Stichwort:: Christian Dietz-Saluz

News

Ein Bus baut die Brücke vom Zürichsee zum Greifensee

Zollikerberg Die Verkehrsbetriebe Zürich planen die Verlängerung der Buslinie 910 vom Zollikerberg nach Binz und Ebmatingen. Damit entsteht erstmals eine direkte Verbindung vom Zürichsee zum Greifensee. Mehr...

Die Trauben am Zürichsee sind einen Monat früher reif

Weinbau Im Weinbau zeichnet sich ein extrem früher Wümmet ab. Menge und Güte sprechen für einen grossen Jahrgang, wenn nicht noch Hagel oder Trockenheit zum Spielverderber werden. Mehr...

ZSG ist zurück in alter Stärke

Zürichsee Die Abschaffung des Schiffszuschlags hat sich schlagartig auf die Fahrgastzahlen ausgewirkt. Seit Ostern sind die Kursschiffe auf dem Zürichsee wieder gut gefüllt unterwegs. Für 2018 werden sogar bessere Zahlen erwartet als wie sie kurz vor Einführung des Schiffsfünflibers verzeichnet wurden. Mehr...

Netze sind eine Wissenschaft für sich

Zürichsee Damit die Fische ins Netz gehen, müssen die Berufsfischer am Zürichsee Erfahrung, Gespür und Ausdauer haben. Und sie müssen alle Vorschriften kennen. Denn ein Netz kann am falschen Ort und zur falschen Jahreszeit untauglich oder gar verboten sein. Mehr...

Küsnachter Firma gewinnt im Markenstreit gegen Adidas

Küsnacht Ein Winkel ist ein simples Zeichen. Im Markenrecht kann diese Einfachheit zum Stolperstein werden. Das hat Adidas zu spüren bekommen. Der Sportartikelkonzern verlor vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen eine Küsnachter Firma. Mehr...

Hintergrund

Video

Schiffsfünfliber als Entwicklungshilfe für Demokratie

Zürichsee In Südkorea soll es in Zukunft mehr Föderalismus und Direkte Demokratie geben. Anschauungsunterricht, wie das in der Praxis funktioniert, holt sich ein südkoreanisches TV-Team am Beispiel der Abschaffung des Schiffsfünflibers. Mehr...

Die Angst der Fischer um ihre Netze

Zürichsee Die Netze der Berufsfischer im See sind deutlich markiert. Dennoch sind sie immer gefährdet, überfahren, beschädigt, ausgerissen oder ganz zerstört zu werden. Mehr...

Video

Drohnen erobern die Rebberge am Zürichsee

Stäfa Ohne Pflanzenschutzmittel kommen die Rebbauern nicht aus. In Stäfa hat sich Domenic Kunz für den Einsatz einer Sprühdrohne entschieden. Sie nimmt ihm schwere Arbeit ab und spart dank exakter Flugroute Spritzmittel. Dass die Drohne bei Spaziergängern negativ auffallen kann, ist er sich bewusst. Mehr...

«Während der Fussball-WM nicht gleich die Polizei rufen»

Fussball-WM Am Donnerstag beginnt die Zeit, in der der kollektive Ausnahmezustand ausbricht. Aber alles hat seine Grenzen, die Nebenerscheinungen der Fussball-WM sollen nicht überborden. Das gilt fürs traute Heim ebenso wie für die Strasse. Mehr...

Linkes Ufer kürzt Protokoll eher als rechtes

Gemeindepolitik Ausführliches Wortprotokoll oder kurzes Beschlussprotokoll von der Gemeindeversammlung? Die Gemeinden im Bezirk Horgen zeigen mehr Mut zur Kürze als die jene im Bezirk Meilen, die bis auf eine alle an der alten Protokollform festhalten. Mehr...

Meinung

Sollen die SBB den Dienst am Bahnschalter einstellen dürfen?

Pro und Contra Christian Dietz und Linda Koponen streiten über die zunehmende Automatisierung an den Bahnhöfen. Mehr...

Initianten spielen mit dem Feuer

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur lancierten Volksinitiative zur Abschaffung des Schiffszuschlags. Mehr...

Valentinstag: Marketing-Gag oder schöne Tradition?

