Stichwort:: Fabienne Sennhauser

News

Stäfa baut zusätzliche Velostationen

Stäfa Der Velounterstand bergseits der Bahnhofsunterführung ist zu klein. Die Gemeinde will deshalb gleich daneben zwei neue, doppelstöckige Anlagen erstellen. Mehr...

Männedörfler reichen Petition für Tempo 30 ein

Männedorf Anwohner der Hofenstrasse haben dem Gemeinderat 167 Unterschriften für ein gesamtheitliches Tempo-30-Konzept auf Gemeindestrassen übergeben. Mehr...

Projekt für Alterswohnungen im Farlifang verzögert sich

Zumikon Der Gemeinderat muss eine im Januar angesetzte Informationsveranstaltung absagen. Mehr...

In Küsnacht sind 38 neue Wohnungen geplant

Küsnacht Nach 27 Jahren soll nun auch der zweite Teil des Areals Sunneweid im Küsnachter Ortsteil Itschnach bebaut werden. Das Vorhaben ist ein waschechtes Familienprojekt. Mehr...

Neues Mehrzweckgebäude ist günstiger als geplant

Männedorf Die Bauabrechnung des neuen Schul- und Mehrzweckgebäudes Blatten schliesst rund 1,5 Millionen unter dem bewilligten Kredit. Mehr...

Hintergrund

Stäfa ist seiner Schwinghalle einen Schritt näher

Stäfa Die Sportanlage Frohberg soll um einen Neubau mit Garderoben und einer Schwinghalle erweitert werden. Seit einigen Tagen liegt das entsprechende Baugesuch öffentlich auf. Mehr...

«Man glaubte, ich sei einsam»

Oetwil Die beiden Seniorinnen Johanna Burgener und Ingrid Rauch sind eines von 20 Duos des Besuchsdienst Zuhause Oberer Zürichsee. Seit rund zehn Jahren treffen sie die Frauen wöchentlich. Mehr...

Lesen, reden, abtauchen

Literaturzirkel Lesen ist reisen im Kopf. Doch wie ist es, gemeinsam mit anderen zu neuen Welten aufzubrechen, etwa in einem Lesetreff? Eine ZSZ-Redaktorin macht den Selbstversuch. Mehr...

Wenn der Ball rollt, sind sie alle gleich

Behindertensport Der Verein PluSport Zürisee für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung feiert am Sonntag sein 40-jähriges Bestehen. Ein Besuch des Fussballtrainings offenbart, der Sport ist für die Menschen mehr als nur körperliche Ertüchtigung. Mehr...

Von Brennnesselchips und Feuerbohren – 44 Stunden in der Wildnis

Survival-Camp Zwei Tage und Nächte draussen in der Natur sein ohne Hilfsmittel, Zelt und Handy? ZSZ-Redaktorin Fabienne Sennhauser hat den Selbstversuch gewagt. Mehr...

Meinung

Sollen Kirchenglocken fürs Klima läuten?

Pro & Kontra Heute ist der Tag der nationalen Klimademonstration. Einige Kirchgemeinden folgen dem Aufruf der christlichen Klima-Allianz-Organisationen und lassen um 14.30 Uhr die Glocken läuten. Mehr...

Der Fan-Trojaner

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser. Mehr...

Vielleicht werde ich doch langsam alt

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser. Mehr...

Die Sache mit den Gruppenchats

Miniaturen des Alltags – Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser Mehr...

Eine gespaltene Gemeinde

Kommentar Fabienne Sennhauser zum verbalen Schlagabtausch an der Kirchgemeindeversammlung. Mehr...

Interview

«Wandern ist Seelentherapie»

Im Gespräch Der Spiegel ernannte ihn einst zum «Schweizer Wanderpapst», im Interview erzählt der in Zollikerberg wohnhafte Thomas Widmer, wie ein Appenzeller Bub nach Saudiarabien kam. Mehr...

«Tue und sprich darüber»

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit gut sechs Monaten Gemeindepräsident von Zolli­kon. Mit der «Zürichsee-Zeitung» zieht er zum Jahresende eine erste Bilanz seiner Arbeit und wagt einen Ausblick auf 2019. Mehr...

«Es gibt nichts, was die Seegemeinden besser machen als andere»

Regierungsrat Die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) äussert im Gespräch mit der ZSZ Kritik an der Zusammensetzung der Kantonsregierung und fordert mehr Verständnis der Zürichseegemeinden für den Soziallastenausgleich. Mehr...

