Stichwort:: Christian Gurtner

Redaktor Stadt Winterthur

News

Winterthur erreicht zwei Drittel seiner Sparziele

Winterthur Das Sparprogramm Balance wird mittelfristig nur zwei Drittel der geplanten Einsparungen bewirken, bislang spart man gar weniger als die Hälfte. Trotzdem ist der Stadtrat zufrieden – mit sich selber. Mehr...

Schloss von Rolf Erb kommt zum Verkauf

Winterthur In einem Traumschloss am Bodensee wohnte der Winterthurer Unternehmer und verurteilte Wirtschaftskriminelle Rolf Erb bis zu seinem Tod. Nun wird das Anwesen aus der ­Konkursmasse verkauft – nächste Woche starten die Gebote. Mehr...

Mann berührt Teenies auf der Sprudelliege – Freispruch

Bezirksgericht Auf einer Sprudelliege im Migros­ Fitnesspark soll ein Mann zwei junge Frauen sexuell belästigt haben. Sofort wurde er von der Polizei abgeführt – jetzt aber freigesprochen. Mehr...

Die grösste Firma sucht einen neuen Chef

Versicherungen Axa-CEO Antimo Perretta tritt überraschend zum Jahresende ab – er wird zum Europachef ­befördert. Seine vier Jahre an der Spitze des grössten privaten Arbeitgebers in der Stadt waren vergleichsweise ruhig. Mehr...

Stadtwerk-Chefs missbrauchten ihre Position systematisch

Wärmering-Affäre Die Wärmering-Affäre war kein Einzelfall: Die ehemalige Führungsriege von Stadtwerk missachtete Vorgaben und Regeln, sie umging den Stadtrat und das Volk. Der Schaden beträgt mehrere Millionen Franken. Mehr...

Hintergrund

Kontroverse um Moschee: «Der Stadtpräsident muss sich hinstellen»

Winterthur Kommunikationsfachleute kritisieren die «No comment»-Strategie der Stadt Winterthur zur Radikalisierung von Muslimen im Umfeld der An’Nur-Moschee. So verstärke man die Verunsicherung in der Bevölkerung. Mehr...

Angestellte bei Stadler müssen mehr arbeiten

Winterthur Mit einem neuen GAV senkt Stadler Rail die Produktionskosten, was ­Stellen in der Schweiz sichern soll. Gewerkschaft und ­Management sind zufrieden. Mehr...

Am meisten Chefinnen hat eine Firma, die Frauen nicht fördert

Winterthur Der Frauenanteil im Kader der grossen ­Winterthurer ­Firmen schwankt zwischen 4 und 39 Prozent. Am meisten ­Chefinnen gibt es bei der Swica – dafür getan hat die Krankenkasse nichts. Mehr...

Meinung

Wenn die Blumen reden könnten

Floristik Was verraten uns die Sträusse der neu gewählten Parlamentspräsidenten? Wir erkundigten uns bei Floristen. Mehr...

Interview

«Ich kann einen Verkauf nicht ausschliessen – geplant ist aber nichts»

Winterthur Ein Verkauf oder eine Fusion sei möglich, sagt der neue Sulzer-CEO Grégoire Poux-Guillaume, doch gebe es aktuell keine Verhandlungen. Der neue Chef verteidigt den Abbau in Winterthur – und seine Antrittsprämie. Mehr...

«Wir werden die Schützi füllen»

Winterthur Daniel Graf hat die Faustball-WM 2019 nach Winterthur geholt – zum ersten Mal. Er erhofft sich einen Aufschwung für den wenig bekannten Sport. Mehr...

«Es geht uns um die Durchmischung von Teams»

Winterthur Dank ihrer Arbeit habe die Firma weniger ­Abgänge und zusätzliche ­Bewerbungen, sagt Axa-­Frauenförderin Yvonne Seitz. Mehr...


Winterthur erreicht zwei Drittel seiner Sparziele

Winterthur Das Sparprogramm Balance wird mittelfristig nur zwei Drittel der geplanten Einsparungen bewirken, bislang spart man gar weniger als die Hälfte. Trotzdem ist der Stadtrat zufrieden – mit sich selber. Mehr...

Schloss von Rolf Erb kommt zum Verkauf

Winterthur In einem Traumschloss am Bodensee wohnte der Winterthurer Unternehmer und verurteilte Wirtschaftskriminelle Rolf Erb bis zu seinem Tod. Nun wird das Anwesen aus der ­Konkursmasse verkauft – nächste Woche starten die Gebote. Mehr...

Mann berührt Teenies auf der Sprudelliege – Freispruch

Bezirksgericht Auf einer Sprudelliege im Migros­ Fitnesspark soll ein Mann zwei junge Frauen sexuell belästigt haben. Sofort wurde er von der Polizei abgeführt – jetzt aber freigesprochen. Mehr...

