Stichwort:: Conradin Knabenhans

News

Infografik

Lauer Wahlkampf sorgt für tiefe Stimmbeteiligung

Wahlen Im Bezirk Meilen haben aktuell mehr Stimmbürger gewählt, als noch vor vier Jahren. Trotzdem rechnen die Gemeinden rund um den See mit einer stagnierenden Beteiligung. Mehr...

Reinigungsfirma sorgt bei der ZSG für einen Putzmittelskandal

Zürichsee Das neue Reinigungsunternehmen der ZSG-Flotte hat ein Problem: Die Firma hat mit verbotenen Putzmitteln die Schiffe geschrubbt. Die Behörden wollen bei der ZSG nun genauer hinschauen. Mehr...

Busangebot am See wird nochmals ausgebaut

Fahrplan Der ZVV will die Fahrpläne in der Region anpassen: Der 15-Minuten-Takt und bessere Anschlüsse an die S-Bahn stehen dabei im Fokus. Mehr...

Gemeinden müssen für ZSG tiefer in die Tasche greifen

Zürichsee Die St. Galler und Schwyzer Gemeinden am Zürichsee müssen mehr für die Zürichseeschiffe bezahlen. Allein Rapperswil-Jona soll 750'000 Franken hinblättern. Mehr...

Britischer Hochstapler nach Bundesgerichtsentscheid ausgeliefert

Mark Acklom galt als meistgesuchter Betrüger Englands. 2018 wurde er in Wädenswil verhaftet. Nun hat er sich gegen seine Abschiebung erfolglos gewehrt - trotz angeblicher Gefahren durch den Brexit. Mehr...

Hintergrund

Video

Als der Circus Knie mit Affen und Nilpferden nach Wädenswil kam

Circus Knie Lange Zeit ging der Circus Knie auch in den Zürcher Gemeinden am See auf Tournee. Eine Rückschau auf die Zeit, als nebst Elefanten auch Affen und Nilpferde mit dem Zirkus unterwegs waren. Mehr...

Infografik

Kanton Zürich verbietet den Gemeinden die Steuertransparenz

Steuern Die Zürcher Gemeinden dürfen ihre detaillierten Steuerstatistiken nicht offenlegen. Dazu sei nur das statistische Amt befugt. Bei Politikern löst diese Geheimniskrämerei Kopfschütteln aus. Mehr...

Missbrauchsvorwürfe: Protokoll zeigt Widersprüche

Stäfa Eine Mitarbeiterin der gemeindeeigenen Kinderhorte «Mikado» wirft ihrem Arbeitskollegen sexuellen Missbrauch eines Mädchens vor. Ein Gesprächsprotokoll zeigt nun: Die Argumentation hat Lücken. Mehr...

See-Spital provoziert mit Notfall-Werbekampagne

Horgen Die Politik ist sich einig: Die Zahl der Spitalnotfälle muss dringend zurückgehen. Umso kritischer wird eine Kampagne des See-Spitals beurteilt, welche die Vorzüge des Spitalnotfalls anpreist. Mehr...

Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel

Fahrplan Ab Sonntag gibt es Änderungen im öffentlichen Verkehr. Für die Pendler in den Bezirken Meilen und Horgen ändert sich einiges. Eine Übersicht. Mehr...

Meinung

Unverständliche Angst vor Transparenz

Kommentar Wenn das Öffentlichkeitsprinzip ignoriert wird: Reporter Conradin Knabenhans zur unglücklichen Rolle, die der Kanton Zürich in Sachen Steuertransparenz abgibt. Mehr...

Das Feigenblatt der Mitsprache

Kommentar Conradin Knabenhans zur Fahrplangestaltung der SBB. Mehr...

Vertrauensbeweis auf dem See

Kommentar Conradin Knabenhans zu den guten Passagierzahlen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Mehr...

Ein vernünftiger Entscheid

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Jonacenter-Abstimmung in Rapperswil-Jona. Mehr...

Das System krankt

Kommentar Conradin Knabenhans zum Rücktritt von Christian Holderegger. Mehr...

Interview

«Ich bin sicher, dass die Stimmbürger dem Jona-Center zustimmen werden»

Rapperswil-Jona Es ist eines der umstrittensten Projekte der letzten Jahre in Rapperswil-Jona: Der Neubau des Jona-Centers. Ende September entscheidet das Stimmvolk über die Änderung des Teilzonenplans. Jetzt spricht der Investor. Mehr...

