Stichwort:: Christian Dietz-Saluz

News

Der Regierungsrat schaltet beim Schiffszuschlag auf stur

Zürichsee Der Zürcher Regierungsrat hält am Schiffsfünfliber fest. Das geht aus seiner Antwort auf eine kritische Anfrage im Kantonsrat hervor. Der Regierungsrat will sogar erst nach den Erfahrungen von drei Jahren Zuschlag Bilanz ziehen. Mehr...

Lange Wartelisten für Bootsplätze werden zum Politikum

Zürichsee Wer am Zürichsee einen Hafenplatz für sein Boot sucht, wartet mindestens zehn Jahre. Oft blockieren unbenutzte Schiffe die Liegeplätze. Drei Kantonsräte vom See wollen, dass sich der Zürcher Regierungsrat mit dem Dauerärgernis beschäftigt. Mehr...

Kantonsräte vom See erhöhen Druck auf Schiffsfünfliber

Schiffszuschlag Mit zwei weiteren Vorstössen verschärfen drei Kantonsräte ihren Kampf gegen den Schiffsfünfliber. Ohne Einlenken des Zürcher Regierunsrats wird es aber schwierig, noch vor Jahreswechsel den unpopulären Zuschlag abzuschaffen. Mehr...

Das Bier schwimmt über den See

Stäfa Wenn sich am See zwei Institutionen treffen, kommt altes Brauchtum zum Einsatz. Das war am Freitag der Fall als das Dampfschiff Gambrinus von Wädenswil nach Stäfa fuhr. Mehr...

Oetwil erreicht mit Beiblatt Ablehnung zum Heimgesetz

Heimgesetz 67 Gemeinden haben das Referendum gegen das Heimgesetz ergriffen. Doch nur in Oetwil schlossen sich am Sonntag die Stimmbürger ihrem Gemeinderat an. Das lag wohl an einem Blatt Papier mit 21 eindringlichen Wörtern. Mehr...

Hintergrund

Kantonsräte vom See kämpfen weiter gegen den Schiffsfünfliber

Schiffszuschlag Der Zürcher Regierungsrat bekräftigt seinen Willen, mit dem Schiffsfünfliber die Kantonsfinanzen pro Jahr um drei Millionen Franken zu verbessern. Ob er dieses Ziel auch erreicht, ist aber nach seiner Antwort auf eine kritische Anfrage im Kantonsrat weiter ungewiss. Es fehlen die definitiven Zahlen. Mehr...

Entscheid gegen Obersee-Rundfahrt fiel schon im Frühling

Zürichsee Ab 2018 befährt nur noch ein Kursschiff täglich den Obersee. Die Gemeinden wollen die zweite Rundfahrt nicht mehr mitfinanzieren. Der Zürcher Verkehrsverbund bezeichnet den Wegfall als ein «Nullsummenspiel». Mehr...

Schiffsfünfliber gerät unter politischen Druck

Schiffszuschlag Das Debakel um den Schiffsfünfliber geht in die nächste politische Runde. Im Kantonsrat werden Allianzen zur Abschaffung des Schiffszuschlags geschmiedet. Mehr...

Als sich die Schiffspassagiere auf dem Schoss sassen

Schifffahrt Das Querschiff konnte nach dem Bahnunfall in Wädenswil am Mittwoch nicht alle Personen ans rechte Ufer mitnehmen. Das bringt eine legendäre Fahrt mit dem Querkurs in Erinnerung. Mehr...

Bundesgericht schmettert Beschwerde von Küsnachter Kantonsrat ab

Uetikon Jetzt ist auch juristisch der Weg frei für das in Uetikon geplante Gymi-Provisorium. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von SVP-Kantonsrat Hans-Peter Amrein abgelehnt. Mit dieser wollte der Küsnachter den Beschluss des Regierungsrats zum Bau des Provisoriums aufheben lassen. Mehr...

Meinung

Den Sommer ausgeblendet

Kommentar Chefreporter Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Zürcher Regierungsrats am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Nichts als Ärger mit dem Schiffsfünfliber

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz findet, dass der Schiffszuschlag abgeschafft werden muss. Jetzt erst recht! Mehr...

