Stichwort:: Andrea Baumann

News

Wo niemand schräg schaut, weil man zweimal das Essen bestellt

Küsnacht Menschen mit dementieller Einschränkung und ihre Angehörigen fühlen sich oft isoliert. Dem schaffen die Memory-Mittagsrunden in Küsnacht Abhilfe. Mehr...

Ein Flirtkurs läuft aus dem Ruder

Meilen Was tun, wenn man über 60 ist – und single? Das fragen sich derzeit sieben Frauen und Männer auf der Heubühne Feldmeilen. «Blütenträume» heisst die neuste Produktion des Atelier-Theaters. Mehr...

Ins Herz und Gemüt des Publikums gesungen und getanzt

Langnau Darsteller und Musiker des Musicals «The Sound of Music» wurden an der Premiere mit einer stehenden Ovation bedacht. Mehr...

«Lieberherr ist bei den einen angeeckt und von den anderen vergöttert worden»

Thalwil Sie war eine prägende Figur der Zürcher Sozialpolitik: Emilie Lieberherr. An das Leben und Wirken der Sozialdemokratin hat am Samstag im Kulturraum Thalwil ihre Biografin Trudi von Fellenberg-Bitzi erinnert. Mehr...

Die Freizeit im eigenen Dorf verbringen

Zumikon Eine Idee für ein Freizeitangebot entwickeln und dabei von Fachleuten unterstützt werden: Das ist das Konzept des Freizeitzentrums Zumikon. Am Samstag feiert es sein 40-Jahr-Jubiläum. Mehr...

Hintergrund

«Vereinsamung macht krank»

Zumikon Was die Vitalität bis ins Alter beeinflusst und wie das Ende kein «Kampf an Schläuchen» wird: Darüber sprach der ehemalige Zürcher Stadtarzt Albert Wettstein. Mehr...

Wenn Film und Musik ein kraftvolles Drittes schaffen

Zollikon Der Stummfilm «Panzerkreuzer Potemkin» ist für sich schon ein Meisterwerk. Durch die Vertonung des Zolliker Musikers Armin Brunner erlangt er eine besonders eindrückliche Aussagekraft. Mehr...

Wenn aus dem Schäferstündchen ein hektisches Geschichtenerfinden wird

Oetwil «Ausser Kontrolle» heisst die diesjährige Produktion der Theatergruppe Oetwil. Ein Stück, in dem der Titel bald einmal Programm ist. Mehr...

«The Sound of Music ist ein Musical fürs Gemüt»

Langnau Der Broadwayklassiker «The Sound of Music» kommt in Langnau auf die Bühne. Darstellerin und Projektleiterin Merete Amstrup spricht über das Casting und die Herausforderungen des Stücks. Mehr...

Die Altersresidenz ist jetzt auch ein Künstleratelier

Meilen Im Seniorenheim Tertianum Parkresidenz lassen Künstler die Bewohner an der Entstehung ihrer Werke teilhaben. Dies aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Residenz. Mehr...

Interview

«Zweifel, Zufälle oder Unsicherheiten hält der Mensch schlecht aus»

Im Gespräch Der Küsnachter Psychiater Achim Haug ist fasziniert von den Vorgängen in der menschlichen Gedankenwelt – etwa bei Wahnvorstellungen. Im Interview spricht er aber auch über die schwersten Momente seines Berufs. Mehr...

«Ich bin immer gern zur Schule gegangen»

Wochengespräch Sie setzt um, was Bildungspolitiker beschliessen – und dies mit einem Verständnis des Mitwirkens gegenüber Lehrern, Eltern und Schulvertretern: Marion Völger ist Chefin des Volksschulamtes des Kantons Zürich. Mehr...

«Jedes Kind trägt viel Gutes in sich»

Wochengespräch Zu ihm kommen einige der Kinder, für die die Kesb eine Heimplatzierung angeordnet hat: Der 56-jährige Sepp Rölli leitet das Stäfner Kinderheim Lattenberg. Mehr...

«Unsere Gesellschaft wird immer bunter»

Wochengespräch In der Martin-Stiftung in Erlenbach leben und arbeiten Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Heuer feiert sie ihr 125-jähriges Bestehen. Direktor Jürg Hofer erklärt, wie sich die Stiftung im Lauf der Zeit gewandelt hat und was für die Zukunft ansteht. Mehr...

Kubanische Szenerien und Erinnerungen an politische Vorfälle

Meilen Derzeit stellen im Ortsmuseum Meilen der lokale Maler Pierre Käch und der Wädenswiler Amateurfotograf Peter Burkhard aus. Der eine erinnert an gesellschaftliche und politische Ereignisse, der andere zeigt den Alltag auf Kuba – beide unter dem vielsagenden Motto «Quo Vadis». Mehr...


