geworden. Mehr...

Geruch vom «Chinesen» sorgt für Streit in der Nachbarschaft

Stäfa An der Seestrasse in Stäfa stinkts, sagt ein Vermieter. Der Grund des Übels sei das chinesische Restaurant im Quartier. Mit seiner Beschwerde ist er bis vor das Verwaltungsgericht gezogen – ohne Erfolg. Dieses gibt den Pächtern und der Gemeinde Recht. Ein bestimmtes Mass an Immissionen sei zu tolerieren. Mehr...

In Männedorf könnte bald ein neues Dorfzentrum entstehen

Männedorf In Männedorf ist der Wunsch nach einem Dorfzentrum gross. Geht es nach der Arbeitsgruppe für Gemeindeentwicklung, könnte dieses auf dem Mittelwies-Areal entstehen. Mehr...

Isabelle Barth und Martin Rapold im Zwiespalt

Film Im neusten Film des Schweizer Fernsehens sind gleich beide Hauptrollen mit Schauspielern vom rechten Seeufer besetzt. Die ZSZ hat sich mit Isabelle Barth und Martin Rapold zu einem Gespräch über Ausschaffungen, forensische Gutachten und die innere Moral getroffen. Mehr...

Lehrer zieht es an die Goldküste

Schule Dem Lehrermangel begegnen viele Schulen mit Kompromissen. Eine Studie des Schulleiterverbandes zeigt, dass jeder vierte Lehrer nicht für die Stufe ausgebildet ist, auf der er unterrichtet. Nicht so im Bezirk Meilen: Hier können sich die Schulen kaum vor geeigneten Bewerbern retten. Mehr...

Auch nach Schulbeginn fehlen Heilpädagogen

Schulen Schüler mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen sollen in Regelklassen integriert werden. So will es das Volksschulgesetz. Der Bedarf an Heilpädagogen ist deshalb in den letzten Jahren stark gestiegen. Auch im Bezirk Meilen fehlen zu Schulbeginn nach wie vor qualifizierte Lehrkräfte. Mehr...

Am Pfannenstiel schiessen die Pilze wieder aus dem Boden

Pilze Die Pilzsaison ist wieder eröffnet. Um Vergiftungen vorzubeugen, sollten auch erfahrene Pilzler ihr Sammelgut kontrollieren lassen. Mehr...

«Geld und Stil sind unterschiedliche Dinge»

Wochengespräch Die Geschwister und Geschäftspartner Michael und Katja Hahnloser erzählen, wie eine Modeboutique in Zeiten von Onlineshopping überleben kann und worauf es bei der Kleiderwahl ankommt. Mehr...

«Kaschmir ist ein vergessener Konflikt»

Wochengespräch Roland Meister war ein Jahr lang UN-Militärbeobachter in Indien und Pakistan. Im Gespräch erzählt er von seiner Zeit in Pakistan und Indien und wie er die Schweiz nach seiner Rückkehr wahrnimmt. Mehr...

«Jetzt könnte ich mit einem Stand-up-Paddel zur Arbeit»

Erlenbach Bald geht es los in den neuen Senderäumen von MySports in Erlenbach. Moderatorin Steffi Buchli gefällts am See – und sie ist froh, dass sie nicht mehr nach Freiburg pendeln muss. Mehr...

«Pilz-Apps ersetzen den Kontrolleur nicht»

Wochengespräch Hans-Peter Neukom ist Pilzkontrolleur am rechten Seeufer. Im Interview spricht er über Drogenpilze und verrät, wie er mit der grossen Verantwortung umgeht. Mehr...

Stichworte

Autoren