Pro & Kontra Der Valentinstag zelebriert Herz und meint Kommerz, findet Redaktor Christian Dietz – Redaktorin Philippa Schmidt hingegen sieht den 14. Februar als eine gute Gelegenheit die Liebe zu feiern. Mehr...

Die Kirche bleibt im Dorf

Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesgerichts bezüglich Kirchenläuten in Wädenswil. Mehr...

Vom Regen in die Traufe

Kommentar Christian Dietz-Saluz, Chefreporter, zum Entscheid des Zürcher Kantonsrates am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Interview

Ein Kongress für Medikamente aus Pflanzen

Horgen/Wädenswil 270 Fachleute aus über 40 Ländern reden nächste Woche in Horgen über Heilpflanzen. Den Phytopharm-Kongress organisiert Evelyn Wolfram. Mehr...

«Der Rennsport ist eine Lebensschule»

Rapperswil-Jona An Oldtimerrennen sind die Fahrer viel jünger als die Autos. Bei Gody Naef ist es umgekehrt: Der bald 99-jährige Kaufmann aus Rapperswil-Jona ist der älteste lizenzierte aktive Rennfahrer der Welt. Mehr...

Unterhalb von 80 Meter Tiefe ist der Zürichsee so gut wie tot

Zürichsee Timothy Alexander hat die Untersuchungen der Eawag im Zürichsee bei Projet Lac geleitet. Im Interview erklärt der Forscher, wie Klima, Wasserqualität, Tiefe, Uferraum und Fischbestand zusammenhängen. Mehr...

«In keinster Weise im Sinne der Gemeinden»

Gesundheit Die Krankenkassen müssen nach einem Gerichtsurteil Pflegeheimen nichts mehr für Verbrauchsmaterial zahlen. Am Zürichsee geht es pro Gemeinde und Jahr um Summen von bis zu 200'000 Franken. Eine Tatsache, die auch bei FDP-Kantonsrat Jörg Kündig für Kopfschütteln sorgt. Mehr...

Herzblut für das neue Weinbauzentrum

Wochengespräch Peter Märki wird ab 1. Januar Leiter des neuen Weinbauzentrums Wädenswil. Der Stäfner will dem Deutschschweizer Wein vom Zürichsee aus Schubkraft für einen hart umkämpften Markt geben. Mehr...


Ein Bus baut die Brücke vom Zürichsee zum Greifensee

Zollikerberg Die Verkehrsbetriebe Zürich planen die Verlängerung der Buslinie 910 vom Zollikerberg nach Binz und Ebmatingen. Damit entsteht erstmals eine direkte Verbindung vom Zürichsee zum Greifensee. Mehr...

Die Trauben am Zürichsee sind einen Monat früher reif

Weinbau Im Weinbau zeichnet sich ein extrem früher Wümmet ab. Menge und Güte sprechen für einen grossen Jahrgang, wenn nicht noch Hagel oder Trockenheit zum Spielverderber werden. Mehr...

ZSG ist zurück in alter Stärke

Zürichsee Die Abschaffung des Schiffszuschlags hat sich schlagartig auf die Fahrgastzahlen ausgewirkt. Seit Ostern sind die Kursschiffe auf dem Zürichsee wieder gut gefüllt unterwegs. Für 2018 werden sogar bessere Zahlen erwartet als wie sie kurz vor Einführung des Schiffsfünflibers verzeichnet wurden. Mehr...

Netze sind eine Wissenschaft für sich

Zürichsee Damit die Fische ins Netz gehen, müssen die Berufsfischer am Zürichsee Erfahrung, Gespür und Ausdauer haben. Und sie müssen alle Vorschriften kennen. Denn ein Netz kann am falschen Ort und zur falschen Jahreszeit untauglich oder gar verboten sein. Mehr...

Küsnachter Firma gewinnt im Markenstreit gegen Adidas

Küsnacht Ein Winkel ist ein simples Zeichen. Im Markenrecht kann diese Einfachheit zum Stolperstein werden. Das hat Adidas zu spüren bekommen. Der Sportartikelkonzern verlor vor dem Bundesverwaltungsgericht gegen eine Küsnachter Firma. Mehr...