Wo niemand schräg schaut, weil man zweimal das Essen bestellt

Küsnacht Menschen mit dementieller Einschränkung und ihre Angehörigen fühlen sich oft isoliert. Dem schaffen die Memory-Mittagsrunden in Küsnacht Abhilfe. Mehr...

Ein Flirtkurs läuft aus dem Ruder

Meilen Was tun, wenn man über 60 ist – und single? Das fragen sich derzeit sieben Frauen und Männer auf der Heubühne Feldmeilen. «Blütenträume» heisst die neuste Produktion des Atelier-Theaters. Mehr...

Ins Herz und Gemüt des Publikums gesungen und getanzt

Langnau Darsteller und Musiker des Musicals «The Sound of Music» wurden an der Premiere mit einer stehenden Ovation bedacht. Mehr...

«Lieberherr ist bei den einen angeeckt und von den anderen vergöttert worden»

Thalwil Sie war eine prägende Figur der Zürcher Sozialpolitik: Emilie Lieberherr. An das Leben und Wirken der Sozialdemokratin hat am Samstag im Kulturraum Thalwil ihre Biografin Trudi von Fellenberg-Bitzi erinnert. Mehr...

Die Freizeit im eigenen Dorf verbringen

Zumikon Eine Idee für ein Freizeitangebot entwickeln und dabei von Fachleuten unterstützt werden: Das ist das Konzept des Freizeitzentrums Zumikon. Am Samstag feiert es sein 40-Jahr-Jubiläum. Mehr...

Der Reformierte Geist als Wertevermittler

Herrliberg Wie politisch darf und soll die Kirche sein? Darüber unter anderem diskutierten Vertreter von Politik, Wirtschaft und Kirche. Sie taten dies im Rahmen einer Tagung in der Herrliberger Kirche Tal zum Erbe von Zwingli. Mehr...

Älteren Menschen Gesellschaft leisten will gelernt sein

Meilen/Stäfa Die reformierte Kirche vermittelt in einem Kurs Grundwissen für die Begleitung von älteren Menschen. Mehr...

Wenn Sturzprävention zum Lachen anregt

Küsnacht Sturz, Knochenbruch, Pflegeheimeinweisung: Diese gravierende Abfolge ist im Alter nicht selten. Doch es lässt sich einiges dagegen tun. Was genau, zeigte ein Informationsanlass in Küsnacht. Mehr...

Wasseramseln verschwinden aus dem Küsnachter Tobel

Küsnacht Nur gerade drei Wasseramsel-Paare brüteten heuer im Küsnachter Tobel. Das sind so wenig wie noch nie seit Beginn der Zählungen vor gut 30 Jahren. Über die Gründe lässt sich indes nur spekulieren. Mehr...

Die Suche nach der perfekten Glacé treibt ihn an

Männedorf Sommerzeit ist Glacézeit – und für Manuel Krug eine arbeitsreiche Phase. Der Konditormeister aus Männedorf fabriziert in seinem Kleinbetrieb 33 Sorten Speiseeis. Mehr...

In der Reitanlage messen sich die Hunde im Springen und Laufen

Wädenswil Von Freitag bis Sonntag hat auf der Wädenswiler Reitanlage Geren der vierte Agility-Zürisee-Cup stattgefunden. Mehr...

Museumsbesucher werden in Kriminalfall verwickelt

Küsnacht Wer derzeit im Ortsmuseum Küsnacht die Dauerausstellung besucht, kann ein schweizweites Pionierprojekt testen. Dies mit dem Hörspiel «Mord im Museum». Mehr...

Bücherkisten laden zum Lesen ein

An einigen Plätzen sind derzeit mit Büchern gefüllte Kisten aufgestellt. Dabei handelt es sich um ein Angebot der örtlichen Bibliotheken. Es beschränkt sich nicht nur auf das Lesen. Mehr...

Mit Gold gefeiert, was einst holprig begann

Herrliberg Der Musikverein Herrliberg hat mit einem grossen Konzert sein 125-Jahr-Jubiläum gefeiert. Neben der Musik gab es auch Rückblicke in die bewegte Vereinsgeschichte zu hören. Mehr...

Die Herrliberger Kirche im Zeichen von Faust und Mephisto

Herliberg Am Freitagabend führen Herrliberger Sechstklässler ein Theater nach Goethes «Faust» auf. Es ist eine Zusammenarbeit von Kirche und Schule – mit pädagogischer Relevanz. Mehr...

