Stichwort:: Fabienne Sennhauser

News

Drogendealender Pizzabäcker darf in der Schweiz bleiben

Bezirksgericht Meilen Ein 34-jähriger Italiener hat einem Nachtklubbesitzer im Bezirk Meilen mehrfach Kokain und Marihuana verkauft. Dafür wurde er nun verurteilt. Mehr...

Minikreisel und verdichtetes Bauen gaben in Küsnacht zu reden

Küsnacht Am politischen Themenabend informierte der Gemeinderat über die politischen Ziele der kommenden Jahre. Mehr...

Gericht-Neubau in Meilen wird konkret

Meilen Das Bezirksgericht soll für knapp 17 Millionen Franken um einen Neubau erweitert werden. Das neue Gebäude wird neben sechs Gerichtssälen auch Besprechungs- und Seminarräume beherbergen. Mehr...

Gebietsfremde Pflanzen sollen aus den Privatgärten verschwinden

Natur Mit einer Plakat- und Flyer-Kampagne greift das Naturnetz Pfannenstil das Thema invasive Neophyten auf. Das Ziel: Private Garteneigentümer sollen vermehrt auf einheimische Pflanzenarten setzen. Mehr...

Die Religionslehrerin geht, der Konflikt bleibt

Zollikon/Zumikon Nach der Freistellung im Herbst hat die Religionslehrerin der katholischen Kirchgemeinde nun die definitive Kündigung erhalten. Ihrem Nachfolger weht ein eisiger Wind entgegen. Mehr...

Hintergrund

Aus dem Heim Rütibühl wird ein Weiler

Erlenbach/Herrliberg Die Martin Stiftung präsentiert erstmals ihre Neubaupläne für das ehemalige Heim Rütibühl. Am Herrliberger Standort sollen künftig Wohn- und Arbeitsplätze für demente Klienten entstehen. Mehr...

Stimmenfänger Social Media

Wahlen So schätzen die Kantonsratskandidaten den Einfluss und Nutzen von Social Media auf ihr Wahlergebnis ein. Mehr...

Digitaler Wahlkampf: Die Social Media Strategien der Kandidaten

Kantonsratswahlen Eignet sich Social Media für den Wahlkampf in der Region? Die ZSZ hat sechs zufällig ausgewählte Kandidaten und ihre Social Media Strategie unter die Lupe genommen. Mehr...

Der Goldschmied zahlt das Doppelte

Gold In den letzten Jahren zogen Altgoldhändler immer wieder mediale Aufmerksamkeit auf sich. Titel wie «Kann man fliegenden Goldhändlern trauen?» mahnten zur Vorsicht. Die Zürichsee-Zeitung hat die Probe aufs Exempel gemacht. Mehr...

«Überleben werden Spitäler, die sich auf Leistungen fokussieren»

Meilen Vernetzung ist das Schlüsselwort für die Zukunft der Regionalspitäler, darin sind sich die Gesundheitspolitiker im Bezirk Meilen einig. Mehr...

Meinung

Die Sache mit den Gruppenchats

Miniaturen des Alltags – Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser Mehr...

Eine gespaltene Gemeinde

Kommentar Fabienne Sennhauser zum verbalen Schlagabtausch an der Kirchgemeindeversammlung. Mehr...

Friedi d’Aujourd’hui, 83

Mein Name Die ZSZ befragt in ihrer Sommerserie Menschen mit ungewöhnlichen Namen. Heute: Friedi d’Aujourd’hui. Mehr...

Moderner Hingucker oder stillose Schuhschachtel?

Pro & Kontra Sichtbeton und goldenen Fassade: Die Pläne für das neue Visitor Center auf dem Rapperswiler Fischmarktplatz spalten die Gemüter in der Rosenstadt. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

Interview

«Tue und sprich darüber»

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit gut sechs Monaten Gemeindepräsident von Zolli­kon. Mit der «Zürichsee-Zeitung» zieht er zum Jahresende eine erste Bilanz seiner Arbeit und wagt einen Ausblick auf 2019. Mehr...

«Es gibt nichts, was die Seegemeinden besser machen als andere»

Regierungsrat Die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) äussert im Gespräch mit der ZSZ Kritik an der Zusammensetzung der Kantonsregierung und fordert mehr Verständnis der Zürichseegemeinden für den Soziallastenausgleich. Mehr...

«Wir Schweizer sind einfach zu verwöhnt»

Rapperswil Der Präsident von Zürich Tourismus, Guglielmo Louis Brentel, wünscht sich mehr Mut für innovative Projekte. Im Gespräch erzählt der Rapperswiler zudem, wie er als junger Mann Peru eroberte. Mehr...