«Ich hätte mich gern von den Lesern verabschiedet»

Rapperswil-Jona 36 Jahre lang war Bruno Hug bei den «Obersee-Nachrichten» – dann wurde er freigestellt. Jetzt erzählt Hug erstmals ­etwas mehr darüber, was in den vergangenen Wochen alles passierte. Mehr...

«Freigestellt wurde ich nach dem Urteil»

Rapperswil-Jona Bruno Hug schweigt über die Vorgänge vor seiner Kündigung. Der ehemalige Kopf der «Obersee-Nachrichten» erwägt aber, das Urteil weiter zu ziehen Mehr...

«Der Gerichtsentscheid ist wirr»

Kesb-Prozess Als Chefredaktor der Obersee-Nachrichten wurde Bruno Hug für seine Kesb-Berichterstatttung verurteilt. Nun äussert sich der Journalist erstmals. Mehr...

«Ich will meinen Führungsanspruch nicht gegen meine Kollegen einsetzen»

Rapperswil-Jona Wer soll bei wichtigen Projekten der Stadt kommunizieren? Stadtpräsident Martin Stöckling findet, Team und Chef müssten Hand in Hand auftreten. Mehr...


Videos


Postauto in Schmerikon fällt in Schacht
Noch sind an der Hauptstrasse in Schmerikon ...
Infografik

Lauer Wahlkampf sorgt für tiefe Stimmbeteiligung

Wahlen Im Bezirk Meilen haben aktuell mehr Stimmbürger gewählt, als noch vor vier Jahren. Trotzdem rechnen die Gemeinden rund um den See mit einer stagnierenden Beteiligung. Mehr...

Reinigungsfirma sorgt bei der ZSG für einen Putzmittelskandal

Zürichsee Das neue Reinigungsunternehmen der ZSG-Flotte hat ein Problem: Die Firma hat mit verbotenen Putzmitteln die Schiffe geschrubbt. Die Behörden wollen bei der ZSG nun genauer hinschauen. Mehr...

Busangebot am See wird nochmals ausgebaut

Fahrplan Der ZVV will die Fahrpläne in der Region anpassen: Der 15-Minuten-Takt und bessere Anschlüsse an die S-Bahn stehen dabei im Fokus. Mehr...

Gemeinden müssen für ZSG tiefer in die Tasche greifen

Zürichsee Die St. Galler und Schwyzer Gemeinden am Zürichsee müssen mehr für die Zürichseeschiffe bezahlen. Allein Rapperswil-Jona soll 750'000 Franken hinblättern. Mehr...

Britischer Hochstapler nach Bundesgerichtsentscheid ausgeliefert

Mark Acklom galt als meistgesuchter Betrüger Englands. 2018 wurde er in Wädenswil verhaftet. Nun hat er sich gegen seine Abschiebung erfolglos gewehrt - trotz angeblicher Gefahren durch den Brexit. Mehr...

«Bruno Ganz liebte die Natur auf der Halbinsel Au»

Zürich/Wädenswil Bruno Ganz ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Besonders getrauert wird in Wädenswil. Hier hatte der Schauspieler die letzten Jahre gelebt. Mehr...

Missbrauchsvorwürfe erschüttern Schule Stäfa

Stäfa Einem Mitarbeiter des gemeindeeigenen Kinderhortes «Mikado» wird von Arbeitskollegen sexueller Missbrauch vorgeworfen. Die Gemeinde untersucht die Vorwürfe, sein Anwalt wehrt sich. Mehr...

Ex-Vekselberg Finanzchef will Männedörfler Villa verkaufen

Männedorf Igor Akhmerov gilt als Vertrauter des russischen Investors Viktor Vekselberg. Jetzt will Akhmerov sein prominentes Grundstück mit Seeanstoss verkaufen. Wer es kaufen will, muss sehr tief in die Tasche greifen. Mehr...

Fahrleitung fällt in Pfäffikon auf Zug herunter

Verkehr Der Bahnverkehr am linken Zürichsee-Ufer war am Freitagabend über Stunden unterbrochen. Die SBB versuchten das Bahnchaos zu lösen. Mehr...

Auch ohne Bus: Postauto-Gelder für alle Zürcher Gemeinden

Verkehr Der Zürcher Verkehrsverbund verteilt 14,7 Millionen Franken an Kanton und Gemeinden. Die Postauto AG zahlt damit zu hohe Subventionen zurück. Mehr...