Die alte Dame mit dem blauen Band

Zürichsee Was Mona Lisa heisst, muss schön und kostbar sein. Das gilt auch für ein altes Segelboot, das dieser Tage an den Zürichsee heimgekehrt ist. Mehr...

Hier gilt weiter das Recht von 1880

Zürichsee Wenn es um die Ufernutzung geht, kann der Zürichsee zum Rechtssumpf werden. Davon zeugt ein Fall in Herrliberg, in dem eine Landbesitzerin sich erfolgreich gegen eine Neuauslegung der Konzession gewehrt hat – dank altem Recht. Mehr...

Das «Gipfelischiff» ist gut gelandet

Zürichsee Das Motorschiff Etzel ist ein Sympathieträger auf dem Zürichsee. Das liegt am hohen Alter, an der einzigartigen Technik und an seiner Funktion als Gipfelischiff im unteren Seebecken. Am Donnerstag ging der Etzel für eine Renovation an Land. Mehr...

Video

Jetzt ist klar, wo die Busse in Rapperswil-Jona Zeit verlieren

Rapperswil-Jona An neun Stellen wird der Busverkehr in Rapperswil-Jona behindert. Dort verlieren die Busse Zeit und Geld. Eine Schwachstellenanalyse von Kanton, Stadt und Busunternehmen zeigt auf, wo die grössten Klippen bestehen und wie sie behoben werden können. Mehr...

Erlenbach verliert vor Bundesgericht

Bundesgericht Erlenbach hat vor Bundesgericht verloren. Die Beschwerde der Gemeinde gegen ein Urteil des Zürcher Verwaltungsgerichts wies es zurück. Hintergrund ist eine abgelehnte Vorabklärung für ein Baugesuchs. Mehr...

Video

Wasser bremst die Zukunftstechnik

Zürichsee Elektroantriebe für Motorboote sind technisch ähnlich ausgereift wie für Automobile. Aber auf dem Zürichsee fahren heute kaum Elektroschiffe. Der Bootsbauer Boesch in Kilchberg weiss, woran das liegt. Mehr...

ZSG setzt auf nobleres Ambiente

Zürichsee Wer mit dem Schiff fährt, soll sich entspannen und wohlfühlen. Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) kommt jetzt diesem Bedürfnis entgegen und bietet Freizeitkomfort mit einer Lounge an. Das Flaggschiff MS Helvetia macht am Freitag den Auftakt zum «Jacht-Feeling». Mehr...

Der Kampf um die rechtsufrigen Parlamentssitze wird härter

Kantonsrat Der Bezirk Meilen verliert einen seiner 13 Sitze im Zürcher Kantonsrat. Das verschärft den Wahlkampf für die Kantonsratswahlen im nächsten April. Vor allem die kleinen Parteien müssen um ihren Sitz zittern. Mehr...

Nächster Tiefschlag für Befürworter des Seeuferwegs

Zürichsee Wenn der Kanton Zürich ein Stück Seeuferweg baut, muss die Gemeinde ein Fünftel zahlen. Doch jetzt krebst der Regierungsrat in einem Punkt zurück: Der Kostenanteil ist keine gebundene Ausgabe, das Volk kann darüber abstimmen. Mehr...

Bericht zum Poststellennetz lässt Gemeinden weiter hoffen

Post Die postalische Grundversorgung soll differenzierter sichergestellt werden als heute. Eine Arbeitsgruppe schlägt dem Bundesrat vor, die Erreichbarkeit einer Poststelle neu zu bestimmen. Für die Gemeinden am Zürichsee, die um ihre Post kämpfen, lässt der Bericht alle Optionen offen. Mehr...

Video

Schiffsfünfliber als Entwicklungshilfe für Demokratie

Zürichsee In Südkorea soll es in Zukunft mehr Föderalismus und Direkte Demokratie geben. Anschauungsunterricht, wie das in der Praxis funktioniert, holt sich ein südkoreanisches TV-Team am Beispiel der Abschaffung des Schiffsfünflibers. Mehr...

Die Angst der Fischer um ihre Netze

Zürichsee Die Netze der Berufsfischer im See sind deutlich markiert. Dennoch sind sie immer gefährdet, überfahren, beschädigt, ausgerissen oder ganz zerstört zu werden. Mehr...