«Wir Schweizer sind einfach zu verwöhnt»

Rapperswil Der Präsident von Zürich Tourismus, Guglielmo Louis Brentel, wünscht sich mehr Mut für innovative Projekte. Im Gespräch erzählt der Rapperswiler zudem, wie er als junger Mann Peru eroberte. Mehr...

«Recht ist nicht Gerechtigkeit»

Uznach Nach fast 30 Jahren geht Hans Keller als Gerichtspräsident des Kreisgerichts See-Gaster in Pension. Mit der ZSZ spricht er über lebenslange Verwahrungen, die Todesstrafe und warum das Bauchgefühl in seinem Beruf keinen Platz hat. Mehr...


Stäfa baut zusätzliche Velostationen

Stäfa Der Velounterstand bergseits der Bahnhofsunterführung ist zu klein. Die Gemeinde will deshalb gleich daneben zwei neue, doppelstöckige Anlagen erstellen. Mehr...

Männedörfler reichen Petition für Tempo 30 ein

Männedorf Anwohner der Hofenstrasse haben dem Gemeinderat 167 Unterschriften für ein gesamtheitliches Tempo-30-Konzept auf Gemeindestrassen übergeben. Mehr...

Projekt für Alterswohnungen im Farlifang verzögert sich

Zumikon Der Gemeinderat muss eine im Januar angesetzte Informationsveranstaltung absagen. Mehr...

In Küsnacht sind 38 neue Wohnungen geplant

Küsnacht Nach 27 Jahren soll nun auch der zweite Teil des Areals Sunneweid im Küsnachter Ortsteil Itschnach bebaut werden. Das Vorhaben ist ein waschechtes Familienprojekt. Mehr...

Neues Mehrzweckgebäude ist günstiger als geplant

Männedorf Die Bauabrechnung des neuen Schul- und Mehrzweckgebäudes Blatten schliesst rund 1,5 Millionen unter dem bewilligten Kredit. Mehr...

Die Weihnachtsgeschichte in neuem Gewand

Erlenbach Die Schauspieler des Weihnachtstheaters der Martin Stiftung bewiesen in diesem Jahr besonders viel Improvisationstalent. Sie mussten kurzfristig den Ausfall von neun Kollegen auffangen. Mehr...

SVP-Politiker fordert Verkauf von Spitalaktien

Küsnacht Seine Wohngemeinde solle ihre Anteile am Spital Männedorf verkaufen, findet Kantonsrat Hans-Peter Amrein. Der Küsnachter Gemeinderat will aber vorerst nichts davon wissen. Mehr...

Goldküste erhält erste «intelligente» Strassenleuchte

Küsnacht Die Firma Micro hat der Gemeinde anlässlich eines Firmenjubiläums einen Smart City Tower geschenkt. Er liefert Strom für zwei Elektroautos, spendet Licht und kann Umwelt- und Meteodaten erheben. Mehr...

Küsnachter lehnen Steuersenkung ab

Küsnacht Die Gemeindeversammlung sprach sich für einen gleichbleibenden Steuerfuss von 77 Prozent und damit gegen einen Antrag des Gemeinderates aus. Mehr...

Mann wegen Vergewaltigung der Ehefrau schuldig gesprochen

Bezirksgericht Meilen Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass ein 46-Jähriger seine Frau vergewaltigt hat. Ins Gefängnis muss er dennoch nicht. Mehr...

Erlenbacher stimmen klar gegen eine Steuersenkung

Erlenbach Die Gemeindeversammlung hat sich für das Budget 2020 und einen gleichbleibenden Steuerfuss von 79 Prozent ausgesprochen. Damit stellt sie sich gegen einen Antrag der RPK. Diese wollte die Steuern um zwei Prozentpunkte senken. Mehr...

Erlenbach diskutiert über Steuersenkung

Erlenbach Die Rechnungsprüfungskomission will den Steuerfuss um zwei Prozentpunkte senken. Unterstützung erhält sie hierbei von den bürgerlichen Parteien. Mehr...

Familienvater soll für Prügelattacken ins Gefängnis

Bezirksgericht Meilen Ein Mann soll seine Familie mit dem Tod gedroht, sie regelmässig verprügelt und gewürgt haben. Dennoch sagen seine Kinder, er sei ein guter Vater. Der Staatsanwaltschaft ist dies egal. Sie fordert einen Landesverweis. Mehr...

Männedorf investiert in die Schulraumplanung

Männedorf Um für die künftigen Schülerzahlen gewappnet zu sein, hat die Gemeinde einen Kredit für vier Machbarkeitsstudien bewilligt. Mehr...