«Recht ist nicht Gerechtigkeit»

Uznach Nach fast 30 Jahren geht Hans Keller als Gerichtspräsident des Kreisgerichts See-Gaster in Pension. Mit der ZSZ spricht er über lebenslange Verwahrungen, die Todesstrafe und warum das Bauchgefühl in seinem Beruf keinen Platz hat. Mehr...

«Als Schauspielerin kommst du nie an»

Wochengespräch Die Jonerin Wendy Güntensperger hat geschafft, wovon viele Schweizer Schauspielerinnen träumen. Seit 2017 gehört sie zum Hauptcast einer deutschen Krimi-Serie. Mit der ZSZ spricht die 24-Jährige über Traumrollen, Vorbilder und Trinkspiele. Mehr...


Drogendealender Pizzabäcker darf in der Schweiz bleiben

Bezirksgericht Meilen Ein 34-jähriger Italiener hat einem Nachtklubbesitzer im Bezirk Meilen mehrfach Kokain und Marihuana verkauft. Dafür wurde er nun verurteilt. Mehr...

Minikreisel und verdichtetes Bauen gaben in Küsnacht zu reden

Küsnacht Am politischen Themenabend informierte der Gemeinderat über die politischen Ziele der kommenden Jahre. Mehr...

Gericht-Neubau in Meilen wird konkret

Meilen Das Bezirksgericht soll für knapp 17 Millionen Franken um einen Neubau erweitert werden. Das neue Gebäude wird neben sechs Gerichtssälen auch Besprechungs- und Seminarräume beherbergen. Mehr...

Gebietsfremde Pflanzen sollen aus den Privatgärten verschwinden

Natur Mit einer Plakat- und Flyer-Kampagne greift das Naturnetz Pfannenstil das Thema invasive Neophyten auf. Das Ziel: Private Garteneigentümer sollen vermehrt auf einheimische Pflanzenarten setzen. Mehr...

Die Religionslehrerin geht, der Konflikt bleibt

Zollikon/Zumikon Nach der Freistellung im Herbst hat die Religionslehrerin der katholischen Kirchgemeinde nun die definitive Kündigung erhalten. Ihrem Nachfolger weht ein eisiger Wind entgegen. Mehr...

Neue Kreiselkunst in Männedorf

Männedorf Nachdem die beliebten Töff-Skulpturen letzten Sommer einem Vandalenakt zum Opfer fielen, ziert nun ein neues Holzkonstrukt den Kreisel an der Aufdorfstrasse. Mehr...

Und noch eine Baustelle auf der Seestrasse

Herrliberg / Feldmeilen Um die Verkehrssicherheit für Velofahrer zu erhöhen, wird die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Seestrasse/Forchstrasse in den kommenden Wochen umgebaut. Mehr...

Spitex bleibt weiterhin dem Alterszentrum Breitlen unterstellt

Hombrechtikon Der Gemeinderat hat entschieden, die Spitex organisatorisch definitiv der Alterszentrum Breitlen AG anzugliedern. Mehr...

Gemeinderat sieht Notwendigkeit für eigene Gemeindepolizei gegeben

Uetikon 206 Bürger fordern die Abschaffung der Gemeindepolizei. Der Gemeinderat spricht sich deutlich gegen eine entsprechende Initiative aus. Seine Position hat er kürzlich in einem Faktenblatt mit dem Titel «Nutzen der Gemeindepolizei» dargelegt. Mehr...

Meilen schreibt erneut rote Zahlen

Meilen Die Jahresrechnung der Gemeinde schliesst trotz einem Minus von 4,76 Millionen Franken besser als budgetiert. Mehr...

Obergericht glaubt an Resozialisierung des Bierdosen-Räubers

Obergericht Ein 36-Jähriger hat 2017 den Volg Ürikon überfallen und wurde dafür vom Bezirksgericht Meilen zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Dank dem Obergericht muss der Mann die Strafe nun doch nicht absitzen. Mehr...

Herrliberg präsentiert eine positive Rechnung

Herrliberg Die Jahresrechnung für 2018 schliesst 1,5 Millionen besser als budgetiert. Grund für den positiven Abschluss sind in erster Linie höhere Steuererträge. Mehr...

Mann muss nach Faustschlägen gegen Babybauch ins Gefängnis

Bezirskgericht Meilen Ein junger Italiener hat seine Ehefrau wiederholt mit Faustschlägen traktiert, so dass diese eine Fehlgeburt erlitt. Für seine Taten wurde der Mann zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Mehr...