Schwyzer und St. Galler sollen mehr für Zürichsee-Schiffe bezahlen

Zürichsee Ein Brief fordert Schwyzer und St. Galler Gemeinden auf, mit dem Zürcher Verkehrsverbund über die Beteiligung an den Kosten der Zürichsee-Schiffe zu verhandeln. Die Gemeinden sind überrascht. Mehr...

Aus dem Bahnhof wird ein Ladenlokal

Richterswil Ende Dezember schliesst der Billetschalter am Bahnhof Richterswil endgültig. Die Bundesbahnen planen die Zeit danach und wollen das Bahnhofsgebäude vermieten. Allzu kreativ können die Nachmieter aber mit den Räumlichkeiten nicht umgehen: Der Bahnhof ist denkmalgeschützt. Mehr...

Infografik

Was ist dran am «Fehrgleich»? – Die Zahlen

Regierungsrat Regierungsrätin Jacqueline Fehr kritisiert die Seegemeinden. Stimmen ihre Aussagen wirklich? Sieben Statistiken geben Antworten. Mehr...

SBB brauchen viel Zeit für behindertengerechte Bahnhöfe

Verkehr Die Mehrheit der Bahnhöfe am linken Zürichsee-Ufer sind noch nicht behindertengerecht. Im Bezirk Meilen ist die Bahn schon weiter - und hat dennoch viel zu tun. Mehr...

Polizei findet im Schübelweiher zwei Leichen

Küsnacht In einem Küsnachter Weiher wurden zwei ältere Personen tot aufgefunden. Die Fälle haben offenbar nichts miteinander zu tun. Mehr...

Video

Als der Circus Knie mit Affen und Nilpferden nach Wädenswil kam

Circus Knie Lange Zeit ging der Circus Knie auch in den Zürcher Gemeinden am See auf Tournee. Eine Rückschau auf die Zeit, als nebst Elefanten auch Affen und Nilpferde mit dem Zirkus unterwegs waren. Mehr...

Infografik

Kanton Zürich verbietet den Gemeinden die Steuertransparenz

Steuern Die Zürcher Gemeinden dürfen ihre detaillierten Steuerstatistiken nicht offenlegen. Dazu sei nur das statistische Amt befugt. Bei Politikern löst diese Geheimniskrämerei Kopfschütteln aus. Mehr...

Missbrauchsvorwürfe: Protokoll zeigt Widersprüche

Stäfa Eine Mitarbeiterin der gemeindeeigenen Kinderhorte «Mikado» wirft ihrem Arbeitskollegen sexuellen Missbrauch eines Mädchens vor. Ein Gesprächsprotokoll zeigt nun: Die Argumentation hat Lücken. Mehr...

See-Spital provoziert mit Notfall-Werbekampagne

Horgen Die Politik ist sich einig: Die Zahl der Spitalnotfälle muss dringend zurückgehen. Umso kritischer wird eine Kampagne des See-Spitals beurteilt, welche die Vorzüge des Spitalnotfalls anpreist. Mehr...

Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel

Fahrplan Ab Sonntag gibt es Änderungen im öffentlichen Verkehr. Für die Pendler in den Bezirken Meilen und Horgen ändert sich einiges. Eine Übersicht. Mehr...

Er will den besten Fahrplan kennen

Verkehr In den nächsten fünfzehn Jahren ändert sich am Fahrplan in der Region Zürich kaum etwas. Statt auf grosse Bauprojekte zu setzen, sollen die SBB ihr Angebot konsequent an der Nachfrage ausrichten, finden jetzt zwei ÖV-Spezialisten. Mehr...

Gemeinden fressen sich umstrittene Finanzreserven an

Budget An mancher Gemeindeversammlung dürften die «finanzpolitischen Reserven» im Budget zur Sprache kommen. Der neue Geldtopf soll Gemeinden vor Steuerschwankungen bewahren. Mehr...

Autobahntafel wird zum Politikum

Wädenswil/Richterswil Im Kanton Zürich werben Hinweistafeln entlang der Autobahn A3 für Ausflugsziele im Kanton Schwyz. Dies ist drei Kantonsräten aus dem Bezirk Horgen ein Dorn im Auge. Mehr...

Kultflugzeug soll 2019 als «Star of Switzerland» abheben

Meilen Zwei Millionen Franken haben Aviatik-Fans für die Erneuerung der «Super Constellation» gesammelt. Die hoch-komplexe Sanierung dauert aber deutlich länger als geplant. Nun ist klar: Frühstens 2019 wird das Flugzeug wieder abheben. Mehr...

