Stichwort:: Arthur Schäppi

News

Millionenstreit um Papierschlamm geht weiter

Horgen Der Kanton und die Papierfabrik Horgen Holding AG streiten sich, wer für die Entsorgung von Altlasten im Zürichsee in Höhe von 8,55 Millionen Franken aufkommen muss. Nach einer Niederlage in erster Instanz zieht die Firma den Fall nun ans Verwaltungsgericht weiter. Mehr...

Kritische Fragen zu Neu-Tödi und ARA

Horgen Anders als zuvor die Privatisierung, scheinen die Baurechtsverträge für die Siedlung Neu-Tödi die Gemüter weit weniger zu erregen. Am Info-Abend jedenfalls löste die Vorlage keine grundsätzliche Opposition aus. Mehr...

Baustart für die neue Molki-Siedlung in Wädenswil

Wädenswil Auf dem Molki-Areal am Zentrumsrand von Wädenswil beginnt nächste Woche eine neue Ära: Die Landi-Genossenschaft legt los mit den Bauarbeiten für eine neue Wohn- und Gewerbeüberbauung für rund 28 Millionen Franken. Mehr...

Blumen für ungeliebte Oberriedner Steininseln

Oberrieden Nachdem die Gemeinde auf einigen Strasseninseln Blumenrabatten weggespart hat, ergreift jetzt die Unternehmervereinigung Oberrieden (UVO) die Initiative. Die Generalversammlung ermächtigte den Vorstand, eine Neubepflanzung und Neugestaltung durch die UVO zu prüfen. Mehr...

Gemeinderat bremst Öko-Belohnung vorzeitig aus

Horgen Die Abgabe von 50-Franken-Gutscheinen ist nach Ansicht des Gemeinderates kein Anreiz, um aufs Auto zu verzichten. Um Co2-Ausstoss und Energieverbrauch zu reduzieren, gebe es tauglichere Mittel. Mehr...

Hintergrund

Der Lohnungleichheit den Kampf angesagt

Wädenswil Gegen Lohndiskriminierungen auf Kosten der Frauen: Nadia Kuhn, Co-Präsidentin der Juso Kanton Zürich, rief an der Bezirksmaifeier in Wädenswil die Teilnehmenden zum Kampf für Lohngleichheit auf. Mehr...

Im Lift zur Horgner Geschichte hochfahren

Horgen Wer im Museum Sust in die Ortsgeschichte eintauchen will, braucht womöglich bald nicht mehr knarrende Treppen hochzusteigen. Ein Umbauprojekt mit Lift liegt vor. Die Abstimmung über das Projekt soll 2018 stattfinden. Mehr...

Nostalgiewagen mit neuem Innenleben und altem Charme

Samstagern Im Februar 2016 geschah das Unglück: Der 125-jährige Nostalgiewagen C22 der Museums-Bahn wurde bei einer Kollision in Sihlbrugg arg beschädigt. Mit einer Sonderfahrt für Sponsoren ist er nun am Gründonnerstag aus der Werkstätte in Samstagern wieder zurück ins Sihltal gekehrt. Mehr...

Kritische Fragen zum 30-Millionen-Schulhaus

Adliswil An einem Infoabend in der Kulturschachtle sind die Stadträte Farid Zeroual und Raphael Egli Red und Antwort zum Bau des Schulhauses Dietlimoos gestanden. Kritische Fragen gab es vor allem zur Finanzierung des 30-Millionen-Projekts. Mehr...

Sihlbrugg Dorf, ein Unort im Niemandsland

Hirzel/Sihlbrugg Aufgestückelt auf die Kantone Zug und Zürich und die Gemeinden Baar ZG, Neuheim ZG, Hirzel ZH und Hausen ZH ist Sihlbrugg Dorf mehr Unort als Ortschaft. Grenzerkundungen in einem Dorf, das keines ist. Mehr...

Interview

«Sozialer Fortschritt dank Verhandlungen»

Adliswil Dass die Lohngleichheit noch immer nicht umgesetzt ist, findet er «skandalös». Was Syna-Gewerkschaftspräsident Arno Kerst vor dem Tag der Arbeit sonst noch bewegt. Mehr...


Millionenstreit um Papierschlamm geht weiter

Horgen Der Kanton und die Papierfabrik Horgen Holding AG streiten sich, wer für die Entsorgung von Altlasten im Zürichsee in Höhe von 8,55 Millionen Franken aufkommen muss. Nach einer Niederlage in erster Instanz zieht die Firma den Fall nun ans Verwaltungsgericht weiter. Mehr...

Kritische Fragen zu Neu-Tödi und ARA

Horgen Anders als zuvor die Privatisierung, scheinen die Baurechtsverträge für die Siedlung Neu-Tödi die Gemüter weit weniger zu erregen. Am Info-Abend jedenfalls löste die Vorlage keine grundsätzliche Opposition aus. Mehr...

Baustart für die neue Molki-Siedlung in Wädenswil

Wädenswil Auf dem Molki-Areal am Zentrumsrand von Wädenswil beginnt nächste Woche eine neue Ära: Die Landi-Genossenschaft legt los mit den Bauarbeiten für eine neue Wohn- und Gewerbeüberbauung für rund 28 Millionen Franken. Mehr...

Blumen für ungeliebte Oberriedner Steininseln

Oberrieden Nachdem die Gemeinde auf einigen Strasseninseln Blumenrabatten weggespart hat, ergreift jetzt die Unternehmervereinigung Oberrieden (UVO) die Initiative. Die Generalversammlung ermächtigte den Vorstand, eine Neubepflanzung und Neugestaltung durch die UVO zu prüfen. Mehr...

Gemeinderat bremst Öko-Belohnung vorzeitig aus

Horgen Die Abgabe von 50-Franken-Gutscheinen ist nach Ansicht des Gemeinderates kein Anreiz, um aufs Auto zu verzichten. Um Co2-Ausstoss und Energieverbrauch zu reduzieren, gebe es tauglichere Mittel. Mehr...

Horgner erwärmen sich für umweltschonende Heizung

Horgen Die Gemeindeversammlung hat 325'000 Franken für eine neue Pelletheizung für die Schule Wührenbach im Horgenberg bewilligt. Erneut zum Thema wurde die Hallenbadplanung. Mehr...

Seilbahn-Vision bekommt Unterstützung

Region Die Planungsgruppe Zimmerberg befürwortet die Bestrebungen für eine Standseilbahn zwischen dem Horgner Ortszentrum und dem Bahnhof Oberdorf. Mehr...

Fasnachtszeitung enthüllt Geheimplan für boomendes Wohnparadies

Horgen Druckfrisch und brodelnd heiss – weil direkt aus der Gerüchteküche – wird sie ab Freitag von den Schönegglern zum Kauf angeboten: die Fasnachtszeitung «G’hörscht», Horgens meistgeliebtgefürchtete Postille. Mehr...

Wädenswiler Kleinhotel schliesst

Wädenswil Das Kleinhotel Cantinauno im Industriegebiet Hintere Rüti etwas unterhalb der Autobahn hat zugemacht. Weiterbetrieben wird das dazugehörige gleichnamige Restaurant im Parterre der Landi-Liegenschaft. Mehr...

Gemeinderat zu Hallenbadplanung verknurrt

Horgen Vorwärtsmachen – statt weiter zuwarten: So lautet der Auftrag, den der Gemeinderat an der Budgetgemeinde­versammlung zur Hallenbadplanung gefasst hat. Für die erstmals anwesenden Hirzler gab es eine freudige vorweihnächtliche Steuerbescherung. Mehr...

Teil der Sihltalstrasse soll zweiter Bahnspur Platz machen

Langnau Zur grösstmöglichen Schonung des Gartendörflis soll der Doppelspurausbau der SZU dort gegen die Sihltalstrasse hin erfolgen. Um dafür Platz zu schaffen, haben sich Gemeinde, Kanton und SZU auf die Aufhebung des dortigen Trottoirs geeinigt. Mehr...

Vom «Weibervolk», dem Kirchenjubiläum und der Notschlafstelle

Wädenswil Das soeben erschienene Jahrbuch 2017 wartet mit spannenden Geschichten zur jüngeren oder älteren Lokalgeschichte auf. Da geht es etwa um die einstige Notschlafstelle oder um das Jubiläum der reformierten Kirche. Mehr...

Philips zieht mit 130 Arbeitsplätzen in das Grob-Areal

Horgen Philips verlegt seinen Schweizer Hauptsitz von Zürich-Manegg mitsamt den 130 Arbeitsplätzen ins künftige Dienstleistungs- und Gewerbezentrum Seehallen nach Horgen. Das Areal nahe von Bahnhof und See war lange Zeit auch als Gymistandort im Gespräch gewesen. Mehr...

Ex Libris zieht sich aus dem Bezirk Horgen zurück

Horgen/Wädenswil Ex Libris schliesst Mitte Dezember das Geschäft im Schinzenhof Horgen. Ende März 2018 macht die Migros-Tochter dann auch noch die letzte Filiale im Bezirk Horgen zu, jene im Zentrum von Wädenswil. Mehr...

Wie die Allmend zum politischen Minenfeld wurde

Horgen Was auch immer in der Allmend mit der dort fürs linksufrige Gymnasium nun obsolet gewordenen Parzelle geschieht: Landgeschäfte auf der Allmend haben stets das Zeug zum heissen Politikum. Mehrfach schon hat sich das weitläufige Terrain als politisches oder rechtliches Minenfeld erwiesen. Mehr...

Der Lohnungleichheit den Kampf angesagt

Wädenswil Gegen Lohndiskriminierungen auf Kosten der Frauen: Nadia Kuhn, Co-Präsidentin der Juso Kanton Zürich, rief an der Bezirksmaifeier in Wädenswil die Teilnehmenden zum Kampf für Lohngleichheit auf. Mehr...

Im Lift zur Horgner Geschichte hochfahren

Horgen Wer im Museum Sust in die Ortsgeschichte eintauchen will, braucht womöglich bald nicht mehr knarrende Treppen hochzusteigen. Ein Umbauprojekt mit Lift liegt vor. Die Abstimmung über das Projekt soll 2018 stattfinden. Mehr...

Nostalgiewagen mit neuem Innenleben und altem Charme

Samstagern Im Februar 2016 geschah das Unglück: Der 125-jährige Nostalgiewagen C22 der Museums-Bahn wurde bei einer Kollision in Sihlbrugg arg beschädigt. Mit einer Sonderfahrt für Sponsoren ist er nun am Gründonnerstag aus der Werkstätte in Samstagern wieder zurück ins Sihltal gekehrt. Mehr...

Kritische Fragen zum 30-Millionen-Schulhaus

Adliswil An einem Infoabend in der Kulturschachtle sind die Stadträte Farid Zeroual und Raphael Egli Red und Antwort zum Bau des Schulhauses Dietlimoos gestanden. Kritische Fragen gab es vor allem zur Finanzierung des 30-Millionen-Projekts. Mehr...

Sihlbrugg Dorf, ein Unort im Niemandsland

Hirzel/Sihlbrugg Aufgestückelt auf die Kantone Zug und Zürich und die Gemeinden Baar ZG, Neuheim ZG, Hirzel ZH und Hausen ZH ist Sihlbrugg Dorf mehr Unort als Ortschaft. Grenzerkundungen in einem Dorf, das keines ist. Mehr...

Polizist Meier, der «Autobähnler» der ersten Stunde

50 Jahre A3 Er hat vor einem halben Jahrhundert die Autobahnpolizei an der A3 aufgebaut und war dort selber auf Patrouille. Walter Meier aus Oberrieden erinnert sich an Zeiten, als die Autobahn für Polizisten und Automobilisten noch ziemlich gewöhnungsbedürftig war. Mehr...

Kanton will Jugendherberge sanieren

Richterswil An der Jugendherberge am See zeigen sich Alterserscheinungen. Mit welchem Aufwand sie saniert werden muss, soll jetzt eine Zustandsanalyse zeigen. Die Baudirektion schätzt die Investitionen auf rund 5 Millionen Franken. Mehr...

Güselsäcke vor Neuüberbauungen sollen verschwinden

Horgen Die Gemeindeversammlung befindet über einen Kredit von 1,53 Millionen Franken für weitere Sanierungsmassnahmen im Schinzenhof – sowie über eine neue Abfallverordnung. Mehr...

«Sozialer Fortschritt dank Verhandlungen»

Adliswil Dass die Lohngleichheit noch immer nicht umgesetzt ist, findet er «skandalös». Was Syna-Gewerkschaftspräsident Arno Kerst vor dem Tag der Arbeit sonst noch bewegt. Mehr...

Stichworte

Autoren