Video

Drohnen erobern die Rebberge am Zürichsee

Stäfa Ohne Pflanzenschutzmittel kommen die Rebbauern nicht aus. In Stäfa hat sich Domenic Kunz für den Einsatz einer Sprühdrohne entschieden. Sie nimmt ihm schwere Arbeit ab und spart dank exakter Flugroute Spritzmittel. Dass die Drohne bei Spaziergängern negativ auffallen kann, ist er sich bewusst. Mehr...

«Während der Fussball-WM nicht gleich die Polizei rufen»

Fussball-WM Am Donnerstag beginnt die Zeit, in der der kollektive Ausnahmezustand ausbricht. Aber alles hat seine Grenzen, die Nebenerscheinungen der Fussball-WM sollen nicht überborden. Das gilt fürs traute Heim ebenso wie für die Strasse. Mehr...

Linkes Ufer kürzt Protokoll eher als rechtes

Gemeindepolitik Ausführliches Wortprotokoll oder kurzes Beschlussprotokoll von der Gemeindeversammlung? Die Gemeinden im Bezirk Horgen zeigen mehr Mut zur Kürze als die jene im Bezirk Meilen, die bis auf eine alle an der alten Protokollform festhalten. Mehr...

Die Fischerin vom Zürichsee

Zürichsee Marina Züger ist eine doppelte Ausnahme. Sie ist die einzige Berufsfischerin am Zürichsee, und sie lebt weder am noch in Sichtweite des Sees. Die ZSZ hat die 47-jährige Uznerin beim Auslegen der Netze begleitet – eine Schwerarbeit, die gelernt sein muss wie alles in der Berufsfischerei. Mehr...

Dem Zürichsee geht im Sommer die Luft aus

Zürichsee In keinem anderen Lebensraum auf der Erde nimmt die Artenvielfalt so schnell ab wie in Süssgewässern. Deshalb erhält eine Studie des Wasserforschungsinstituts Eawag über den Zürichsee grosses Gewicht. Sie deckt Besorgniserregendes auf. Mehr...

Pension ahoi! Der Chefkapitän geht von Bord

Zürichsee Ein Abschied zum Anfang: Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft erlebte gestern ihren Saisonstart, während Ernst Bosshard zum letzten Mal das Steuerrad des Dampfschiffs Stadt Zürich in die Hand nahm. Nach 38 Jahren geht der Kapitän in Pension. Die ZSZ hat ihn auf seiner Ehrenrunde auf dem Zürichsee begleitet. Mehr...

Parteilose mischen weiter kräftig mit in der Gemeinde

Wahlen Personen zählen im Dorf mehr als eine Parteizugehörigkeit. Dieser Regel folgen alle vier Jahre die parteilosen Kandidatinnen und Kandidaten an den Gemeindewahlen. Die Ungebundenheit hat Vorzüge, aber auch Nachteile. Mehr...

Schon wieder müssen Gemeinden bluten

Gesundheit Die Gemeinden am Zürichsee fühlen sich von einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts überrumpelt. Sie müssen nun die Kosten für Pflegematerial übernehmen, das bisher die Krankenkassen bezahlt haben. Es geht um Millionen. Mehr...

Zürichseemüll verschärft Problem in den Meeren

Umwelt Nur 9 Prozent des weltweit produzierten Plastiks wird rezykliert. Ein Grossteil wird verbrannt, vieles gelangt in den Kreislauf der Natur und richtet dort immensen Umweltschaden an. Meist beginnt dieser Weg an den Ufern von Seen und Flüssen – auch am Zürichsee. Mehr...

Video

Im Wettlauf gegen den Borkenkäfer

Sturm Sturmtief Burglind brauchte am 3. Januar nur zwei Stunden, um einen Riesenschaden anzurichten. Die Aufräumarbeiten werden zum Teil monatelang dauern. So viel Zeit haben die Förster am Zürichsee aber nicht. Mehr...

Aufhellung mit einer Schattenseite am See

Arbeitsmarkt Die Wirtschaftskrise scheint drei Jahre nach Aufhebung des Mindestwechselkurses zum Euro überwunden. 2017 sank die Zahl der Arbeitslosen – ausser am rechten Zürichseeufer. Mehr...