SBB muss bei Wendegleis nachbessern

Herrliberg-Feldmeilen Nach der Baustelle ist vor der Baustelle: Nach fast zweijähriger Bauzeit für ein Wendegleis, muss nun eine Stützmauer beim Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen erhöht werden. Mehr...

Die Wohngemeinde als sicherer Wert

Wahlen Ein genauer Blick auf das Ergebnis der Kantonsratswahlen zeigt, wo die Kandidaten die Stimmen holten. Mehr...

Aus dem Heim Rütibühl wird ein Weiler

Erlenbach/Herrliberg Die Martin Stiftung präsentiert erstmals ihre Neubaupläne für das ehemalige Heim Rütibühl. Am Herrliberger Standort sollen künftig Wohn- und Arbeitsplätze für demente Klienten entstehen. Mehr...

Stimmenfänger Social Media

Wahlen So schätzen die Kantonsratskandidaten den Einfluss und Nutzen von Social Media auf ihr Wahlergebnis ein. Mehr...

Digitaler Wahlkampf: Die Social Media Strategien der Kandidaten

Kantonsratswahlen Eignet sich Social Media für den Wahlkampf in der Region? Die ZSZ hat sechs zufällig ausgewählte Kandidaten und ihre Social Media Strategie unter die Lupe genommen. Mehr...

Der Goldschmied zahlt das Doppelte

Gold In den letzten Jahren zogen Altgoldhändler immer wieder mediale Aufmerksamkeit auf sich. Titel wie «Kann man fliegenden Goldhändlern trauen?» mahnten zur Vorsicht. Die Zürichsee-Zeitung hat die Probe aufs Exempel gemacht. Mehr...

«Überleben werden Spitäler, die sich auf Leistungen fokussieren»

Meilen Vernetzung ist das Schlüsselwort für die Zukunft der Regionalspitäler, darin sind sich die Gesundheitspolitiker im Bezirk Meilen einig. Mehr...

Infografik

Grippe ist am Zürichsee auf dem Vormarsch

Grippe Viele hüten derzeit wegen Fieber und Gliederschmerzen das Bett. Die Hausärzte rund um den Zürichsee haben viel zu tun. Ein Wundermittel aber haben auch sie nicht. Mehr...

Der Winter bedeutet Dichtestress in den Bussen

Verkehr Bei schlechten Strassenverhältnissen lassen immer mehr Pendler ihr Auto zu Hause stehen. Die Konsequenzen: Die Busbetriebe der Region können den Ansturm in den Hauptverkehrszeiten kaum noch bewältigen. Mehr...

Advent, Advent, der Postbote rennt

Männedorf Die Vorweihnachtszeit bedeutet für die Angestellten der Post vor allem eines: Stress pur. Die ZSZ hat sich für einen Tag an die Fersen des Paketboten Mathias Özdemir geheftet und mit ihm fast 350 Pakete ausgeliefert. Mehr...

Vor Weihnachten geht bei der Post die Post ab

Weihnachten Wird am linken Seeufer ein Paket verschickt oder online eine Bestellung getätigt, landet die Sendung früher oder später einmal in der Verteilbasis Wädenswil. Jetzt vor den Feiertagen herrscht dort besonders emsiges Treiben. Mehr...

Neubau am Meilemer Dorfplatz wird konkreter

Meilen Die Gemeinde Meilen hat den privaten Gestaltungsplan für den geplanten Neubau am Dorfplatz aufgelegt. Für die Erschliessung des Gebäudes soll eine neue Gasse entstehen. Mehr...

Gruppe will altes Gemeindehaus als Dorftreff nutzen

Uetikon Die Idee der Gruppe «Uetiker-Träff» im alten Gemeindehaus ein Treffpunkt zu installieren, stösst beim Gemeinderat auf wenig Anklang. Trotzdem will die Gruppe weiterkämpfen. Wenn es sein muss gar mittels Initiative. Mehr...

51 Fragen, aber kaum Antworten

Zollikon / Zumikon Die katholische Kirchgemeindeversammlung in Zollikon-Zumikon entpuppte sich als eine regelrechte Fragestunde. Im Zentrum stand der Knatsch um eine freigestellte Religionslehrerin. Mehr...

Pfarrhaus soll elf neuen Wohnungen weichen

Zollikon Das reformierte Pfarrhaus am Rosenweg soll abgerissen und durch einen Neubau mit elf Wohnungen ersetzt werden. An der Urnenabstimmung vom 25. November befindet die Zolliker Stimmbevölkerung über den hierfür benötigten Baukredit von rund 7,5 Millionen Franken. Mehr...

