Stichwort:: Fabienne Sennhauser

News

Eine Werbeoffensive für den Velokurierdienst

Rapperswil-Jona Die Velokuriere des sozialwirtschaftlichen Unternehmens WTL hätten gerne mehr zu tun. Mit Flyern und Gratis-Coupons will das Projekt jetzt auf sich aufmerksam machen. Das Fernziel sind 25 000 Lieferungen pro Jahr. Mehr...

Amden erteilt Schenkungsvorlage eine Absage

Amden Die Stimmbürger von Amden haben am Sonntag Nein zu einer Schenkung gesagt. Damit folgten sie der Empfehlung des Gemeinderats. Mehr...

Konzept fürs Joner Kreuz lässt auf sich warten

Rapperswil-Jona Es ist eine Krux mit dem Joner Kreuz. So recht mögen die Sanierungspläne einfach nicht gelingen. Zwar soll das Restaurant ab November wieder offen sein. Ein Gastro-Konzept fehlt aber noch immer. Mehr...

Die Gemeinde Uznach will beim Bahnhof vorwärts machen

Uznach Die Gemeinde Uznach will neun Einsprachen gegen den Teilzonenplan Bahnhofareal von 2014 abweisen. Als nächstes erhält die Bevölkerung die Möglichkeit das fakultative Referendum zu ergreifen. Mehr...

Das Zurücklassen von DNA-Spuren war sein Markenzeichen

Kreisgericht Ein aus Kosovo stammender 43-jähriger Mann musste sich am Freitag am Kreisgericht See-Gaster verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, zwischen Heiligabend 2015 und Ende März 2016 28 Einbruchdiebstähle in acht Kantonen begangen zu haben. Mehr...

Hintergrund

«Wer könnte Zirkus authentischer präsentieren als ich»

Rapperswil-Jona Dieses Wochenende lädt Rolf Knie alle Interessierten in seine Galerie in Rapperswil-Jona. Präsentiert werden seine neusten Werk – natürlich rund um das Thema Zirkus. Zu sehen gibt es neben verbogene Artistenkörper auch Hundedressuren. Mehr...

Von einem, der auszog, die Weisheit zu lernen

Gommiswald Marcel Reding ist der erste ordinierte Zen-Mönch der Schweiz. Im Rahmen des Programms des Kultur- und Freizeitforums Gommiswald sprach er von seiner Novizenzeit in Japan und Südkorea und davon, was meditieren bedeutet. Mehr...

Der Holzsteg im Lido ist vom Tisch

Rapperswil-Jona Kein Holzsteg, keine Renaturierung. Am Stadtforum gab der Stadtpräsident von Rapperswil-Jona bekannt, dass man den Seezugang im Lido erhalten will. Mehr...

«Die Dreifachsporthalle ist modern, praktisch und zweckdienlich»

Eschenbach An der Medienorientierung zur geplanten Dreifachsporthalle machte der Eschenbacher Gemeinderat klar, wie wichtig das Grossprojekt für die Attraktivität der Gemeinde sei. Er empfiehlt den Stimmbürgern deshalb, ein Ja in die Urne zu legen. Mehr...

Das Glasfasernetz erobert den Obersee

Datenübertragung Der digitale Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Und unser Netz stösst langsam aber sicher an seine Kapazitätsgrenzen. Die Lösung: Glasfasern. Mehr...

Interview

«Ich habe oft Projekte auf dem Tisch, die mich nicht überzeugen»

Rapperswil-Jona In der Rosenstadt kommen zahlreiche Projekte nicht vom Fleck. Dies auch, weil sich die Bevölkerung dagegen stemmt. Stadtpräsident Martin Stöckling über Altlasten und Kommunikationsprobleme. Mehr...


Eine Werbeoffensive für den Velokurierdienst

Rapperswil-Jona Die Velokuriere des sozialwirtschaftlichen Unternehmens WTL hätten gerne mehr zu tun. Mit Flyern und Gratis-Coupons will das Projekt jetzt auf sich aufmerksam machen. Das Fernziel sind 25 000 Lieferungen pro Jahr. Mehr...