Kein Gehör für den Fluglärm

Kommentar Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesrats, den Entwicklungsplan für den Flughafen, der pro Jahr bis zu 13'000 Südstarts geradeaus vorsieht, gutzuheissen. Mehr...

Interview

«Die Entlassungen stimmen mich nachdenklich»

Schiffszuschlag Der Aufpreis für Fahrten mit Kursschiffen auf Zürichsee und Limmat fordert erste Opfer. Rund einem Viertel des Personals des Pächters der Gastronomie an Bord wird gekündigt. Das lässt auch den ZSG-Direktor nicht kalt. Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Zürichsee Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Er ist der Schutzherr über 300'000 Gebäude

Wochengespräch Lars Mülli kennt den Gebäudeschutz in Theorie und Praxis: Als Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) und als Ausbildungschef der Feuerwehr Zollikon. Brandkatastrophen wie in London oder die im Sommer hohe Gefahr von Unwettern beschäftigen ihn daher doppelt. Mehr...

Diese Baustellen nerven die Autofahrer am Zürichsee

Strassenunterhalt Infografik Im Kanton Zürich gibt es 1547 Kilometer Staatsstrassen. Martin Pola, Strasseninspektor des Tiefbauamts, erklärt, was hinter dem «Volksärgernis Baustelle» steckt. Mehr...

Gemeindepräsident stellt sich Kritik

Erlenbach Interview Der Bezirksrat Meilen pfeift den Gemeinderat ­Erlen­bach zurück. Dieser darf einen rechtskräftigen Beschluss der Gemeindeversammlung zum Pensionskassenwechsel nicht aufheben. Gemeindepräsident Sascha Patak (FDP) äussert sich dazu. Mehr...


Der Regierungsrat schaltet beim Schiffszuschlag auf stur

Zürichsee Der Zürcher Regierungsrat hält am Schiffsfünfliber fest. Das geht aus seiner Antwort auf eine kritische Anfrage im Kantonsrat hervor. Der Regierungsrat will sogar erst nach den Erfahrungen von drei Jahren Zuschlag Bilanz ziehen. Mehr...

Lange Wartelisten für Bootsplätze werden zum Politikum

Zürichsee Wer am Zürichsee einen Hafenplatz für sein Boot sucht, wartet mindestens zehn Jahre. Oft blockieren unbenutzte Schiffe die Liegeplätze. Drei Kantonsräte vom See wollen, dass sich der Zürcher Regierungsrat mit dem Dauerärgernis beschäftigt. Mehr...

Kantonsräte vom See erhöhen Druck auf Schiffsfünfliber

Schiffszuschlag Mit zwei weiteren Vorstössen verschärfen drei Kantonsräte ihren Kampf gegen den Schiffsfünfliber. Ohne Einlenken des Zürcher Regierunsrats wird es aber schwierig, noch vor Jahreswechsel den unpopulären Zuschlag abzuschaffen. Mehr...

Das Bier schwimmt über den See

Stäfa Wenn sich am See zwei Institutionen treffen, kommt altes Brauchtum zum Einsatz. Das war am Freitag der Fall als das Dampfschiff Gambrinus von Wädenswil nach Stäfa fuhr. Mehr...

Oetwil erreicht mit Beiblatt Ablehnung zum Heimgesetz

Heimgesetz 67 Gemeinden haben das Referendum gegen das Heimgesetz ergriffen. Doch nur in Oetwil schlossen sich am Sonntag die Stimmbürger ihrem Gemeinderat an. Das lag wohl an einem Blatt Papier mit 21 eindringlichen Wörtern. Mehr...

Scharfe Worte gegen den Schiffsfünfliber

Schiffszuschlag Es rumort im Zürcher Kantonsrat: Am Montag wurden mehrere Vorstösse zur Abschaffung des Schiffsfünflibers vorbereitet. Zudem verlangen zwei Fraktionen ein sofortiges Einlenken der FDP-Regierungsrätin Carmen Walker Späh. Mehr...