«Vereinsamung macht krank»

Zumikon Was die Vitalität bis ins Alter beeinflusst und wie das Ende kein «Kampf an Schläuchen» wird: Darüber sprach der ehemalige Zürcher Stadtarzt Albert Wettstein. Mehr...

Wenn Film und Musik ein kraftvolles Drittes schaffen

Zollikon Der Stummfilm «Panzerkreuzer Potemkin» ist für sich schon ein Meisterwerk. Durch die Vertonung des Zolliker Musikers Armin Brunner erlangt er eine besonders eindrückliche Aussagekraft. Mehr...

Wenn aus dem Schäferstündchen ein hektisches Geschichtenerfinden wird

Oetwil «Ausser Kontrolle» heisst die diesjährige Produktion der Theatergruppe Oetwil. Ein Stück, in dem der Titel bald einmal Programm ist. Mehr...

«The Sound of Music ist ein Musical fürs Gemüt»

Langnau Der Broadwayklassiker «The Sound of Music» kommt in Langnau auf die Bühne. Darstellerin und Projektleiterin Merete Amstrup spricht über das Casting und die Herausforderungen des Stücks. Mehr...

Die Altersresidenz ist jetzt auch ein Künstleratelier

Meilen Im Seniorenheim Tertianum Parkresidenz lassen Künstler die Bewohner an der Entstehung ihrer Werke teilhaben. Dies aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Residenz. Mehr...

«Nach 36 Jahren predigen haben wir gesagt, was es zu sagen gibt»

Oetwil Der Austausch mit der lokalen Bevölkerung war dem Oetwiler Pfarrehepaar Dorothee und Adolf Lemke stets wichtig. Morgen geht ihre 14-jährige Amtszeit zu Ende. Mehr...

Mit Krawatte und steifem Hut verteilte er seine ersten Briefe

Thalwil Georg Widmer geht in Thalwil nach 50 Jahren bei der Post in Pension. Auf dem Land und in der Stadt, als Briefträger und Paketbote, als Vorgesetzter und nah am Kunden hat er einiges erlebt. Mehr...

Ein Abschied mit überraschenden Auftritten

Zumikon Die Harmonie Zumikon hat das letzte Jahreskonzert unter der Leitung von Lukas Hering gegeben. Mehr...

Mit dem Museum auf Spurensuche nach unbekannten Nachbarn

Küsnacht «Grün stadt grau» heisst die aktuelle Sonderausstellung des Ortsmuseums Küsnacht. Dahinter steckt eine vielseitige Beschäftigung mit dem Thema Natur im Siedlungsraum. Mehr...

Zwei aussergewöhnliche Geburtstage in der Villa Alma

Männedorf Françoise Baur und Annemarie Hofer sind bald beide 102-jährig. Trotz unterschiedlicher Biografien verbindet die Jubilarinnen einiges. Mehr...

«Jeder in der Gruppe darf seine Gefühle und Ängste zeigen»

Stäfa Der Verein Equilibrium unter Präsident Rico Nil aus Ürikon setzt sich für Betroffene von Depressionen ein. Vor 15 Jahren erlebte dieser selbst eine Phase, in der er den Boden unter den Füssen verlor. Mehr...

Frauenverein Uetikon blickt auf eine wechselvolle Tradition zurück

Uetikon Von der Kontrolle der Arbeitsschule bis zur Gestaltung eines breiten Freizeitangebots: Dazwischen liegt die 160-jährige Geschichte des Frauenvereins Uetikon – die immer auch ein Spiegel der Zeit war. Mehr...

Architektur und Sonderpädagogik treffen aufeinander

Langnau Der Anbau der Langnauer Stiftung Tanne ist demnächst bezugsbereit. Vorher noch sind die zwei neuen Gebäude des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Taubblinde der Öffentlichkeit frei gestanden. Mehr...

Ausstellung zeigt unbekannte Seite einer Zolliker Persönlichkeit

Zollikon Der Name René Scheidegger ist eng verbunden mit Zolliker Institutionen vom Chramschopf über die Bergfeste bis zum Kulturkreis. Weniger bekannt ist seine abstrakte Kunst. In der Villa Meier-Severini ist nun ein Teil davon zu sehen. Mehr...

Thalwiler suchen Dialog um nächtlichen Glockenschlag

Thalwil Anwohner fordern den nächtlichen Glockenschlag der reformierten Kirche einzustellen. In offener Runde wurde darüber diskutiert und abgestimmt. Mehr...