Amden erteilt Schenkungsvorlage eine Absage

Amden Die Stimmbürger von Amden haben am Sonntag Nein zu einer Schenkung gesagt. Damit folgten sie der Empfehlung des Gemeinderats. Mehr...

Konzept fürs Joner Kreuz lässt auf sich warten

Rapperswil-Jona Es ist eine Krux mit dem Joner Kreuz. So recht mögen die Sanierungspläne einfach nicht gelingen. Zwar soll das Restaurant ab November wieder offen sein. Ein Gastro-Konzept fehlt aber noch immer. Mehr...

Die Gemeinde Uznach will beim Bahnhof vorwärts machen

Uznach Die Gemeinde Uznach will neun Einsprachen gegen den Teilzonenplan Bahnhofareal von 2014 abweisen. Als nächstes erhält die Bevölkerung die Möglichkeit das fakultative Referendum zu ergreifen. Mehr...

Das Zurücklassen von DNA-Spuren war sein Markenzeichen

Kreisgericht Ein aus Kosovo stammender 43-jähriger Mann musste sich am Freitag am Kreisgericht See-Gaster verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, zwischen Heiligabend 2015 und Ende März 2016 28 Einbruchdiebstähle in acht Kantonen begangen zu haben. Mehr...

Auch Eschenbach feiert die Tour-de-Suisse

Eschenbach Der Atzmännig wird im kommenden Juni zum Radsport-Mekka. Nach mehr als vier Jahrzehnten ist der Renntross der Tour-de-Suisse zurück im Goldingertal. Mehr...

Ausbau der A53 – Kanton hält sich raus

Verkehr Bis 2040 soll die Lücke der A53 im Zürcher Oberland geschlossen werden. Diese Pläne riefen sogleich zwei St. Galler Kantonsräte auf den Plan. Sie wollten wissen, welche Auswirkungen der Ausbau für das Gebiet See-Gaster hat. Mehr...

Neubaupläne stossen auf Widerstand

Rapperswil-Jona Das in die Jahre gekommene Wohn- und Geschäftshaus an der Oberen Bahnhofstrasse 52 soll einem Neubau weichen. Nicht allen gefällt das. Gegen die Bauanzeige sind bei der Stadt vier Einsprachen eingegangen. Mehr...

Täter im Fall Walde erhält die Höchststrafe

Kreisgericht See-Gaster Der IV-Rentner, der seine Stiefmutter mit einem Vorschlaghammer getötet und seinen Vater schwer verletzt hat, ist wegen Mordes zu einer Freiheitsstrafe von 20 Jahren verurteilt worden. Der 47-Jährige wird verwahrt. Mehr...

Kanton entzieht Arbeitslosenprojekten die Unterstützung

Rapperswil-Jona Das sozialwirtschaftliche Unternehmen WTL «Zurück in den Arbeitsmarkt» verliert seinen kantonalen Auftrag vom Amt für Wirtschaft und Arbeit. Nach welchen Beurteilungskriterien der Kanton diesen Entscheid gefällt hat, ist unklar. Mehr...

Schmerikon verliert definitiv seinen Schnellzughalt

Schmerikon Nun steht es schwarz auf weiss: Das Seedorf wird vom Bahnverkehr abgehängt. Die Gemeinde bedauert den Entscheid des Kantons. Ein Trostpflaster sind die neuen Busverbindungen. Mehr...

Mutmasslicher Entführungsfall gibt Polizei Rätsel auf

Eschenbach Ein rätselhafter Vorfall beschäftigt derzeit die Kantonspolizei St.Gallen. Ein Unbekannter soll ein Mädchen in Eschenbach in sein Auto gezerrt und erst nach über drei Stunden Fahrt wieder freigelassen haben. Eine Verwandte des mutmasslichen Opfers sucht nun über Facebook nach Zeugen. Mehr...

