Stichwort:: Christian Dietz-Saluz

News

Abgebrannte Trafostation soll ersetzt werden

Männedorf Die Gemeindeversammlung entscheidet am 24. Juni über den Bau einer neuen Transformatorenstation. Die alte ist nicht mehr zu reparieren. Mehr...

Die VZO haben aus den Fehlern gelernt

Verkehr Die schlechteren Noten vor einem Jahr waren ein Weckruf. Jetzt haben die VZO wieder die zufriedensten Kunden im ZVV. Mehr...

Video

Noch steigen Wenige auf die S20 um

S-Bahn Technisch und fahrplanmässig erlebt die neue Entlastungslinie S20 am rechten Ufer einen makellosen Einstand. Doch voll sind immer noch die Züge der S7. Das liegt vor allem an der Gewohnheit und auch an der Unwissenheit der Fahrgäste. Mehr...

Schon wieder: Horngegner zeigt Kapitäne an

Zürichsee Was die einen freut, ärgert andere wegen unnötiger Lärmbelästigung. In Stäfa gibt das Hornen von Kursschiffen erneut Anlass zu einem Anzeigeverfahren. Mehr...

Koni und Üri in alter Frische wieder vereint

Stäfa Der eine geköpft, der andere gestohlen: Den beiden Holzfiguren, die seit 2015 die Passanten in Ürikon erfreuten, wurde im letzten Jahr übel mitgespielt. Jetzt sind sie wieder vereint. Mehr...

Hintergrund

Nationalrat gibt grünes Licht für Grossprojekte am Zürichsee

Bahnausbau 2035 Der Nationalrat stockt die Mittel für neue Bahnhöfe und Schienen weiter auf. Auch in der Zürichsee-Region wird kräftig ausgebaut. Mehr...

Und wieder sprudelte am Zürichsee die Steuerquelle

Finanzen Gewinn statt Verlust, viel höhere Erträge als gedacht, weniger investiert als geplant: Die Jahresrechnungen der Gemeinden in den Seebezirken fallen um insgesamt 115 Millionen Franken besser aus als es das Budget vorsah. Mehr...

Kilchberg verwehrte der ersten Pfarrerin der Schweiz die Kanzel

Kirche Wenn Greti Caprez-Roffler das noch erleben könnte: Die reformierte Kirche, die ihr vor einem Dreivierteljahrhundert die Erfüllung verwehrt hat, gedenkt ihrer jetzt genau dort, wo sie nicht auftreten durfte. Mehr...

Infografik

Die Stimmbürger am Zürichsee sind bester Schweizer Durchschnitt

Politik Das Abstimmungsverhalten in den Bezirken Horgen und Meilen weicht selten vom nationalen Ergebnis ab. Dies zeigt eine exklusive Auswertung von 322 nationalen Urnengängen. Mehr...

Mission für den edlen Ton vollendet

Zumikon Selten lösen sich Stiftungen auf, weil der Zweck total erfüllt ist. Genau das ist zwei Zumikern mit der Schweizerischen Stiftung für Orgeln in Rumänien gelungen. Ihr Werk ist vollendet. Mehr...

Meinung

Stärken Parlamente die Demokratie im Dorf?

Pro und Contra Die Grösse der Gemeinde ist ein Kriterium, um über ein Parlament nachzudenken. Stellen aber auch die teils absurd tiefen Stimmbeteiligungen an Gemeindeversammlungen die direkte Demokratie in Frage? Mehr...

Der Steigbügel für die Spitalliste

Kommentar Spürt man in Männedorf das Damoklesschwert namens Spitalliste? ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur Partnerschaft des Spitals Männeodrf mit dem Universitätsspital. Mehr...

Wenigstens hat der Hund gegrüsst

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Christian Dietz-Saluz. Mehr...

Die Promillegrenze wirft Wellen auf dem Zürichsee

Pro & Kontra Für Freizeitkapitäne von Kleinstbooten gilt die 0,5-Promillegrenze ab 2020 nicht mehr. Der Bundesrat hat die Regel wieder aufgehoben. Ist das richtig? Mehr...

Die Sonne bestimmt den Gruss

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Christian Dietz. Mehr...

Interview

«Gemeindekarte ist Einsteigekarte zum öffentlichen Verkehr»

Verkehr ÖV-Experte Kurt Schreiber hält die geplante Abschaffung der SBB-Gemeindekarte für kontraproduktiv. Die Karte habe sich bewährt und solle weiter erhältlich sein. Mehr...