Einfach nur Da-Sein in der langen Spitalnacht

Männedorf Die Nächte im Spital können für Patientinnen und Patienten einsam und lang sein. Umso wichtiger ist es, wenn jemand an ihrem Bett sitzt: nicht als Pfleger, sondern als Mensch. Solche stillen Begleiter stellt der Verein Sitzwache im Spital Männedorf. Jetzt sucht der Verein neue Mitglieder. Mehr...

Patienten wehren sich für ihr Psychiatriezentrum

Männedorf Die angekündigte Schliessung des Psychiatriezentrums Männedorf verunsichert die Patienten. Sie haben einen offenen Brief an den Zürcher Regierungsrat geschrieben – mit einer ersten ernüchternden Reaktion. Mehr...

Sollen die SBB den Dienst am Bahnschalter einstellen dürfen?

Pro und Contra Christian Dietz und Linda Koponen streiten über die zunehmende Automatisierung an den Bahnhöfen. Mehr...

Initianten spielen mit dem Feuer

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz-Saluz zur lancierten Volksinitiative zur Abschaffung des Schiffszuschlags. Mehr...

Valentinstag: Marketing-Gag oder schöne Tradition?

Pro & Kontra Der Valentinstag zelebriert Herz und meint Kommerz, findet Redaktor Christian Dietz – Redaktorin Philippa Schmidt hingegen sieht den 14. Februar als eine gute Gelegenheit die Liebe zu feiern. Mehr...

Die Kirche bleibt im Dorf

Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesgerichts bezüglich Kirchenläuten in Wädenswil. Mehr...

Vom Regen in die Traufe

Kommentar Christian Dietz-Saluz, Chefreporter, zum Entscheid des Zürcher Kantonsrates am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Den Sommer ausgeblendet

Kommentar Chefreporter Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Zürcher Regierungsrats am umstrittenen Schiffszuschlag festzuhalten. Mehr...

Nichts als Ärger mit dem Schiffsfünfliber

Kommentar ZSZ-Reporter Christian Dietz findet, dass der Schiffszuschlag abgeschafft werden muss. Jetzt erst recht! Mehr...

Kein Gehör für den Fluglärm

Kommentar Kommentar Christian Dietz-Saluz zum Entscheid des Bundesrats, den Entwicklungsplan für den Flughafen, der pro Jahr bis zu 13'000 Südstarts geradeaus vorsieht, gutzuheissen. Mehr...

Leer stehende Büros kosten Vermieter 30 Millionen Franken

Zürichsee 20 Fussballfelder an Bürofläche stehen am Zürichseeufer sowie im Linthgebiet leer. Die stagnierende Konjunktur setzt die Immobilienbranche zusätzlich unter Druck, wie eine aktuelle Analyse zeigt. Mehr...

Wahlbeteiligung sinkt wieder

Zürichsee Die 2011 erstmals wieder gestiegene Beteiligung an Kantonsratswahlen war keine Trendwende. Am Sonntag dürfte die Wahlbeteiligung wieder sinken. Das zeigt eine Umfrage in den Gemeinden am Zürichsee. Mehr...

Ein Kongress für Medikamente aus Pflanzen

Horgen/Wädenswil 270 Fachleute aus über 40 Ländern reden nächste Woche in Horgen über Heilpflanzen. Den Phytopharm-Kongress organisiert Evelyn Wolfram. Mehr...

«Der Rennsport ist eine Lebensschule»

Rapperswil-Jona An Oldtimerrennen sind die Fahrer viel jünger als die Autos. Bei Gody Naef ist es umgekehrt: Der bald 99-jährige Kaufmann aus Rapperswil-Jona ist der älteste lizenzierte aktive Rennfahrer der Welt. Mehr...

Unterhalb von 80 Meter Tiefe ist der Zürichsee so gut wie tot

Zürichsee Timothy Alexander hat die Untersuchungen der Eawag im Zürichsee bei Projet Lac geleitet. Im Interview erklärt der Forscher, wie Klima, Wasserqualität, Tiefe, Uferraum und Fischbestand zusammenhängen. Mehr...