Studie soll das Verkehrsproblem bei der Winkelbadi lösen

Erlenbach Anwohner der Winkelstrasse fordern eine Verkehrsberuhigung. Die Gemeinde hat das Problem rund um das Strandbad erkannt und eine Machbarkeitsstudie für die Sackgasse in Auftrag gegeben. Mehr...

Stäfa ist seiner Schwinghalle einen Schritt näher

Stäfa Die Sportanlage Frohberg soll um einen Neubau mit Garderoben und einer Schwinghalle erweitert werden. Seit einigen Tagen liegt das entsprechende Baugesuch öffentlich auf. Mehr...

«Man glaubte, ich sei einsam»

Oetwil Die beiden Seniorinnen Johanna Burgener und Ingrid Rauch sind eines von 20 Duos des Besuchsdienst Zuhause Oberer Zürichsee. Seit rund zehn Jahren treffen sie die Frauen wöchentlich. Mehr...

Lesen, reden, abtauchen

Literaturzirkel Lesen ist reisen im Kopf. Doch wie ist es, gemeinsam mit anderen zu neuen Welten aufzubrechen, etwa in einem Lesetreff? Eine ZSZ-Redaktorin macht den Selbstversuch. Mehr...

Wenn der Ball rollt, sind sie alle gleich

Behindertensport Der Verein PluSport Zürisee für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung feiert am Sonntag sein 40-jähriges Bestehen. Ein Besuch des Fussballtrainings offenbart, der Sport ist für die Menschen mehr als nur körperliche Ertüchtigung. Mehr...

Von Brennnesselchips und Feuerbohren – 44 Stunden in der Wildnis

Survival-Camp Zwei Tage und Nächte draussen in der Natur sein ohne Hilfsmittel, Zelt und Handy? ZSZ-Redaktorin Fabienne Sennhauser hat den Selbstversuch gewagt. Mehr...

Aus dem Heim Rütibühl wird ein Weiler

Erlenbach/Herrliberg Die Martin Stiftung präsentiert erstmals ihre Neubaupläne für das ehemalige Heim Rütibühl. Am Herrliberger Standort sollen künftig Wohn- und Arbeitsplätze für demente Klienten entstehen. Mehr...

Stimmenfänger Social Media

Wahlen So schätzen die Kantonsratskandidaten den Einfluss und Nutzen von Social Media auf ihr Wahlergebnis ein. Mehr...

Digitaler Wahlkampf: Die Social Media Strategien der Kandidaten

Kantonsratswahlen Eignet sich Social Media für den Wahlkampf in der Region? Die ZSZ hat sechs zufällig ausgewählte Kandidaten und ihre Social Media Strategie unter die Lupe genommen. Mehr...

Der Goldschmied zahlt das Doppelte

Gold In den letzten Jahren zogen Altgoldhändler immer wieder mediale Aufmerksamkeit auf sich. Titel wie «Kann man fliegenden Goldhändlern trauen?» mahnten zur Vorsicht. Die Zürichsee-Zeitung hat die Probe aufs Exempel gemacht. Mehr...

«Überleben werden Spitäler, die sich auf Leistungen fokussieren»

Meilen Vernetzung ist das Schlüsselwort für die Zukunft der Regionalspitäler, darin sind sich die Gesundheitspolitiker im Bezirk Meilen einig. Mehr...

Infografik

Grippe ist am Zürichsee auf dem Vormarsch

Grippe Viele hüten derzeit wegen Fieber und Gliederschmerzen das Bett. Die Hausärzte rund um den Zürichsee haben viel zu tun. Ein Wundermittel aber haben auch sie nicht. Mehr...

Der Winter bedeutet Dichtestress in den Bussen

Verkehr Bei schlechten Strassenverhältnissen lassen immer mehr Pendler ihr Auto zu Hause stehen. Die Konsequenzen: Die Busbetriebe der Region können den Ansturm in den Hauptverkehrszeiten kaum noch bewältigen. Mehr...

Advent, Advent, der Postbote rennt

Männedorf Die Vorweihnachtszeit bedeutet für die Angestellten der Post vor allem eines: Stress pur. Die ZSZ hat sich für einen Tag an die Fersen des Paketboten Mathias Özdemir geheftet und mit ihm fast 350 Pakete ausgeliefert. Mehr...

Vor Weihnachten geht bei der Post die Post ab

Weihnachten Wird am linken Seeufer ein Paket verschickt oder online eine Bestellung getätigt, landet die Sendung früher oder später einmal in der Verteilbasis Wädenswil. Jetzt vor den Feiertagen herrscht dort besonders emsiges Treiben. Mehr...

Neubau am Meilemer Dorfplatz wird konkreter

Meilen Die Gemeinde Meilen hat den privaten Gestaltungsplan für den geplanten Neubau am Dorfplatz aufgelegt. Für die Erschliessung des Gebäudes soll eine neue Gasse entstehen. Mehr...

Sollen Kirchenglocken fürs Klima läuten?

Pro & Kontra Heute ist der Tag der nationalen Klimademonstration. Einige Kirchgemeinden folgen dem Aufruf der christlichen Klima-Allianz-Organisationen und lassen um 14.30 Uhr die Glocken läuten. Mehr...

Der Fan-Trojaner

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser. Mehr...

Vielleicht werde ich doch langsam alt

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser. Mehr...

Die Sache mit den Gruppenchats

Miniaturen des Alltags – Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser Mehr...

Eine gespaltene Gemeinde

Kommentar Fabienne Sennhauser zum verbalen Schlagabtausch an der Kirchgemeindeversammlung. Mehr...

Friedi d’Aujourd’hui, 83

Mein Name Die ZSZ befragt in ihrer Sommerserie Menschen mit ungewöhnlichen Namen. Heute: Friedi d’Aujourd’hui. Mehr...

Moderner Hingucker oder stillose Schuhschachtel?

Pro & Kontra Sichtbeton und goldenen Fassade: Die Pläne für das neue Visitor Center auf dem Rapperswiler Fischmarktplatz spalten die Gemüter in der Rosenstadt. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

«Wandern ist Seelentherapie»

Im Gespräch Der Spiegel ernannte ihn einst zum «Schweizer Wanderpapst», im Interview erzählt der in Zollikerberg wohnhafte Thomas Widmer, wie ein Appenzeller Bub nach Saudiarabien kam. Mehr...

«Tue und sprich darüber»

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit gut sechs Monaten Gemeindepräsident von Zolli­kon. Mit der «Zürichsee-Zeitung» zieht er zum Jahresende eine erste Bilanz seiner Arbeit und wagt einen Ausblick auf 2019. Mehr...

«Es gibt nichts, was die Seegemeinden besser machen als andere»

Regierungsrat Die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) äussert im Gespräch mit der ZSZ Kritik an der Zusammensetzung der Kantonsregierung und fordert mehr Verständnis der Zürichseegemeinden für den Soziallastenausgleich. Mehr...

«Wir Schweizer sind einfach zu verwöhnt»

Rapperswil Der Präsident von Zürich Tourismus, Guglielmo Louis Brentel, wünscht sich mehr Mut für innovative Projekte. Im Gespräch erzählt der Rapperswiler zudem, wie er als junger Mann Peru eroberte. Mehr...

«Recht ist nicht Gerechtigkeit»

Uznach Nach fast 30 Jahren geht Hans Keller als Gerichtspräsident des Kreisgerichts See-Gaster in Pension. Mit der ZSZ spricht er über lebenslange Verwahrungen, die Todesstrafe und warum das Bauchgefühl in seinem Beruf keinen Platz hat. Mehr...

«Als Schauspielerin kommst du nie an»

Wochengespräch Die Jonerin Wendy Güntensperger hat geschafft, wovon viele Schweizer Schauspielerinnen träumen. Seit 2017 gehört sie zum Hauptcast einer deutschen Krimi-Serie. Mit der ZSZ spricht die 24-Jährige über Traumrollen, Vorbilder und Trinkspiele. Mehr...

«So nahe an einem Tunnel waren wir noch nie»

Rapperswil-Jona Martin Stöckling, Stadtpräsident von Rapperswil-Jona, zur Tatsache, dass der Kanton St. Gallen neu auch eine «Nullvariante», ohne Tunnel, in Betracht zieht. Mehr...

«Wir können mit unseren Entwicklungen kaum noch Schritt halten»

Wochengespräch Kunstmaler und Zirkusmacher Rolf Knie erzählt im Gespräch, warum er keine Zeitung mehr liest und ihn Fremdwörter auf die Palme bringen. Mehr...

«Ich habe oft Projekte auf dem Tisch, die mich nicht überzeugen»

Rapperswil-Jona In der Rosenstadt kommen zahlreiche Projekte nicht vom Fleck. Dies auch, weil sich die Bevölkerung dagegen stemmt. Stadtpräsident Martin Stöckling über Altlasten und Kommunikationsprobleme. Mehr...

Stichworte

Autoren