Witzige Holzfiguren mit Merk-Mal

Im Gespräch Wenn es einen Künstler gibt, der in der Region Zürichsee unübersehbar ist, dann Richi Merk. Die mit der Kettensäge geschaffenen lebensgrossen Holzfiguren des Oetwilers schauen von Balkonen, von Dächern und aus Gärten verschmitzt in die Welt. Mehr...

«Unsere Seen sind keine Fischzuchtanstalten»

Zürichsee Der Laichfischfang im Zürichsee stösst Rolf Schatz sauer auf. Der Präsident einer ökologisch ausgerichteten Vereinigung von Hobbyanglern vergleicht ihn mit einer für die Natur schädlichen Intensiv-Landwirtschaft. Mehr...

«Wir befolgen die Empfehlungen»

Zugunglück Eine Fehlkonstruktion hat beim Bahnunfall in Samstagern eine Kettenreaktion ausgelöst. Jetzt spricht der Chef der Gleisbaufirma. Mehr...

«Die Begegnung findet auf dem virtuellen Dorfplatz statt»

Social Media Erst wenige Gemeinden in der Schweiz nutzen Social Media zur Kommunikation und Information. Für Marc Bamert, stellvertretender Gemeindeschreiber in Meilen, ist das eine verpasste Chance. Mehr...


Abgebrannte Trafostation soll ersetzt werden

Männedorf Die Gemeindeversammlung entscheidet am 24. Juni über den Bau einer neuen Transformatorenstation. Die alte ist nicht mehr zu reparieren. Mehr...

Die VZO haben aus den Fehlern gelernt

Verkehr Die schlechteren Noten vor einem Jahr waren ein Weckruf. Jetzt haben die VZO wieder die zufriedensten Kunden im ZVV. Mehr...

Video

Noch steigen Wenige auf die S20 um

S-Bahn Technisch und fahrplanmässig erlebt die neue Entlastungslinie S20 am rechten Ufer einen makellosen Einstand. Doch voll sind immer noch die Züge der S7. Das liegt vor allem an der Gewohnheit und auch an der Unwissenheit der Fahrgäste. Mehr...

Schon wieder: Horngegner zeigt Kapitäne an

Zürichsee Was die einen freut, ärgert andere wegen unnötiger Lärmbelästigung. In Stäfa gibt das Hornen von Kursschiffen erneut Anlass zu einem Anzeigeverfahren. Mehr...

Koni und Üri in alter Frische wieder vereint

Stäfa Der eine geköpft, der andere gestohlen: Den beiden Holzfiguren, die seit 2015 die Passanten in Ürikon erfreuten, wurde im letzten Jahr übel mitgespielt. Jetzt sind sie wieder vereint. Mehr...

Nur 6 von 144 Lesegesellschaften haben überlebt

Stäfa Die Lesegesellschaft Stäfa wird 200 Jahre alt. Zusammen mit Wädenswil, Horgen, Bülach, Stammheim und Zürich ist sie eine der letzten von einst 144 Lesegesellschaften: ein Vergleich. Mehr...

Infografik

Diese Strasse ist ein notorischer Unfallschwerpunkt

Horgen Der Hirzelpass ist Dauergast in den Verkehrsmeldungen. Der tödliche Unfall vom Dienstag ist trauriger Höhepunkt einer seit Jahren andauernden Serie von Kollisionen und Selbstunfällen. Eine Entschärfung der Strecke tut Not. Mehr...

Betrüger im Internet lösen Einbrecher als Kriminalplage Nummer eins ab

Kriminalstatistik 2018 wurde in den Bezirken Horgen und Meilen erneut weniger eingebrochen. Dafür steigt am Zürichsee die Anzahl an Betrugsdelikten, vor allem auf digitalem Weg. Mehr...

Fluglärmforum Süd will Flugplatz-Ausbau verhindern

Fluglärm Der Flugplatz Dübendorf soll für Businessjets und die Sportfliegerei genutzt werden. So sieht es der Bund vor. Das müsse verhindert werden, ruft das Fluglärmforum Süd zu Widerstand in der Bevölkerung auf. Mehr...

Statt Comeback am Himmel droht das endgültige Grounding

Meilen Die Super Constellation bleibt am Boden. Neu entdeckte Schäden könnten das Ende des fliegenden Oldtimers vom Zürichsee bedeuten. Zur Rettung braucht es bis zu 20 Millionen Franken. Mehr...

Radrennfahrer nach tödlichem Unfall endgültig freigesprochen

Bundesgericht Ein tragischer Unfall an einem Velorennen bleibt für einen Sportler aus dem Bezirk Meilen ohne Strafe. Mehr...

Mit E-Service ist das Gemeindehaus rund um die Uhr geöffnet

E-Service Welche Bedürfnisse haben die Einwohner an elektronische Dienstleistungen von der Gemeindeverwaltung? Diese Frage hat eine Studie deutlich beantwortet. Das ist für Horgen und Meilen wichtig, weil dort die meisten Befragten der Studie leben. Mehr...

Infografik

Zweirad-Boom auf der Fähre

Zürichsee 2018 sind deutlich mehr Velos und Motorräder über den Zürichsee befördert worden. Bei den Personenwagen hingegen verläuft die Geschäftsentwicklung enttäuschend. Mehr...

«Der Gemeinderat steht geschlossen hinter mir»

Erlenbach In der Raiffeisen-Affäre um Ex-CEO Pierin Vincenz taucht der Name eines Erlenbacher Gemeinderats auf. Dieser hat der Bank 2014 sein Unternehmen verkauft. Der Preis gibt im Untersuchungsbericht zu reden. Mehr...

Auto nach Kollision in Vollbrand

Oetwil/Stäfa Bei einem Verkehrsunfall an der Gemeindegrenze zwischen Stäfa und Oetwil ist einer der beteiligten Personenwagen ausgebrannt. Die Lenker wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Mehr...

Nationalrat gibt grünes Licht für Grossprojekte am Zürichsee

Bahnausbau 2035 Der Nationalrat stockt die Mittel für neue Bahnhöfe und Schienen weiter auf. Auch in der Zürichsee-Region wird kräftig ausgebaut. Mehr...

Und wieder sprudelte am Zürichsee die Steuerquelle

Finanzen Gewinn statt Verlust, viel höhere Erträge als gedacht, weniger investiert als geplant: Die Jahresrechnungen der Gemeinden in den Seebezirken fallen um insgesamt 115 Millionen Franken besser aus als es das Budget vorsah. Mehr...

Kilchberg verwehrte der ersten Pfarrerin der Schweiz die Kanzel

Kirche Wenn Greti Caprez-Roffler das noch erleben könnte: Die reformierte Kirche, die ihr vor einem Dreivierteljahrhundert die Erfüllung verwehrt hat, gedenkt ihrer jetzt genau dort, wo sie nicht auftreten durfte. Mehr...

Infografik

Die Stimmbürger am Zürichsee sind bester Schweizer Durchschnitt

Politik Das Abstimmungsverhalten in den Bezirken Horgen und Meilen weicht selten vom nationalen Ergebnis ab. Dies zeigt eine exklusive Auswertung von 322 nationalen Urnengängen. Mehr...

Mission für den edlen Ton vollendet

Zumikon Selten lösen sich Stiftungen auf, weil der Zweck total erfüllt ist. Genau das ist zwei Zumikern mit der Schweizerischen Stiftung für Orgeln in Rumänien gelungen. Ihr Werk ist vollendet. Mehr...

Verwaltung schützen und schulen

Drohungen Drohungen gegen Gemeindeangestellte sind keine Seltenheit. Dass das Stäfner Gemeindehaus jetzt unter Polizeischutz steht, ist aber eine Ausnahme. Wie sind die Seegemeinden auf mögliche Konflikte vorbereitet? Eine Umfrage. Mehr...

Die Musik vom See bläst der Stadt den Marsch

Sechseläuten Jede Zunft marschiert am Sechseläuten im Takt eines Musikkorps. Am stärksten vertreten sind die Blasmusikvereine aus der Region Zürichsee. Für eine ist am Montag der 42. Auftritt der letzte am Sechseläuten. Mehr...

Finanzrisiko Gemeindesaal

Infrastruktur Chränzli, Jahreskonzerte und Lottabende: Gemeindesäle waren früher die Treffpunkte eines vitalen Dorflebens. Heute bescheren sie den Gemeinden vor allem eines: finanzielle Verluste. Mehr...

Gemeinden stehen bei der Transparenz unter Zugzwang

Das neue Gemeindegesetz schreibt vor, dass Politiker ihre Interessenbindungen offen legen. Am Zürichsee wird dies erst in acht von 20 Gemeinden umgesetzt. Mehr...

Die Revoluzzer vom Zürichsee

Stäfa Der Name wirkt altbacken. Da unterschätzt man die Lesegesellschaft Stäfa. Sie hat einen Funken ausgelöst, der auf Kanton und indirekt auch auf die Schweiz übersprang. In diesem Jahr wird die Lesegesellschaft 200 Jahre alt. Mehr...

Gemeinden sollen sich beim Sport besser vernetzen

Freizeit Viel Potenzial liegt in der Region Pfannenstiel brach, wenn es um die Förderung von Sport geht. Der Sportkoordinator Beat Ladner hat untersucht, wo es hapert. Mehr...

Ein Sturm treibt Schadenszahlen eines ganzen Jahres in die Höhe

Feuerwehr 2018 wäre für die Feuerwehren in den Seebezirken ein ganz normales und für die Gebäudeversicherung ein günstiges Jahr gewesen. Wenn nicht Burglind durchs Land gefegt wäre. Der Sturm vom 3. Januar hat 2018 zu einem teuren Schadensjahr gemacht. Mehr...

Vorzeitige Rücktritte gehören zur Taktik der Parteien

Kantonsratswahlen Zehn der 28 Sitze der beiden Seebezirke im Kantonsrat wurden im Lauf der zu Ende gehenden Legislatur neu besetzt. Politikwissenschaftler Thomas Widmer erklärt, was hinter den vorzeitigen Rücktritten steckt. Mehr...

Auto brannte vor Supermarkt

Küsnacht Feuerwehreinsatz in Küsnacht: Ein Auto ist vor dem Coop in Itschnach in Brand geraten. Mehr...

Infografik

Der Sozialindex schreibt mit an der Gymi-Prüfung

Bildung Nicht der Gymi-Standort entscheidet über die Chance zur Aufnahme, sondern das familiäre Umfeld der Schüler. Das zeigen Daten der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Mehr...

Stärken Parlamente die Demokratie im Dorf?

Pro und Contra Die Grösse der Gemeinde ist ein Kriterium, um über ein Parlament nachzudenken. Stellen aber auch die teils absurd tiefen Stimmbeteiligungen an Gemeindeversammlungen die direkte Demokratie in Frage? Mehr...

Der Steigbügel für die Spitalliste

Kommentar Spürt man in Männedorf das Damoklesschwert namens Spitalliste? ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur Partnerschaft des Spitals Männeodrf mit dem Universitätsspital. Mehr...

Wenigstens hat der Hund gegrüsst

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Christian Dietz-Saluz. Mehr...

Die Promillegrenze wirft Wellen auf dem Zürichsee

Pro & Kontra Für Freizeitkapitäne von Kleinstbooten gilt die 0,5-Promillegrenze ab 2020 nicht mehr. Der Bundesrat hat die Regel wieder aufgehoben. Ist das richtig? Mehr...

Die Sonne bestimmt den Gruss

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Christian Dietz. Mehr...

Gratis ist immer noch viel zu teuer

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Christian Dietz-Saluz. Mehr...

Bürger-Chat mit strikten Regeln

Kommentar Reporter Christian Dietz-Saluz zur schwierigen Gratwanderung der Gemeinden bei der Kommunikation mittels Social Media. Mehr...

Sollen die SBB den Dienst am Bahnschalter einstellen dürfen?

Pro und Contra Christian Dietz und Linda Koponen streiten über die zunehmende Automatisierung an den Bahnhöfen. Mehr...

Initianten spielen mit dem Feuer

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur lancierten Volksinitiative zur Abschaffung des Schiffszuschlags. Mehr...

Valentinstag: Marketing-Gag oder schöne Tradition?

Pro & Kontra Der Valentinstag zelebriert Herz und meint Kommerz, findet Redaktor Christian Dietz – Redaktorin Philippa Schmidt hingegen sieht den 14. Februar als eine gute Gelegenheit die Liebe zu feiern. Mehr...

Die Kirche bleibt im Dorf

Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesgerichts bezüglich Kirchenläuten in Wädenswil. Mehr...

Vom Regen in die Traufe

Kommentar Christian Dietz-Saluz, Chefreporter, zum Entscheid des Zürcher Kantonsrates am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Den Sommer ausgeblendet

Kommentar Chefreporter Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Zürcher Regierungsrats am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Nichts als Ärger mit dem Schiffsfünfliber

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz findet, dass der Schiffszuschlag abgeschafft werden muss. Jetzt erst recht! Mehr...

Kein Gehör für den Fluglärm

Kommentar Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesrats, den Entwicklungsplan für den Flughafen, der pro Jahr bis zu 13'000 Südstarts geradeaus vorsieht, gutzuheissen. Mehr...

«Gemeindekarte ist Einsteigekarte zum öffentlichen Verkehr»

Verkehr ÖV-Experte Kurt Schreiber hält die geplante Abschaffung der SBB-Gemeindekarte für kontraproduktiv. Die Karte habe sich bewährt und solle weiter erhältlich sein. Mehr...