23 Schiffsführer müssen in die Fährschule

Zürichsee-Fähre In einer Woche wird die «Meilen» getauft. Während die neue Fähre fertig gebaut ist, fehlt den 23 Steuermännern noch der letzte Schliff. Sie lernen in der Fährschule, den 380 Tonnen schweren Koloss aus dem Handgelenk zu bewegen. Mehr...

Video

Der Frost lässt die Hobby-Winzer kalt

Stäfa Während am Zürichsee die Winzer grosse Ausfälle beklagen, hat der Frost einen kleinen Rebberg in Stäfa verschont. Dieser wird von einigen Hobby-Weinbauern gepflegt. Zur reichen Ernte hat auch die angebaute Rebsorte beigetragen. Mehr...

Frost hat bis zu 90 Prozent der Ernte in Rebbergen vernichtet

Weinbau Der Frost im April drückt die Traubenernte. Die Ausfälle in der Region Zürichsee betragen je nach Sorte und Lage bis zu 90 Prozent. Kleiner Trost: Was gewachsen ist, verspricht einen guten Wein. Mehr...

Alles wie gehabt und doch ganz neu

Zürichsee-Fähre Seit einem Monat schwimmt die neue Fähre. Während das grösste Schiff auf dem Zürichsee schon fast einsatzbereit ist, steht das Personal erst am Anfang seiner Ausbildung. Bis in drei Wochen muss jeder Handgriff sitzen. Mehr...

Sturm beschert Feuerwehr und Seerettern Arbeit

Unwetter Glimpflich kam die Seeregion am Donnerstag beim Gewittersturm davon. In einigen Gemeinden musste die Feuerwehr aber ausrücken. Mehr...

Der Süden verliert im Fluglärm-Poker an allen Fronten

Südstarts Für die Gemeinden im Süden des Flughafens Zürich ist der schlimmste Fall eingetroffen: Pro Jahr wird es bis zu 13 000 Südstarts geradeaus geben. Der Bundesrat hat am Mittwoch den überarbeiteten Entwicklungsplan für den Flughafen genehmigt ohne auf die Einwände aus der Region Zürichsee einzugehen. Mehr...

Wer den Schiffszuschlag vergessen hat, ist noch lange kein Schwarzfahrer

Zürichsee Nicht strafbar macht sich, wer keinen Aufpreis für eine Fahrt mit dem Kursschiff auf Zürichsee und Limmat bezahlt hat. Das sagt der oberste Chef des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz. Mehr...

Wenn die Countryfansin die Schmalzgrueb pilgern

Forch Die Flösser Forch gelten auf allen Flüssen als originellste Truppe vom Pfannenstiel. Alle zwei Jahre führen sie auch die Country Night Forch in der Schmalzgrueb durch. Diesmal erhält der Anlass nach dem Tod des Gründers eine besondere Note. Mehr...

Trauer um Gemeinderat

Männedorf Gemeinderat Peter Meier ist tot. Der Hochbau- und Planungsvorstand starb im Alter von 61 Jahren. Der Öffentlichkeit bekannt war Meier auch als Journalist «pem», der über die Region Zürichsee berichtete. Mehr...

Kantonsräte vom See kämpfen weiter gegen den Schiffsfünfliber

Schiffszuschlag Der Zürcher Regierungsrat bekräftigt seinen Willen, mit dem Schiffsfünfliber die Kantonsfinanzen pro Jahr um drei Millionen Franken zu verbessern. Ob er dieses Ziel auch erreicht, ist aber nach seiner Antwort auf eine kritische Anfrage im Kantonsrat weiter ungewiss. Es fehlen die definitiven Zahlen. Mehr...

Entscheid gegen Obersee-Rundfahrt fiel schon im Frühling

Zürichsee Ab 2018 befährt nur noch ein Kursschiff täglich den Obersee. Die Gemeinden wollen die zweite Rundfahrt nicht mehr mitfinanzieren. Der Zürcher Verkehrsverbund bezeichnet den Wegfall als ein «Nullsummenspiel». Mehr...

Schiffsfünfliber gerät unter politischen Druck

Schiffszuschlag Das Debakel um den Schiffsfünfliber geht in die nächste politische Runde. Im Kantonsrat werden Allianzen zur Abschaffung des Schiffszuschlags geschmiedet. Mehr...