Jeder Fünfte am See ist ein ÖV-Pendler

Verkehr In welchen Zürichsee-Gemeinden sind ZVV-Abos und GAs am beliebtesten? Werden ÖV-Abos beliebter, je weiter weg von Zürich jemand wohnt? Eine Datenanalyse. Mehr...

Trockenheit bedroht Bäche

Wetter Seit dem Frühjahr fehlt viel Niederschlag in der Region. Das hat nun Folgen: Fische müssen vor der Trockenheit gerettet werden, weil erste Bäche komplett ausgetrocknet sind. Mehr...

Das Kartell schweigt, die Behörden sprechen

Kartell Das Vertrauensverhältnis zwischen Behörden und Baufirmen hat wegen der jahrelangen Preisabsprachen in der Baubranche gelitten. Die öffentliche Hand will solche Kartelle verhindern – und ist trotzdem machtlos. Mehr...

Millionenprojekte bringen Rapperswil-Jona in die Bredouille

Rapperswil-Jona Mindestens 25 Millionen Franken will der Stadtrat von Rapperswil-Jona in das Lido-Schwimmbad investieren. Aber auch beim Alterszentrum Schachen ist ein Bauprojekt mit Kosten in Millionenhöhe geplant. Der Stadtrat muss entscheiden, wie er mit den Abstimmungsdaten jongliert. Mehr...

Zirkus steht Kinderzoo bei der Bullensuche im Weg

Rapperswil-Jona Der Europäische Zooverband will den Kinderzoo Rapperswil im Zuchtprogramm für Elefanten nicht mitmachen lassen. Solange der Kinderzoo mit dem Zirkus unter einem Dach steckt, bleibt dieser Weg verwehrt. Mehr...

Gericht spricht von gezielter Diffamierung und medialer Hetze

Kesb-Urteil Das Kreisgericht Werdenberg-Sarganserland verurteilte Bruno Hug und die «Obersee-Nachrichten» im Dezember wegen Persönlichkeitsverletzung. Die nun veröffentlichte Begründung spricht eine deutliche Sprache. Mehr...

Unverständliche Angst vor Transparenz

Kommentar Wenn das Öffentlichkeitsprinzip ignoriert wird: Reporter Conradin Knabenhans zur unglücklichen Rolle, die der Kanton Zürich in Sachen Steuertransparenz abgibt. Mehr...

Das Feigenblatt der Mitsprache

Kommentar Conradin Knabenhans zur Fahrplangestaltung der SBB. Mehr...

Vertrauensbeweis auf dem See

Kommentar Conradin Knabenhans zu den guten Passagierzahlen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Mehr...

Ein vernünftiger Entscheid

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Jonacenter-Abstimmung in Rapperswil-Jona. Mehr...

Das System krankt

Kommentar Conradin Knabenhans zum Rücktritt von Christian Holderegger. Mehr...

Der ZSG fehlt ein Rettungsanker

Kommentar Der Schiffszuschlag ist abgeschafft. Der Zürcher Regierungsrat hat einen emotionalen Kampf verloren. Dass der Zuschlag weg ist, ist gut für die Bevölkerung – aber ein Alarmzeichen für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Ein Kommentar von ZSZ-Redaktionsleiter Conradin Knabenhans. Mehr...

Falsche Zurückhaltung

Kommentar Conradin Knabenhans, Redaktionsleiter ZSO, zum neuen Vorgehen beim BWZ in Rapperswil-Jona. Mehr...

FCRJ legt sich mit Donald Trump an

Glosse Ein Video aus den USA lässt beim FC Rapperswil-Jona die Nerven flattern. Mehr...

Eine gefährliche Taktik des Stadtrates

Kommentar Redaktionsleiter Conradin Knabenhans zum Entscheid des Stadtrats von Rapperswil-Jona die Planung für die neuen Eisanlagen im Lido zu stoppen. Mehr...

Die Linke hat Hausaufgaben

Kommentar Conradin Knabenhans zum Ausgang der Stadtratswahlen in Rapperswil-Jona. Mehr...

Die Pendler getäuscht

Kommentar Mehr...

Der Auftrag

Kommentar Mehr...

