Stichwort:: Conradin Knabenhans

News

Streit in der Schulpflege von Horgen eskaliert

Horgen Die Schulpräsidentin, Carla Loretz, steht mit dem Rücken zur Wand. Ihre Kollegen in der Schulpflege üben harte Kritik und haben die Aufsichtsbehörde eingeschaltet. Mehr...

Video

«Wer zielen kann, ist gut»

Zürich/Zollikon Während die neue Schützenkönigin Neva Menzi in Feierlaune ist, stösst Regierungsrätin Carmen Walker Späh eine Debatte um den Namen des Zürcher Traditionsanlasses an. Mehr...

Landschaftsschutz blitzt mit Rekurs gegen Hängebrücke ab

Küsnacht Für die Gemeinde Küsnacht ist es ein Etappensieg: Die Hängebrücke kann aus Sicht des Baurekursgerichtes gebaut werden. Die Stiftung Landschaftsschutz will jedoch nicht so rasch klein beigeben. Mehr...

Mordopfer von Altendorf arbeitete auch in Thalwiler Reisebüro

Altendorf In der deutschen TV-Sendung «Aktenzeichen XY» sucht die Polizei nach dem Täter eines Tötungsdelikts von 2004. Dabei wurden neue Details zur Bluttat bekannt - auch über das private Umfeld des Opfers. Mehr...

Behörden wollen Sicherheit von verlottertem Haus nochmals prüfen

Horgen Das marode Haus im Horgner Ortsteil Arn beschäftigt nicht nur die Nachbarn, sondern auch die Gemeinde. Der Gemeindepräsident will die Sicherheit des Gebäudes nochmals prüfen lassen – und scheint trotzdem manchmal mit seinem Latein am Ende. Mehr...

Hintergrund

Horgen führt umstrittene Wartegebühr für Bootsplätze ein

Zürichsee Wie viel darf das Interesse an Bootsplätzen kosten? Der Preisüberwacher kritisiert zu hohe Gebühren. Männedorf reagiert mit tieferen Kosten – und Horgen führt jährlich Gebühren ein. Mehr...

Die Landi, dein Vermieter

Immobilien Die Zeiten als Landi und Volg den Grossteil ihres Geldes mit Tierfutter, Gummistiefeln oder Joghurt verdienten, sind vorbei. Längst haben die landwirtschaftlichen Genossenschaften ihr Geschäftsmodell diversifiziert: Sie werden zu Zentrumsentwicklern. Mehr...

Geschrumpft – und stolz darauf

Webspecial Im Alter von sechs Jahren hat Daniel Kägi das Modelleisenbahnfieber gepackt. Ohne es zu wissen, gab der Wädenswiler Jahre später den entscheidenden Input für die heute weltgrösste Modelleisenbahnanlage. Mehr...

Der geplatzte Casino-Traum mit Folgen

Zürichsee/Las Vegas Zwei am Zürichsee beheimatete Firmen holt die Vergangenheit ein. Ein US-Gericht verpflichtet sie zur Rückzahlung von Geldern an eine Investmentbank. Mehr...

Finanzrisiko Gemeindesaal

Infrastruktur Chränzli, Jahreskonzerte und Lottabende: Gemeindesäle waren früher die Treffpunkte eines vitalen Dorflebens. Heute bescheren sie den Gemeinden vor allem eines: finanzielle Verluste. Mehr...

Meinung

Unverständliche Angst vor Transparenz

Kommentar Wenn das Öffentlichkeitsprinzip ignoriert wird: Reporter Conradin Knabenhans zur unglücklichen Rolle, die der Kanton Zürich in Sachen Steuertransparenz abgibt. Mehr...

Das Feigenblatt der Mitsprache

Kommentar Conradin Knabenhans zur Fahrplangestaltung der SBB. Mehr...

Vertrauensbeweis auf dem See

Kommentar Conradin Knabenhans zu den guten Passagierzahlen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Mehr...

Ein vernünftiger Entscheid

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Jonacenter-Abstimmung in Rapperswil-Jona. Mehr...

Das System krankt

Kommentar Conradin Knabenhans zum Rücktritt von Christian Holderegger. Mehr...

Interview

«Ich bin sicher, dass die Stimmbürger dem Jona-Center zustimmen werden»

Rapperswil-Jona Es ist eines der umstrittensten Projekte der letzten Jahre in Rapperswil-Jona: Der Neubau des Jona-Centers. Ende September entscheidet das Stimmvolk über die Änderung des Teilzonenplans. Jetzt spricht der Investor. Mehr...