Die grösste Firma sucht einen neuen Chef

Versicherungen Axa-CEO Antimo Perretta tritt überraschend zum Jahresende ab – er wird zum Europachef ­befördert. Seine vier Jahre an der Spitze des grössten privaten Arbeitgebers in der Stadt waren vergleichsweise ruhig. Mehr...

Stadtwerk-Chefs missbrauchten ihre Position systematisch

Wärmering-Affäre Die Wärmering-Affäre war kein Einzelfall: Die ehemalige Führungsriege von Stadtwerk missachtete Vorgaben und Regeln, sie umging den Stadtrat und das Volk. Der Schaden beträgt mehrere Millionen Franken. Mehr...

Heizungsstreit: Die Stadt gönnt den Lehrern ein Grad mehr

Winterthur 20 Grad im Zimmer – das war vielen Lehrern zu kalt. Nach Reklamationen reagierte die Stadt: Neu sind 21 Grad ­erlaubt, ausnahmsweise auch 23. Die Grünen sind dagegen. Mehr...

Falken verdrängen Flagge

Winterthur An der reformierten Kirche Wülflingen hingen zum 1. August keine Fahnen. Das ärgerte Anwohner. Doch vier Falkenjungen rettete dieser Entscheid das Leben. Mehr...

Gericht: Alles o. k. an der Tanzdemo

Winterthur Der jüngste Beschluss des Zürcher Obergerichts zum ­umstrittenen Polizeieinsatz an der Tanzdemo von 2013 stützt die Darstellung der Polizei – ein Prozess gegen Beamte wird damit unwahrscheinlich. Eine damals verletzte Frau ist «enttäuscht». Mehr...

Wärmering-Affäre: Rücktritt von Stadtrat Gfeller gefordert

Winterthur Nach den Enthüllungen zu einer riskanten ­Investition von Stadtwerk fordert ­Parlamentspräsident Markus Wenger den Rücktritt von Werkvorsteher Matthias Gfeller. Aus fast allen Parteien kommt Kritik. Mehr...

Viele Sulzer-Aktionäre ­stimmen gegen Antrittsgeld

Winterthur Die Millionen-Startprämie des neuen Sulzer-Chefs stiess an der Generalversammlung auf Widerstand. Mehr als die Hälfte der Kleinaktionärsstimmen war negativ. Mehr...

Heroin in der Garage: Geständiger Dealer akzeptiert lange Haft

Winterthur In einer Garage in Oberi wurde im grossen Stil Heroin umgeschlagen. Einer der Täter kooperiert – er hat seine viereinhalbjährige Gefängnisstrafe schon angetreten. Mehr...

«Wir haben kein Interesse daran, Sulzer vollständig zu übernehmen»

Mit dem Kauf zusätzlicher Aktien strebe Renova nicht nach der ­Totalübernahme von Sulzer, hiess es am Medien-Roundtable – hier die wichtigsten Fragen an Renova-Chef Peter Löscher und was er dazu sagte. Mehr...

Kontroverse um Moschee: «Der Stadtpräsident muss sich hinstellen»

Winterthur Kommunikationsfachleute kritisieren die «No comment»-Strategie der Stadt Winterthur zur Radikalisierung von Muslimen im Umfeld der An’Nur-Moschee. So verstärke man die Verunsicherung in der Bevölkerung. Mehr...

Angestellte bei Stadler müssen mehr arbeiten

Winterthur Mit einem neuen GAV senkt Stadler Rail die Produktionskosten, was ­Stellen in der Schweiz sichern soll. Gewerkschaft und ­Management sind zufrieden. Mehr...

Am meisten Chefinnen hat eine Firma, die Frauen nicht fördert

Winterthur Der Frauenanteil im Kader der grossen ­Winterthurer ­Firmen schwankt zwischen 4 und 39 Prozent. Am meisten ­Chefinnen gibt es bei der Swica – dafür getan hat die Krankenkasse nichts. Mehr...

Wenn die Blumen reden könnten

Floristik Was verraten uns die Sträusse der neu gewählten Parlamentspräsidenten? Wir erkundigten uns bei Floristen. Mehr...

«Ich kann einen Verkauf nicht ausschliessen – geplant ist aber nichts»

Winterthur Ein Verkauf oder eine Fusion sei möglich, sagt der neue Sulzer-CEO Grégoire Poux-Guillaume, doch gebe es aktuell keine Verhandlungen. Der neue Chef verteidigt den Abbau in Winterthur – und seine Antrittsprämie. Mehr...

«Wir werden die Schützi füllen»

Winterthur Daniel Graf hat die Faustball-WM 2019 nach Winterthur geholt – zum ersten Mal. Er erhofft sich einen Aufschwung für den wenig bekannten Sport. Mehr...

«Es geht uns um die Durchmischung von Teams»

Winterthur Dank ihrer Arbeit habe die Firma weniger ­Abgänge und zusätzliche ­Bewerbungen, sagt Axa-­Frauenförderin Yvonne Seitz. Mehr...

Stichworte

Autoren