Eltern solidarisieren sich mit Religionslehrerin

Zollikon/Zumikon Die Religionslehrerin der katholischen Kirche Zollikon-Zumikon wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt. Für die Eltern der betroffenen Kinder ist das ein Skandal. In einer Petition bitten sie Bischof Vitus Huonder sich der Angelegenheit anzunehmen und diese zu untersuchen. Mehr...

Im Joner Kreuz gehen schon am Nachmittag die Lichter aus

Rapperswil-Jona Die Tische und Stühle im Restaurant Kreuz in Jona blieben abends oft leer. Nun hat die Betreiberin, die Schloss Rapperswil Gastro GmbH, die Konsequenzen gezogen. Das Lokal bleibt bis auf weiteres abends geschlossen. Mehr...

Die Sache mit den Gruppenchats

Miniaturen des Alltags – Eine Kolumne von Fabienne Sennhauser Mehr...

Eine gespaltene Gemeinde

Kommentar Fabienne Sennhauser zum verbalen Schlagabtausch an der Kirchgemeindeversammlung. Mehr...

Friedi d’Aujourd’hui, 83

Mein Name Die ZSZ befragt in ihrer Sommerserie Menschen mit ungewöhnlichen Namen. Heute: Friedi d’Aujourd’hui. Mehr...

Moderner Hingucker oder stillose Schuhschachtel?

Pro & Kontra Sichtbeton und goldenen Fassade: Die Pläne für das neue Visitor Center auf dem Rapperswiler Fischmarktplatz spalten die Gemüter in der Rosenstadt. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

O-Bike-Trend: Zwischen Fortschritt und Ärgernis

Pro & Kontra Leihvelos haben die Stadt Zürich längst überrollt. Eine Entwicklung, die polarisiert. Auch in den Gemeinden am Zürichsee stehen vermehrt herrenlose O-Bikes herum. Des einen Freud ist hier des anderen Leid. Mehr...

«Tue und sprich darüber»

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit gut sechs Monaten Gemeindepräsident von Zolli­kon. Mit der «Zürichsee-Zeitung» zieht er zum Jahresende eine erste Bilanz seiner Arbeit und wagt einen Ausblick auf 2019. Mehr...

«Es gibt nichts, was die Seegemeinden besser machen als andere»

Regierungsrat Die Zürcher Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) äussert im Gespräch mit der ZSZ Kritik an der Zusammensetzung der Kantonsregierung und fordert mehr Verständnis der Zürichseegemeinden für den Soziallastenausgleich. Mehr...

«Wir Schweizer sind einfach zu verwöhnt»

Rapperswil Der Präsident von Zürich Tourismus, Guglielmo Louis Brentel, wünscht sich mehr Mut für innovative Projekte. Im Gespräch erzählt der Rapperswiler zudem, wie er als junger Mann Peru eroberte. Mehr...

«Recht ist nicht Gerechtigkeit»

Uznach Nach fast 30 Jahren geht Hans Keller als Gerichtspräsident des Kreisgerichts See-Gaster in Pension. Mit der ZSZ spricht er über lebenslange Verwahrungen, die Todesstrafe und warum das Bauchgefühl in seinem Beruf keinen Platz hat. Mehr...

«Als Schauspielerin kommst du nie an»

Wochengespräch Die Jonerin Wendy Güntensperger hat geschafft, wovon viele Schweizer Schauspielerinnen träumen. Seit 2017 gehört sie zum Hauptcast einer deutschen Krimi-Serie. Mit der ZSZ spricht die 24-Jährige über Traumrollen, Vorbilder und Trinkspiele. Mehr...

«So nahe an einem Tunnel waren wir noch nie»

Rapperswil-Jona Martin Stöckling, Stadtpräsident von Rapperswil-Jona, zur Tatsache, dass der Kanton St. Gallen neu auch eine «Nullvariante», ohne Tunnel, in Betracht zieht. Mehr...

«Wir können mit unseren Entwicklungen kaum noch Schritt halten»

Wochengespräch Kunstmaler und Zirkusmacher Rolf Knie erzählt im Gespräch, warum er keine Zeitung mehr liest und ihn Fremdwörter auf die Palme bringen. Mehr...

«Ich habe oft Projekte auf dem Tisch, die mich nicht überzeugen»

Rapperswil-Jona In der Rosenstadt kommen zahlreiche Projekte nicht vom Fleck. Dies auch, weil sich die Bevölkerung dagegen stemmt. Stadtpräsident Martin Stöckling über Altlasten und Kommunikationsprobleme. Mehr...

Stichworte

Autoren