«Ich bin sicher, dass die Stimmbürger dem Jona-Center zustimmen werden»

Rapperswil-Jona Es ist eines der umstrittensten Projekte der letzten Jahre in Rapperswil-Jona: Der Neubau des Jona-Centers. Ende September entscheidet das Stimmvolk über die Änderung des Teilzonenplans. Jetzt spricht der Investor. Mehr...

«Ich hätte mich gern von den Lesern verabschiedet»

Rapperswil-Jona 36 Jahre lang war Bruno Hug bei den «Obersee-Nachrichten» – dann wurde er freigestellt. Jetzt erzählt Hug erstmals ­etwas mehr darüber, was in den vergangenen Wochen alles passierte. Mehr...

«Freigestellt wurde ich nach dem Urteil»

Rapperswil-Jona Bruno Hug schweigt über die Vorgänge vor seiner Kündigung. Der ehemalige Kopf der «Obersee-Nachrichten» erwägt aber, das Urteil weiter zu ziehen Mehr...

«Der Gerichtsentscheid ist wirr»

Kesb-Prozess Als Chefredaktor der Obersee-Nachrichten wurde Bruno Hug für seine Kesb-Berichterstatttung verurteilt. Nun äussert sich der Journalist erstmals. Mehr...

«Ich will meinen Führungsanspruch nicht gegen meine Kollegen einsetzen»

Rapperswil-Jona Wer soll bei wichtigen Projekten der Stadt kommunizieren? Stadtpräsident Martin Stöckling findet, Team und Chef müssten Hand in Hand auftreten. Mehr...

«Geld ist eine Energiequelle»

Rapperswil-Jona Bruno Hug mischt seit Jahren die Politik von Rapperswil-Jona auf. Ob bei der Fusion, beim Schloss oder als Kandidat für das Stadtpräsidium. Ein Gespräch über Geld, guten Journalismus und seinen Kampf gegen die Kesb Linth. Mehr...

«Objektiv kann ich keine Variante favorisieren»

Rapperswil-Jona Stadtpräsident Martin Stöckling (FDP) im Gespräch über die Machbarkeitsanalyse des Kantons, die Vor-und Nachteile der einzelnen Varianten und die Frage, ob er die Eröffnung des Tunnels überhaupt noch erleben wird. Mehr...

«Gewisse Dinge sind einfach Chefsache»

Rapperswil-Jona Interview Seit 100 Tagen ist Martin Stöckling (FDP) Stadtpräsident von Rapperswil-Jona. Ein Gespräch über Siege, Niederlagen und die Kommunikation. Mehr...

«Meine Mutter hat die Plüschtiere versteckt»

Wochengespräch Er hat mit 28 Jahren bereits fünf Firmen gegründet, lebt im Durchschnitt nur 3,7 Tage am gleichen Ort und besitzt nur 64 Gegenstände: Cédric Waldburger. Mehr...

«Einmal sollen wir zu teuer sein, dann wieder zu günstig»

Software-Streit Das Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen steht im Clinch mit dem Softwarekonzern Abacus. Die Gemeinden sollen das VRSG bei der Vergabe von Aufträgen bevorzugen. Jetzt äussert sich der VRSG-Chef in einem Interview. Mehr...

«In vielen Amtsstuben schwebt noch der Geist der Geheimhaltung»

St.Gallen Der SVP-Kantonsrat Ivan Louis hat seine Masterarbeit zum Öffentlichkeitsgesetz des Kantons St. Gallen geschrieben. Kann er das mit seiner politischen Rolle vereinbaren? Mehr...

«Esther Friedli ist die zweite Siegerin»

Regierungsrat SG Interview Marc Mächler wurde in die St. Galler Regierung gewählt. Beachtlich ist jedoch, dass SVP-Frau Esther Friedli auf Anhib fast 40000 Stimmen holte. Politologe Mark Balsiger im Interview. Mehr...

«Ich bin von Natur aus ein fröhlicher Mensch»

Rapperswil-Jona  Die Pfäffiker Schlagersängerin Beatrice Egli tritt am kommenden Samstag in Rapperswil auf. Es ist das erste Heimspiel seit Monaten. Mehr...

«Die Lohn­transparenz schafft Vertrauen»

Interview Im Interview nimmt Regierungsrat Martin Gehrer Stellung zum Öffentlichkeitsgesetz. Mehr...

Postauto in Schmerikon fällt in Schacht
Noch sind an der Hauptstrasse in Schmerikon ...

Stichworte

Autoren