«Man sieht sich kaum satt, ici au Lac de Walenstadt»

Weesen Über 2400 Zuschauer fanden sich gestern Abend am Weesner Hafenbecken für die erste «Donnschtig-Jass»-Sendung in diesem Sommer ein. Mehr...

«Ich bin einfach Mensch»

Uznach Vor dem Kreisgericht See-Gaster hatte sich ein 41-jähriger aus der Oberseeregion stammender Mann wegen mutwilliger Belästigung zu verantworten. Bereits nach zehn Minuten erfolgte jedoch der Freispruch. Mehr...

«Wir wollen keine weiteren Grünflächen verbauen»

Rapperswil-Jona Die Liegenschaften an der Bühlstrasse 4–8 müssen komplett saniert werden. Trotz der umfassenden Arbeiten soll es aber zu keinen Kündigungen kommen. Mehr...

«Wer könnte Zirkus authentischer präsentieren als ich»

Rapperswil-Jona Dieses Wochenende lädt Rolf Knie alle Interessierten in seine Galerie in Rapperswil-Jona. Präsentiert werden seine neusten Werk – natürlich rund um das Thema Zirkus. Zu sehen gibt es neben verbogene Artistenkörper auch Hundedressuren. Mehr...

Von einem, der auszog, die Weisheit zu lernen

Gommiswald Marcel Reding ist der erste ordinierte Zen-Mönch der Schweiz. Im Rahmen des Programms des Kultur- und Freizeitforums Gommiswald sprach er von seiner Novizenzeit in Japan und Südkorea und davon, was meditieren bedeutet. Mehr...

Der Holzsteg im Lido ist vom Tisch

Rapperswil-Jona Kein Holzsteg, keine Renaturierung. Am Stadtforum gab der Stadtpräsident von Rapperswil-Jona bekannt, dass man den Seezugang im Lido erhalten will. Mehr...

«Die Dreifachsporthalle ist modern, praktisch und zweckdienlich»

Eschenbach An der Medienorientierung zur geplanten Dreifachsporthalle machte der Eschenbacher Gemeinderat klar, wie wichtig das Grossprojekt für die Attraktivität der Gemeinde sei. Er empfiehlt den Stimmbürgern deshalb, ein Ja in die Urne zu legen. Mehr...

Das Glasfasernetz erobert den Obersee

Datenübertragung Der digitale Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Und unser Netz stösst langsam aber sicher an seine Kapazitätsgrenzen. Die Lösung: Glasfasern. Mehr...

Bahnhofunterführung wird trocken gelegt

Rapperswil Immer wieder kommt es zu Wasserlachen in der Bahnhofunterführung. Der Grund: Die alten Wände sind teilweise undicht. Stadt und SBB wollen der Feuchtigkeit nun endgültig den Garaus machen. Mehr...

Wo der Zutritt verboten ist, beginnt ihre Welt

Blues'n'Jazz Wenn Weltstars nach Rapperswil kommen, strömen tausende Besucher in die Rosenstadt. Von den Extrawünschen der Stars, Schlitzohren unter den Zuschauern und besonderen Geschenken für verliebte Fans. Mehr...

«Tötungsdelikte sind meistens einfacher aufzuklären»

Rapperswil-Jona Die ominöse Brandserie der letzten Monate stellt die Polizei vor eine enorme Herausforderung. Die Ermittler stehen vor einem Puzzle, das aus Hunderten von Teilen besteht. Mehr...

«Ich habe oft Projekte auf dem Tisch, die mich nicht überzeugen»

Rapperswil-Jona In der Rosenstadt kommen zahlreiche Projekte nicht vom Fleck. Dies auch, weil sich die Bevölkerung dagegen stemmt. Stadtpräsident Martin Stöckling über Altlasten und Kommunikationsprobleme. Mehr...

Stichworte

Autoren