«Ich hätte mich gern von den Lesern verabschiedet»

Rapperswil-Jona 36 Jahre lang war Bruno Hug bei den «Obersee-Nachrichten» – dann wurde er freigestellt. Jetzt erzählt Hug erstmals ­etwas mehr darüber, was in den vergangenen Wochen alles passierte. Mehr...

«Freigestellt wurde ich nach dem Urteil»

Rapperswil-Jona Bruno Hug schweigt über die Vorgänge vor seiner Kündigung. Der ehemalige Kopf der «Obersee-Nachrichten» erwägt aber, das Urteil weiter zu ziehen Mehr...

«Der Gerichtsentscheid ist wirr»

Kesb-Prozess Als Chefredaktor der Obersee-Nachrichten wurde Bruno Hug für seine Kesb-Berichterstatttung verurteilt. Nun äussert sich der Journalist erstmals. Mehr...

«Ich will meinen Führungsanspruch nicht gegen meine Kollegen einsetzen»

Rapperswil-Jona Wer soll bei wichtigen Projekten der Stadt kommunizieren? Stadtpräsident Martin Stöckling findet, Team und Chef müssten Hand in Hand auftreten. Mehr...


Videos


Postauto in Schmerikon fällt in Schacht
Noch sind an der Hauptstrasse in Schmerikon ...

Streit in der Schulpflege von Horgen eskaliert

Horgen Die Schulpräsidentin, Carla Loretz, steht mit dem Rücken zur Wand. Ihre Kollegen in der Schulpflege üben harte Kritik und haben die Aufsichtsbehörde eingeschaltet. Mehr...

Video

«Wer zielen kann, ist gut»

Zürich/Zollikon Während die neue Schützenkönigin Neva Menzi in Feierlaune ist, stösst Regierungsrätin Carmen Walker Späh eine Debatte um den Namen des Zürcher Traditionsanlasses an. Mehr...

Landschaftsschutz blitzt mit Rekurs gegen Hängebrücke ab

Küsnacht Für die Gemeinde Küsnacht ist es ein Etappensieg: Die Hängebrücke kann aus Sicht des Baurekursgerichtes gebaut werden. Die Stiftung Landschaftsschutz will jedoch nicht so rasch klein beigeben. Mehr...

Mordopfer von Altendorf arbeitete auch in Thalwiler Reisebüro

Altendorf In der deutschen TV-Sendung «Aktenzeichen XY» sucht die Polizei nach dem Täter eines Tötungsdelikts von 2004. Dabei wurden neue Details zur Bluttat bekannt - auch über das private Umfeld des Opfers. Mehr...

Behörden wollen Sicherheit von verlottertem Haus nochmals prüfen

Horgen Das marode Haus im Horgner Ortsteil Arn beschäftigt nicht nur die Nachbarn, sondern auch die Gemeinde. Der Gemeindepräsident will die Sicherheit des Gebäudes nochmals prüfen lassen – und scheint trotzdem manchmal mit seinem Latein am Ende. Mehr...

Verlotterte Villa: Anwohner haben genug

Horgen Seit Jahrzehnten verlottert im Horgner Ortsteil Arn ein ehemaliges Restaurant. Die Anwohner wollen nicht länger zusehen und protestieren – auch weil sie Angst um ihre Kinder haben. Mehr...

Mit diesen Problemen haben Kapitäne im Sommer zu kämpfen

Schifffahrt Die Kursschiffe auf dem Zürichsee kämpfen immer wieder mit Passagieren und Schwimmern, welche die Gefahr von grossen Schiffen unterschätzen. Die ZSG sensibilisiert – wenn nötig auch mit der Polizei. Mehr...

Horngegner setzen juristischen Kampf fort

Zürichsee Wer glaubt, der Zürichsee komme in Sachen Schiffshornen endlich zur Ruhe, der irrt. Die Horngegner decken die Kapitäne mit Anzeigen ein. Mehr...

Plötzlich steht Wädenswil im Fokus der internationalen Medien

Wädenswil/Frankfurt Liveschaltungen und ein Stadtpräsident im medialen Dauereinsatz: Dass der mutmassliche Täter von Frankfurt im Wädenswiler Ortsteil Schönenberg wohnte, hat die Stadt auf Trab gehalten. Mehr...