Als sich die Schiffspassagiere auf dem Schoss sassen

Schifffahrt Das Querschiff konnte nach dem Bahnunfall in Wädenswil am Mittwoch nicht alle Personen ans rechte Ufer mitnehmen. Das bringt eine legendäre Fahrt mit dem Querkurs in Erinnerung. Mehr...

Bundesgericht schmettert Beschwerde von Küsnachter Kantonsrat ab

Uetikon Jetzt ist auch juristisch der Weg frei für das in Uetikon geplante Gymi-Provisorium. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von SVP-Kantonsrat Hans-Peter Amrein abgelehnt. Mit dieser wollte der Küsnachter den Beschluss des Regierungsrats zum Bau des Provisoriums aufheben lassen. Mehr...

«Meine Briefmarken sind meine Kinder»

Wochengespräch Briefmarken sind Kunstwerke auf ein winziges Format reduziert. Jetzt erscheinen die neuesten Marken der Ürikerin Bernadette Baltis in vier Teilen. Mehr...

Das amtliche Ende am Friedhof

Grabräumung 20 Jahre nach dem Tod ist auch das Dasein auf dem Friedhof zu Ende. Namen und Jahresdaten der Verstorbenen verschwinden. Die Gemeinden schaffen Platz für neue Gräber. Der Totenfrieden bleibt dennoch gewahrt – beinahe auf ewig. Mehr...

Gemeinden bekämpfen Heimgesetz

Heimkosten Der Zürcher Kantonsrat will, dass die Gemeinden sich an den Heimkosten für Kinder und Jugendliche beteiligen. Dagegen wehren sich einige Gemeinden mit dem Referendum. Auch am Zürichsee macht sich Widerstand breit. Mehr...

Das grosse Schweigen zum Aderlass

Abstimmungen Wird die Unternehmenssteuerreform III am 12. Februar angenommen, fallen die Gewinnsteuererträge tiefer aus. Das Minus beträgt in einigen Gemeinden mehrere Millionen Franken. Darüber informiert wird aber erstaunlicherweise kaum. Mehr...

IG macht Ernst gegen Freileitung

Wädenswil Seit Freitag liegt das Projekt zur Aufrüstung einer Starkstromleitung öffentlich auf. Während diese in Horgen in der Erde verschwindet, bleibt es in Wädenswil bei der Freileitung. Eine Interessengemeinschaft wird dagegen Einsprache erheben. Mehr...

Einzigartigkeit ist das beste Marketing

Weinbau Im Weinmarkt ist längst eine globale Schlacht um Marktanteile entbrannt. Wie das Weingut Höcklistein in Rapperswil-Jona in diesem Haifischbecken nicht nur überlebt, sondern erfolgreich agiert, erklären Andrea Schwitter und Andreas Stössel. Mehr...

Beim Wein total auf dem Holzweg

Weinbau am Zürichsee Früher kam aller Wein aus dem Holzfass. Heute dominiert der Edelstahltank in den meisten Weinkellern. Nicht so bei Erich Meier: Der Uetiker Winzer setzt wieder auf Gärbottiche aus Eiche und Barriquefässern. Mehr...

Auf der Jagd nach Bakterien, die den Badespass trüben

Zürichsee Die Schweizer Seen gehören in Europa zu den saubersten Badegewässern. Die ZSZ ist der Wasserqualität auf den Grund gegangen und hat den Badewasserinspektor bei einer Kontrolltour begleitet. Mehr...

Arbeiten wie ein Coiffeur im Rebberg

Weinbau Reben sind wie Lianen, sie schicken alle Kraft in die Triebspitzen. Darum muss deren Entfaltung begrenzen, wer Wein machen will. Das passiert derzeit in den Rebbergen am Zürichsee mit Kappen, Auslauben und Ausgeizen. Mehr...

Kampf der Winzer gegen Schädlinge, Krankheiten, Wetter und gefrässige Tiere

Weinbau Kaum eine Kulturpflanze ist so vielseitig bedroht wie die Rebe. Krankheiten, Schädlinge und Wetter können eine Ernte schmälern bis vernichten. Mehr...