Witzige Holzfiguren mit Merk-Mal

Im Gespräch Wenn es einen Künstler gibt, der in der Region Zürichsee unübersehbar ist, dann Richi Merk. Die mit der Kettensäge geschaffenen lebensgrossen Holzfiguren des Oetwilers schauen von Balkonen, von Dächern und aus Gärten verschmitzt in die Welt. Mehr...

«Unsere Seen sind keine Fischzuchtanstalten»

Zürichsee Der Laichfischfang im Zürichsee stösst Rolf Schatz sauer auf. Der Präsident einer ökologisch ausgerichteten Vereinigung von Hobbyanglern vergleicht ihn mit einer für die Natur schädlichen Intensiv-Landwirtschaft. Mehr...

«Wir befolgen die Empfehlungen»

Zugunglück Eine Fehlkonstruktion hat beim Bahnunfall in Samstagern eine Kettenreaktion ausgelöst. Jetzt spricht der Chef der Gleisbaufirma. Mehr...

«Die Begegnung findet auf dem virtuellen Dorfplatz statt»

Social Media Erst wenige Gemeinden in der Schweiz nutzen Social Media zur Kommunikation und Information. Für Marc Bamert, stellvertretender Gemeindeschreiber in Meilen, ist das eine verpasste Chance. Mehr...

Ein Kongress für Medikamente aus Pflanzen

Horgen/Wädenswil 270 Fachleute aus über 40 Ländern reden nächste Woche in Horgen über Heilpflanzen. Den Phytopharm-Kongress organisiert Evelyn Wolfram. Mehr...

«Der Rennsport ist eine Lebensschule»

Rapperswil-Jona An Oldtimerrennen sind die Fahrer viel jünger als die Autos. Bei Gody Naef ist es umgekehrt: Der bald 99-jährige Kaufmann aus Rapperswil-Jona ist der älteste lizenzierte aktive Rennfahrer der Welt. Mehr...

Unterhalb von 80 Meter Tiefe ist der Zürichsee so gut wie tot

Zürichsee Timothy Alexander hat die Untersuchungen der Eawag im Zürichsee bei Projet Lac geleitet. Im Interview erklärt der Forscher, wie Klima, Wasserqualität, Tiefe, Uferraum und Fischbestand zusammenhängen. Mehr...

«In keinster Weise im Sinne der Gemeinden»

Gesundheit Die Krankenkassen müssen nach einem Gerichtsurteil Pflegeheimen nichts mehr für Verbrauchsmaterial zahlen. Am Zürichsee geht es pro Gemeinde und Jahr um Summen von bis zu 200'000 Franken. Eine Tatsache, die auch bei FDP-Kantonsrat Jörg Kündig für Kopfschütteln sorgt. Mehr...

Herzblut für das neue Weinbauzentrum

Wochengespräch Peter Märki wird ab 1. Januar Leiter des neuen Weinbauzentrums Wädenswil. Der Stäfner will dem Deutschschweizer Wein vom Zürichsee aus Schubkraft für einen hart umkämpften Markt geben. Mehr...

«Die Entlassungen stimmen mich nachdenklich»

Schiffszuschlag Der Aufpreis für Fahrten mit Kursschiffen auf Zürichsee und Limmat fordert erste Opfer. Rund einem Viertel des Personals des Pächters der Gastronomie an Bord wird gekündigt. Das lässt auch den ZSG-Direktor nicht kalt. Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Zürichsee Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Er ist der Schutzherr über 300'000 Gebäude

Wochengespräch Lars Mülli kennt den Gebäudeschutz in Theorie und Praxis: Als Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) und als Ausbildungschef der Feuerwehr Zollikon. Brandkatastrophen wie in London oder die im Sommer hohe Gefahr von Unwettern beschäftigen ihn daher doppelt. Mehr...

Diese Baustellen nerven die Autofahrer am Zürichsee

Strassenunterhalt Infografik Im Kanton Zürich gibt es 1547 Kilometer Staatsstrassen. Martin Pola, Strasseninspektor des Tiefbauamts, erklärt, was hinter dem «Volksärgernis Baustelle» steckt. Mehr...

Gemeindepräsident stellt sich Kritik

Erlenbach Interview Der Bezirksrat Meilen pfeift den Gemeinderat ­Erlen­bach zurück. Dieser darf einen rechtskräftigen Beschluss der Gemeindeversammlung zum Pensionskassenwechsel nicht aufheben. Gemeindepräsident Sascha Patak (FDP) äussert sich dazu. Mehr...

Stichworte

Autoren