Wädenswiler Stadtpräsident sagt häuslicher Gewalt den Kampf an

Politik Philipp Kutter fordert nach dem Tötungsdelikt in der Au und dem «Fall Frankfurt» zusätzlichen Schutz vor häuslicher Gewalt. Mehr...

Vorbei mit der Idylle: Hier wohnte der Täter von Frankfurt

Frankfurt/Wädenswil Der mutmassliche Täter vom Frankfurter Hauptbahnhof hat in Schönenberg gewohnt. Ein Augenschein im geschockten Dorf. Mehr...

Frau vom eigenen Partner im Streit getötet

Au-Wädenswil Die Kantonspolizei Zürich hat in der Au eine Frau tot aufgefunden. Sie geht davon aus, dass der Partner die Frau im Streit getötet hat. Mehr...

Grün ist nicht immer grün

Umwelt Unternehmen stehen immer mehr unter Beobachtung: Wie nachhaltig arbeiten sie? Wirtschaftsvertreter sind überzeugt, dass die Zeit des «grünen Mäntelchens» vorbei ist. Umweltschützer widersprechen. Mehr...

Video

Hirzel-Sperrung: Chauffeure und Autofahrer ignorieren Fahrverbot

Hirzel Mit einem Verkehrskadetten versucht der Kanton Zürich nun Ordnung bei der Baustelle zu schaffen. Mehr...

Was geht an einem Kirchenanlass zu weit?

Pro und Kontra Zirkusartist Jason Brügger trat am Sommerfest der katholischen Kirche Zollikon-Zumikon auf. Sein Tanz am chinesischen Mast war manchem Kirchenmitglied zu frivol. Darf die Kirche einen solchen Event organisieren? Mehr...

Horgen führt umstrittene Wartegebühr für Bootsplätze ein

Zürichsee Wie viel darf das Interesse an Bootsplätzen kosten? Der Preisüberwacher kritisiert zu hohe Gebühren. Männedorf reagiert mit tieferen Kosten – und Horgen führt jährlich Gebühren ein. Mehr...

Die Landi, dein Vermieter

Immobilien Die Zeiten als Landi und Volg den Grossteil ihres Geldes mit Tierfutter, Gummistiefeln oder Joghurt verdienten, sind vorbei. Längst haben die landwirtschaftlichen Genossenschaften ihr Geschäftsmodell diversifiziert: Sie werden zu Zentrumsentwicklern. Mehr...

Geschrumpft – und stolz darauf

Webspecial Im Alter von sechs Jahren hat Daniel Kägi das Modelleisenbahnfieber gepackt. Ohne es zu wissen, gab der Wädenswiler Jahre später den entscheidenden Input für die heute weltgrösste Modelleisenbahnanlage. Mehr...

Der geplatzte Casino-Traum mit Folgen

Zürichsee/Las Vegas Zwei am Zürichsee beheimatete Firmen holt die Vergangenheit ein. Ein US-Gericht verpflichtet sie zur Rückzahlung von Geldern an eine Investmentbank. Mehr...

Finanzrisiko Gemeindesaal

Infrastruktur Chränzli, Jahreskonzerte und Lottabende: Gemeindesäle waren früher die Treffpunkte eines vitalen Dorflebens. Heute bescheren sie den Gemeinden vor allem eines: finanzielle Verluste. Mehr...

Video

Als der Circus Knie mit Affen und Nilpferden nach Wädenswil kam

Circus Knie Lange Zeit ging der Circus Knie auch in den Zürcher Gemeinden am See auf Tournee. Eine Rückschau auf die Zeit, als nebst Elefanten auch Affen und Nilpferde mit dem Zirkus unterwegs waren. Mehr...

Infografik

Kanton Zürich verbietet den Gemeinden die Steuertransparenz

Steuern Die Zürcher Gemeinden dürfen ihre detaillierten Steuerstatistiken nicht offenlegen. Dazu sei nur das statistische Amt befugt. Bei Politikern löst diese Geheimniskrämerei Kopfschütteln aus. Mehr...

Missbrauchsvorwürfe: Protokoll zeigt Widersprüche

Stäfa Eine Mitarbeiterin der gemeindeeigenen Kinderhorte «Mikado» wirft ihrem Arbeitskollegen sexuellen Missbrauch eines Mädchens vor. Ein Gesprächsprotokoll zeigt nun: Die Argumentation hat Lücken. Mehr...

See-Spital provoziert mit Notfall-Werbekampagne

Horgen Die Politik ist sich einig: Die Zahl der Spitalnotfälle muss dringend zurückgehen. Umso kritischer wird eine Kampagne des See-Spitals beurteilt, welche die Vorzüge des Spitalnotfalls anpreist. Mehr...

Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel

Fahrplan Ab Sonntag gibt es Änderungen im öffentlichen Verkehr. Für die Pendler in den Bezirken Meilen und Horgen ändert sich einiges. Eine Übersicht. Mehr...

Er will den besten Fahrplan kennen

Verkehr In den nächsten fünfzehn Jahren ändert sich am Fahrplan in der Region Zürich kaum etwas. Statt auf grosse Bauprojekte zu setzen, sollen die SBB ihr Angebot konsequent an der Nachfrage ausrichten, finden jetzt zwei ÖV-Spezialisten. Mehr...

Gemeinden fressen sich umstrittene Finanzreserven an

Budget An mancher Gemeindeversammlung dürften die «finanzpolitischen Reserven» im Budget zur Sprache kommen. Der neue Geldtopf soll Gemeinden vor Steuerschwankungen bewahren. Mehr...

Autobahntafel wird zum Politikum

Wädenswil/Richterswil Im Kanton Zürich werben Hinweistafeln entlang der Autobahn A3 für Ausflugsziele im Kanton Schwyz. Dies ist drei Kantonsräten aus dem Bezirk Horgen ein Dorn im Auge. Mehr...

Kultflugzeug soll 2019 als «Star of Switzerland» abheben

Meilen Zwei Millionen Franken haben Aviatik-Fans für die Erneuerung der «Super Constellation» gesammelt. Die hoch-komplexe Sanierung dauert aber deutlich länger als geplant. Nun ist klar: Frühstens 2019 wird das Flugzeug wieder abheben. Mehr...

Jeder Fünfte am See ist ein ÖV-Pendler

Verkehr In welchen Zürichsee-Gemeinden sind ZVV-Abos und GAs am beliebtesten? Werden ÖV-Abos beliebter, je weiter weg von Zürich jemand wohnt? Eine Datenanalyse. Mehr...

Unverständliche Angst vor Transparenz

Kommentar Wenn das Öffentlichkeitsprinzip ignoriert wird: Reporter Conradin Knabenhans zur unglücklichen Rolle, die der Kanton Zürich in Sachen Steuertransparenz abgibt. Mehr...

Das Feigenblatt der Mitsprache

Kommentar Conradin Knabenhans zur Fahrplangestaltung der SBB. Mehr...

Vertrauensbeweis auf dem See

Kommentar Conradin Knabenhans zu den guten Passagierzahlen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Mehr...

Ein vernünftiger Entscheid

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Jonacenter-Abstimmung in Rapperswil-Jona. Mehr...

Das System krankt

Kommentar Conradin Knabenhans zum Rücktritt von Christian Holderegger. Mehr...

Der ZSG fehlt ein Rettungsanker

Kommentar Der Schiffszuschlag ist abgeschafft. Der Zürcher Regierungsrat hat einen emotionalen Kampf verloren. Dass der Zuschlag weg ist, ist gut für die Bevölkerung – aber ein Alarmzeichen für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Ein Kommentar von ZSZ-Redaktionsleiter Conradin Knabenhans. Mehr...

Falsche Zurückhaltung

Kommentar Conradin Knabenhans, Redaktionsleiter ZSO, zum neuen Vorgehen beim BWZ in Rapperswil-Jona. Mehr...

FCRJ legt sich mit Donald Trump an

Glosse Ein Video aus den USA lässt beim FC Rapperswil-Jona die Nerven flattern. Mehr...

Eine gefährliche Taktik des Stadtrates

Kommentar Redaktionsleiter Conradin Knabenhans zum Entscheid des Stadtrats von Rapperswil-Jona die Planung für die neuen Eisanlagen im Lido zu stoppen. Mehr...

Die Linke hat Hausaufgaben

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Stadtratswahlen in Rapperswil-Jona. Mehr...

Die Pendler getäuscht

Kommentar Mehr...

Der Auftrag

Kommentar Mehr...