«In keinster Weise im Sinne der Gemeinden»

Gesundheit Die Krankenkassen müssen nach einem Gerichtsurteil Pflegeheimen nichts mehr für Verbrauchsmaterial zahlen. Am Zürichsee geht es pro Gemeinde und Jahr um Summen von bis zu 200'000 Franken. Eine Tatsache, die auch bei FDP-Kantonsrat Jörg Kündig für Kopfschütteln sorgt. Mehr...

Herzblut für das neue Weinbauzentrum

Wochengespräch Peter Märki wird ab 1. Januar Leiter des neuen Weinbauzentrums Wädenswil. Der Stäfner will dem Deutschschweizer Wein vom Zürichsee aus Schubkraft für einen hart umkämpften Markt geben. Mehr...

«Die Entlassungen stimmen mich nachdenklich»

Schiffszuschlag Der Aufpreis für Fahrten mit Kursschiffen auf Zürichsee und Limmat fordert erste Opfer. Rund einem Viertel des Personals des Pächters der Gastronomie an Bord wird gekündigt. Das lässt auch den ZSG-Direktor nicht kalt. Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Zürichsee Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Er ist der Schutzherr über 300'000 Gebäude

Wochengespräch Lars Mülli kennt den Gebäudeschutz in Theorie und Praxis: Als Direktor der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich (GVZ) und als Ausbildungschef der Feuerwehr Zollikon. Brandkatastrophen wie in London oder die im Sommer hohe Gefahr von Unwettern beschäftigen ihn daher doppelt. Mehr...

Diese Baustellen nerven die Autofahrer am Zürichsee

Strassenunterhalt Infografik Im Kanton Zürich gibt es 1547 Kilometer Staatsstrassen. Martin Pola, Strasseninspektor des Tiefbauamts, erklärt, was hinter dem «Volksärgernis Baustelle» steckt. Mehr...

Gemeindepräsident stellt sich Kritik

Erlenbach Interview Der Bezirksrat Meilen pfeift den Gemeinderat ­Erlen­bach zurück. Dieser darf einen rechtskräftigen Beschluss der Gemeindeversammlung zum Pensionskassenwechsel nicht aufheben. Gemeindepräsident Sascha Patak (FDP) äussert sich dazu. Mehr...

Diese Frau hat mehr als einen Vogel

Wochengespräch Die Voliere am Mythenquai in Zürich ist viel mehr als nur ein Vogelzoo. Dort werden auch verletzte Tiere gepflegt und ausgewildert. Das sei die wichtigste Aufgabe, sagt die Präsidentin der Voliere-Gesellschaft Zürich, die Meilemerin Sylvia Steiger. Denn für sie gehören Vögel in die Freiheit. Mehr...

«Die SVP ist keine Oppositionspartei mehr»

Herrliberg Die SVP stellt die Struktur ihrer Parteispitze um. Als Erster hat Christoph Blocher angekündigt, aus dem Vorstand zurückzutreten. Neu wird er offiziell Chefstratege. Auch wenn das Blocher de facto immer schon war, will er der SVP eine neue Strategie ­geben – mit überraschend konzilianten Tönen. Mehr...

«Es blieb nicht anderes übrig als zu beten»

Wochengespräch Hinter Roger Meier liegen Wochen des Bangens und Hoffens. Der Geschäftsführer der Sportbahnen Atzmännig hatte schon die Antragsformulare für Kurzarbeit auf dem Tisch. Dann begann es zu schneien. Mehr...

Zwei Bähnler wagen sich aufs Wasser

Zürichsee Sie sind seit wenigen Monaten die Herren über die Schiffe auf dem Zürichsee. Ob Havarie oder Preise; Roman Knecht (ZSG) und Martin Zemp (Fähre) haben sich den Fragen der ZSZ gestellt. Mehr...

Von der Schulbank in den Ständerat

Stäfa Daniel Jositsch (SP) wechselt vom Nationalrat in den Ständerat. Ein Gespräch mit Jositsch an dem Ort, wo seine Karriere in der Politik begann: in Stäfa, im Schulhaus Kirchbühl Süd. Mehr...

Stichworte

Autoren