Den Sommer ausgeblendet

Kommentar Chefreporter Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Zürcher Regierungsrats am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Nichts als Ärger mit dem Schiffsfünfliber

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz findet, dass der Schiffszuschlag abgeschafft werden muss. Jetzt erst recht! Mehr...

Kein Gehör für den Fluglärm

Kommentar Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesrats, den Entwicklungsplan für den Flughafen, der pro Jahr bis zu 13'000 Südstarts geradeaus vorsieht, gutzuheissen. Mehr...

Leer stehende Büros kosten Vermieter 30 Millionen Franken

Zürichsee 20 Fussballfelder an Bürofläche stehen am Zürichseeufer sowie im Linthgebiet leer. Die stagnierende Konjunktur setzt die Immobilienbranche zusätzlich unter Druck, wie eine aktuelle Analyse zeigt. Mehr...

Wahlbeteiligung sinkt wieder

Zürichsee Die 2011 erstmals wieder gestiegene Beteiligung an Kantonsratswahlen war keine Trendwende. Am Sonntag dürfte die Wahlbeteiligung wieder sinken. Das zeigt eine Umfrage in den Gemeinden am Zürichsee. Mehr...

«Die Entlassungen stimmen mich nachdenklich»

Schiffszuschlag Der Aufpreis für Fahrten mit Kursschiffen auf Zürichsee und Limmat fordert erste Opfer. Rund einem Viertel des Personals des Pächters der Gastronomie an Bord wird gekündigt. Das lässt auch den ZSG-Direktor nicht kalt. Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Zürichsee Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Er ist der Schutzherr über 300'000 Gebäude

Wochengespräch Lars Mülli kennt den Gebäudeschutz in Theorie und Praxis: Als Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) und als Ausbildungschef der Feuerwehr Zollikon. Brandkatastrophen wie in London oder die im Sommer hohe Gefahr von Unwettern beschäftigen ihn daher doppelt. Mehr...

Diese Baustellen nerven die Autofahrer am Zürichsee

Strassenunterhalt Infografik Im Kanton Zürich gibt es 1547 Kilometer Staatsstrassen. Martin Pola, Strasseninspektor des Tiefbauamts, erklärt, was hinter dem «Volksärgernis Baustelle» steckt. Mehr...

Gemeindepräsident stellt sich Kritik

Erlenbach Interview Der Bezirksrat Meilen pfeift den Gemeinderat ­Erlen­bach zurück. Dieser darf einen rechtskräftigen Beschluss der Gemeindeversammlung zum Pensionskassenwechsel nicht aufheben. Gemeindepräsident Sascha Patak (FDP) äussert sich dazu. Mehr...

Diese Frau hat mehr als einen Vogel

Wochengespräch Die Voliere am Mythenquai in Zürich ist viel mehr als nur ein Vogelzoo. Dort werden auch verletzte Tiere gepflegt und ausgewildert. Das sei die wichtigste Aufgabe, sagt die Präsidentin der Voliere-Gesellschaft Zürich, die Meilemerin Sylvia Steiger. Denn für sie gehören Vögel in die Freiheit. Mehr...

«Die SVP ist keine Oppositionspartei mehr»

Herrliberg Die SVP stellt die Struktur ihrer Parteispitze um. Als Erster hat Christoph Blocher angekündigt, aus dem Vorstand zurückzutreten. Neu wird er offiziell Chefstratege. Auch wenn das Blocher de facto immer schon war, will er der SVP eine neue Strategie ­geben – mit überraschend konzilianten Tönen. Mehr...

«Es blieb nicht anderes übrig als zu beten»

Wochengespräch Hinter Roger Meier liegen Wochen des Bangens und Hoffens. Der Geschäftsführer der Sportbahnen Atzmännig hatte schon die Antragsformulare für Kurzarbeit auf dem Tisch. Dann begann es zu schneien. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

Von der Schulbank in den Ständerat

Stäfa Daniel Jositsch (SP) wechselt vom Nationalrat in den Ständerat. Ein Gespräch mit Jositsch an dem Ort, wo seine Karriere in der Politik begann: in Stäfa, im Schulhaus Kirchbühl Süd. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren