Stichwort:: Arthur Schäppi

News

Planungsgruppe will Tempo 50

Seestrasse Die Planungsgruppe Zimmerberg beantragt bei der Kantonspolizei auf der Seestrasse im Innerortsbereich ab Zürich bis Horgen durchgehend Tempo 50. Mehr...

Wo Horgen draufsteht, ist auch Oberrieden drin

Horgen Wieso der Oberriedner Sportplatz Cholenmoos prominent auf einer Postkarte aus Horgen zu sehen ist. Mehr...

Kampfwahl um Kommission bei der KVA

Abfall Die Delegierten des Kehrichtzweckverbands haben Theo Leuthold (SVP) als Präsident bestätigt. Bei der Kampfausmarchung für die Betriebskommission schied Rolf Schatz als überzählig aus. Mehr...

Pfister fordert mehr Klartext von der CVP-Politik

Langnau Im Gemeindesaal Schwerzi hat die CVP Langnau am Samstag ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Zu den Gratulanten gehörte auch der Präsident der CVP Schweiz, Gerhard Pfister, der sich bei seiner Partei manchmal eine «klarere Ansage» wünscht. Mehr...

Grüne Wiese wird zum Politikum

Horgen In Horgen bahnt sich ein Rechtsstreit um das Gebiet Ebnet an. Anwohner haben gegen den Gestaltungsplan Einwendungen eingereicht. Sie kritisieren die zu hohe Dichte. Mehr...

Hintergrund

Nach dem Apfelsegen sprudelt der Süssmost

Obsternte Die Obstbauern in der Region dürfen sich über eine überaus üppige Ernte freuen – beim Tafel- wie beim Mostobst. Kein Wunder fliesst jetzt in der Kundenmosterei von Niklaus Gisler im Hirzel der süsse Saft gepresster Äpfel in Strömen. Mehr...

«Alles dreht sich um die Wachstumsfrage

Raumplanung Wie und wo ist im Bezirk Wachstum überhaupt noch möglich und sinnvoll? Diese Fragestellung habe die Regionalplanung zunehmend umgetrieben, sagt der abgetretene ZPZ-Präsident Rudolf Hatt. Mehr...

Der Lohnungleichheit den Kampf angesagt

Wädenswil Gegen Lohndiskriminierungen auf Kosten der Frauen: Nadia Kuhn, Co-Präsidentin der Juso Kanton Zürich, rief an der Bezirksmaifeier in Wädenswil die Teilnehmenden zum Kampf für Lohngleichheit auf. Mehr...

Im Lift zur Horgner Geschichte hochfahren

Horgen Wer im Museum Sust in die Ortsgeschichte eintauchen will, braucht womöglich bald nicht mehr knarrende Treppen hochzusteigen. Ein Umbauprojekt mit Lift liegt vor. Die Abstimmung über das Projekt soll 2018 stattfinden. Mehr...

Nostalgiewagen mit neuem Innenleben und altem Charme

Samstagern Im Februar 2016 geschah das Unglück: Der 125-jährige Nostalgiewagen C22 der Museums-Bahn wurde bei einer Kollision in Sihlbrugg arg beschädigt. Mit einer Sonderfahrt für Sponsoren ist er nun am Gründonnerstag aus der Werkstätte in Samstagern wieder zurück ins Sihltal gekehrt. Mehr...

Interview

«Raumplanung ist eine zentrale, strategische Aufgabe»

Zimmerberg Für die Übernahme des Präsidiums der Planungs­gruppe Zimmerberg habe bei ihm auch Aufmüpfigkeit eine Rolle gespielt, sagt der neue ZPZ-Präsident Martin Arnold (SVP). Er äussert sich auch zur Entwicklung des Bezirks und zu seinen Interessenbindungen. Mehr...

«Sozialer Fortschritt dank Verhandlungen»

Adliswil Dass die Lohngleichheit noch immer nicht umgesetzt ist, findet er «skandalös». Was Syna-Gewerkschaftspräsident Arno Kerst vor dem Tag der Arbeit sonst noch bewegt. Mehr...


Planungsgruppe will Tempo 50

Seestrasse Die Planungsgruppe Zimmerberg beantragt bei der Kantonspolizei auf der Seestrasse im Innerortsbereich ab Zürich bis Horgen durchgehend Tempo 50. Mehr...

Wo Horgen draufsteht, ist auch Oberrieden drin

Horgen Wieso der Oberriedner Sportplatz Cholenmoos prominent auf einer Postkarte aus Horgen zu sehen ist. Mehr...

Kampfwahl um Kommission bei der KVA

Abfall Die Delegierten des Kehrichtzweckverbands haben Theo Leuthold (SVP) als Präsident bestätigt. Bei der Kampfausmarchung für die Betriebskommission schied Rolf Schatz als überzählig aus. Mehr...

Pfister fordert mehr Klartext von der CVP-Politik

Langnau Im Gemeindesaal Schwerzi hat die CVP Langnau am Samstag ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Zu den Gratulanten gehörte auch der Präsident der CVP Schweiz, Gerhard Pfister, der sich bei seiner Partei manchmal eine «klarere Ansage» wünscht. Mehr...

Grüne Wiese wird zum Politikum

Horgen In Horgen bahnt sich ein Rechtsstreit um das Gebiet Ebnet an. Anwohner haben gegen den Gestaltungsplan Einwendungen eingereicht. Sie kritisieren die zu hohe Dichte. Mehr...

Ausgleich verhindert Defizit in Hütten

Hütten Die Gemeindeversammlung hat die Rechnung 2017 gutgeheissen. Ende 2017 verfügte Hütten über ein Eigenkapital von 895 000 Franken. Mehr...

Horgen will Abwasser in Thalwil klären lassen

Horgen Die Horgner Gemeindeversammlung stimmt dem Projektierungskredit für eine ARA Zimmerberg zu. Mehr...

2,4-Millionen-Projekt an wichtigem Strassenabschnitt

Horgen Am 10. Juni entscheiden die Stimmbürger in Horgen über eine Strassen- und Werkleitungssanierung an der Heubachstrasse – und damit an einer strategisch wichtigen Verkehrsstrecke. Dabei geht es um Kosten von 2,4 Millionen Franken. Mehr...

Vorentscheid für gemeinsame Kläranlage mit Thalwil

Horgen Die Gemeinde will ihr Abwasser künftig in Thalwil reinigen und eine Asylbewerberunterkunft sanieren. Zudem möchte sie neben dem Bahnhof Oberdorf den Bau von günstigen Wohnungen sowie Gewerbelokalitäten ermöglichen. Mehr...

Kein Stopp nach erfolgreichem Versuch mit «stop&go»

Wädenswil Nach dreijähriger Pilotphase wird das Angebot «stop&go» zur Unterrichtsintegration von Schülern mit besonderen schulischen oder anderen Problemen von der Oberstufe Wädenswil definitiv eingeführt. Das hat die Gemeindeversammlung der Oberstufe entschieden. Mehr...

Millionenstreit um Papierschlamm geht weiter

Horgen Der Kanton und die Papierfabrik Horgen Holding AG streiten sich, wer für die Entsorgung von Altlasten im Zürichsee in Höhe von 8,55 Millionen Franken aufkommen muss. Nach einer Niederlage in erster Instanz zieht die Firma den Fall nun ans Verwaltungsgericht weiter. Mehr...

Kritische Fragen zu Neu-Tödi und ARA

Horgen Anders als zuvor die Privatisierung, scheinen die Baurechtsverträge für die Siedlung Neu-Tödi die Gemüter weit weniger zu erregen. Am Info-Abend jedenfalls löste die Vorlage keine grundsätzliche Opposition aus. Mehr...

Baustart für die neue Molki-Siedlung in Wädenswil

Wädenswil Auf dem Molki-Areal am Zentrumsrand von Wädenswil beginnt nächste Woche eine neue Ära: Die Landi-Genossenschaft legt los mit den Bauarbeiten für eine neue Wohn- und Gewerbeüberbauung für rund 28 Millionen Franken. Mehr...

Blumen für ungeliebte Oberriedner Steininseln

Oberrieden Nachdem die Gemeinde auf einigen Strasseninseln Blumenrabatten weggespart hat, ergreift jetzt die Unternehmervereinigung Oberrieden (UVO) die Initiative. Die Generalversammlung ermächtigte den Vorstand, eine Neubepflanzung und Neugestaltung durch die UVO zu prüfen. Mehr...

Gemeinderat bremst Öko-Belohnung vorzeitig aus

Horgen Die Abgabe von 50-Franken-Gutscheinen ist nach Ansicht des Gemeinderates kein Anreiz, um aufs Auto zu verzichten. Um Co2-Ausstoss und Energieverbrauch zu reduzieren, gebe es tauglichere Mittel. Mehr...

Nach dem Apfelsegen sprudelt der Süssmost

Obsternte Die Obstbauern in der Region dürfen sich über eine überaus üppige Ernte freuen – beim Tafel- wie beim Mostobst. Kein Wunder fliesst jetzt in der Kundenmosterei von Niklaus Gisler im Hirzel der süsse Saft gepresster Äpfel in Strömen. Mehr...

«Alles dreht sich um die Wachstumsfrage

Raumplanung Wie und wo ist im Bezirk Wachstum überhaupt noch möglich und sinnvoll? Diese Fragestellung habe die Regionalplanung zunehmend umgetrieben, sagt der abgetretene ZPZ-Präsident Rudolf Hatt. Mehr...

Der Lohnungleichheit den Kampf angesagt

Wädenswil Gegen Lohndiskriminierungen auf Kosten der Frauen: Nadia Kuhn, Co-Präsidentin der Juso Kanton Zürich, rief an der Bezirksmaifeier in Wädenswil die Teilnehmenden zum Kampf für Lohngleichheit auf. Mehr...

Im Lift zur Horgner Geschichte hochfahren

Horgen Wer im Museum Sust in die Ortsgeschichte eintauchen will, braucht womöglich bald nicht mehr knarrende Treppen hochzusteigen. Ein Umbauprojekt mit Lift liegt vor. Die Abstimmung über das Projekt soll 2018 stattfinden. Mehr...

Nostalgiewagen mit neuem Innenleben und altem Charme

Samstagern Im Februar 2016 geschah das Unglück: Der 125-jährige Nostalgiewagen C22 der Museums-Bahn wurde bei einer Kollision in Sihlbrugg arg beschädigt. Mit einer Sonderfahrt für Sponsoren ist er nun am Gründonnerstag aus der Werkstätte in Samstagern wieder zurück ins Sihltal gekehrt. Mehr...

Kritische Fragen zum 30-Millionen-Schulhaus

Adliswil An einem Infoabend in der Kulturschachtle sind die Stadträte Farid Zeroual und Raphael Egli Red und Antwort zum Bau des Schulhauses Dietlimoos gestanden. Kritische Fragen gab es vor allem zur Finanzierung des 30-Millionen-Projekts. Mehr...

Sihlbrugg Dorf, ein Unort im Niemandsland

Hirzel/Sihlbrugg Aufgestückelt auf die Kantone Zug und Zürich und die Gemeinden Baar ZG, Neuheim ZG, Hirzel ZH und Hausen ZH ist Sihlbrugg Dorf mehr Unort als Ortschaft. Grenzerkundungen in einem Dorf, das keines ist. Mehr...

Polizist Meier, der «Autobähnler» der ersten Stunde

50 Jahre A3 Er hat vor einem halben Jahrhundert die Autobahnpolizei an der A3 aufgebaut und war dort selber auf Patrouille. Walter Meier aus Oberrieden erinnert sich an Zeiten, als die Autobahn für Polizisten und Automobilisten noch ziemlich gewöhnungsbedürftig war. Mehr...

Kanton will Jugendherberge sanieren

Richterswil An der Jugendherberge am See zeigen sich Alterserscheinungen. Mit welchem Aufwand sie saniert werden muss, soll jetzt eine Zustandsanalyse zeigen. Die Baudirektion schätzt die Investitionen auf rund 5 Millionen Franken. Mehr...

Güselsäcke vor Neuüberbauungen sollen verschwinden

Horgen Die Gemeindeversammlung befindet über einen Kredit von 1,53 Millionen Franken für weitere Sanierungsmassnahmen im Schinzenhof – sowie über eine neue Abfallverordnung. Mehr...

«Raumplanung ist eine zentrale, strategische Aufgabe»

Zimmerberg Für die Übernahme des Präsidiums der Planungs­gruppe Zimmerberg habe bei ihm auch Aufmüpfigkeit eine Rolle gespielt, sagt der neue ZPZ-Präsident Martin Arnold (SVP). Er äussert sich auch zur Entwicklung des Bezirks und zu seinen Interessenbindungen. Mehr...

«Sozialer Fortschritt dank Verhandlungen»

Adliswil Dass die Lohngleichheit noch immer nicht umgesetzt ist, findet er «skandalös». Was Syna-Gewerkschaftspräsident Arno Kerst vor dem Tag der Arbeit sonst noch bewegt. Mehr...

Stichworte

Autoren