«Ich bin sicher, dass die Stimmbürger dem Jona-Center zustimmen werden»

Rapperswil-Jona Es ist eines der umstrittensten Projekte der letzten Jahre in Rapperswil-Jona: Der Neubau des Jona-Centers. Ende September entscheidet das Stimmvolk über die Änderung des Teilzonenplans. Jetzt spricht der Investor. Mehr...

«Ich hätte mich gern von den Lesern verabschiedet»

Rapperswil-Jona 36 Jahre lang war Bruno Hug bei den «Obersee-Nachrichten» – dann wurde er freigestellt. Jetzt erzählt Hug erstmals ­etwas mehr darüber, was in den vergangenen Wochen alles passierte. Mehr...

«Freigestellt wurde ich nach dem Urteil»

Rapperswil-Jona Bruno Hug schweigt über die Vorgänge vor seiner Kündigung. Der ehemalige Kopf der «Obersee-Nachrichten» erwägt aber, das Urteil weiter zu ziehen Mehr...

«Der Gerichtsentscheid ist wirr»

Kesb-Prozess Als Chefredaktor der Obersee-Nachrichten wurde Bruno Hug für seine Kesb-Berichterstatttung verurteilt. Nun äussert sich der Journalist erstmals. Mehr...

«Ich will meinen Führungsanspruch nicht gegen meine Kollegen einsetzen»

Rapperswil-Jona Wer soll bei wichtigen Projekten der Stadt kommunizieren? Stadtpräsident Martin Stöckling findet, Team und Chef müssten Hand in Hand auftreten. Mehr...

«Geld ist eine Energiequelle»

Rapperswil-Jona Bruno Hug mischt seit Jahren die Politik von Rapperswil-Jona auf. Ob bei der Fusion, beim Schloss oder als Kandidat für das Stadtpräsidium. Ein Gespräch über Geld, guten Journalismus und seinen Kampf gegen die Kesb Linth. Mehr...

«Objektiv kann ich keine Variante favorisieren»

Rapperswil-Jona Stadtpräsident Martin Stöckling (FDP) im Gespräch über die Machbarkeitsanalyse des Kantons, die Vor-und Nachteile der einzelnen Varianten und die Frage, ob er die Eröffnung des Tunnels überhaupt noch erleben wird. Mehr...

«Gewisse Dinge sind einfach Chefsache»

Rapperswil-Jona Interview Seit 100 Tagen ist Martin Stöckling (FDP) Stadtpräsident von Rapperswil-Jona. Ein Gespräch über Siege, Niederlagen und die Kommunikation. Mehr...

«Meine Mutter hat die Plüschtiere versteckt»

Wochengespräch Er hat mit 28 Jahren bereits fünf Firmen gegründet, lebt im Durchschnitt nur 3,7 Tage am gleichen Ort und besitzt nur 64 Gegenstände: Cédric Waldburger. Mehr...

«Einmal sollen wir zu teuer sein, dann wieder zu günstig»

Software-Streit Das Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen steht im Clinch mit dem Softwarekonzern Abacus. Die Gemeinden sollen das VRSG bei der Vergabe von Aufträgen bevorzugen. Jetzt äussert sich der VRSG-Chef in einem Interview. Mehr...

«In vielen Amtsstuben schwebt noch der Geist der Geheimhaltung»

St.Gallen Der SVP-Kantonsrat Ivan Louis hat seine Masterarbeit zum Öffentlichkeitsgesetz des Kantons St. Gallen geschrieben. Kann er das mit seiner politischen Rolle vereinbaren? Mehr...

«Esther Friedli ist die zweite Siegerin»

Regierungsrat SG Interview Marc Mächler wurde in die St. Galler Regierung gewählt. Beachtlich ist jedoch, dass SVP-Frau Esther Friedli auf Anhib fast 40000 Stimmen holte. Politologe Mark Balsiger im Interview. Mehr...

«Ich bin von Natur aus ein fröhlicher Mensch»

Rapperswil-Jona  Die Pfäffiker Schlagersängerin Beatrice Egli tritt am kommenden Samstag in Rapperswil auf. Es ist das erste Heimspiel seit Monaten. Mehr...

«Die Lohn­transparenz schafft Vertrauen»

Interview Im Interview nimmt Regierungsrat Martin Gehrer Stellung zum Öffentlichkeitsgesetz. Mehr...

Postauto in Schmerikon fällt in Schacht
Noch sind an der Hauptstrasse in Schmerikon ...

Stichworte

Autoren