«Zweifel, Zufälle oder Unsicherheiten hält der Mensch schlecht aus»

Im Gespräch Der Küsnachter Psychiater Achim Haug ist fasziniert von den Vorgängen in der menschlichen Gedankenwelt – etwa bei Wahnvorstellungen. Im Interview spricht er aber auch über die schwersten Momente seines Berufs. Mehr...

«Ich bin immer gern zur Schule gegangen»

Wochengespräch Sie setzt um, was Bildungspolitiker beschliessen – und dies mit einem Verständnis des Mitwirkens gegenüber Lehrern, Eltern und Schulvertretern: Marion Völger ist Chefin des Volksschulamtes des Kantons Zürich. Mehr...

«Jedes Kind trägt viel Gutes in sich»

Wochengespräch Zu ihm kommen einige der Kinder, für die die Kesb eine Heimplatzierung angeordnet hat: Der 56-jährige Sepp Rölli leitet das Stäfner Kinderheim Lattenberg. Mehr...

«Unsere Gesellschaft wird immer bunter»

Wochengespräch In der Martin-Stiftung in Erlenbach leben und arbeiten Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Heuer feiert sie ihr 125-jähriges Bestehen. Direktor Jürg Hofer erklärt, wie sich die Stiftung im Lauf der Zeit gewandelt hat und was für die Zukunft ansteht. Mehr...

Kubanische Szenerien und Erinnerungen an politische Vorfälle

Meilen Derzeit stellen im Ortsmuseum Meilen der lokale Maler Pierre Käch und der Wädenswiler Amateurfotograf Peter Burkhard aus. Der eine erinnert an gesellschaftliche und politische Ereignisse, der andere zeigt den Alltag auf Kuba – beide unter dem vielsagenden Motto «Quo Vadis». Mehr...

«Ich versuche zu vermitteln, dass Neues immer auch eine Chance bieten kann»

Wochengespräch Seit April ist die Zollikerin Katrin Gügler Stadtbaumeisterin in Zürich. Eine Funktion an der Schnittstelle von Bestehendem und Künftigem, von Bauten und Menschen. Mehr...

«Behinderung lässt sich nicht wegsparen»

Wochengespräch Als Leiter der Heilpädagogischen Schule (HPS) Waidhöchi in Horgen muss Rolf Markus Frey die Herausforderung meistern, kognitiv beeinträchtigte Kinder adäquat zu fördern. Von Schülern sowie von Mitarbeitenden fordert er viel. Mehr...

«Heroin macht nicht jeden beim ersten Mal süchtig»

Wochengespräch Der Psychiater Thilo Beck betreut Drogensüchtige in Programmen für einen kontrollierten Konsum. Er setzt er sich dezidiert gegen die Stigmatisierung von Abhängigen ein. Mehr...

«Sinn für Gemeinwohl beeindruckt mich»

Wochengespräch Seit 2010 ist Simona Scarpaleggia CEO von Ikea Schweiz. Die Förderung von Frauen in der Arbeitswelt ist ihr ein zentrales Anliegen. Mehr...

«Die öffentliche Schule braucht uns nicht als Konkurrenz wahrzunehmen»

Wochengespräch Die Meilemerin Lisa Cummins leitet die Swiss International School in Männedorf. Mehr...

«Der Kontakt zur Welt ausserhalb der Oper ist mir wichtig»

Wochengespräch Die Mezzosopranistin Vessaelina Kasarova debütierte am Zürcher Opernhaus. Die gebürtige Bulgarin erlebte die erste Zeit hierzulande als Kulturschock. Mehr...

«Die katholische Kirche funktioniert nicht überall gleich»

Rapperswil-Jona Um den Papst auf die Anliegen der Frauen aufmerksam zu machen, veranstaltete Pastoralassistentin Esther Rüthemann eine Pilgerreise nach Rom. Mehr...

«Das Gelingen von Leben ist nicht abhängig von den gängigen Werten der Gesellschaft»

Wochengespräch Acht Jahre hat Noa Zenger als reformierte Pfarrerin in Thalwil gewirkt. Demnächst zieht sie ins interreligiös geprägte Lassalle-Haus. Mit der Sprache den Zugang zu unterschiedlichsten Lebenswelten zu finden, bleibt ihr Anliegen. Mehr...

«Ich lebe meinen Plan B»

Wochengespräch Seit acht Jahren berichtet Patrizia Laeri in der Fernsehsendung «SRF Börse» über Aktien- und Währungskurse, Zinsen und Rohstoffpreise. Vor kurzem ist die Wirtschaftsjournalistin nach Männedorf gezogen. Mehr...

Stichworte

Autoren