Zum Hauptinhalt springen

Handball Schweizer Cup, 1. HauptrundeStäfner siegen ohne zu glänzen

Im Cup gab sich Handball Stäfa keine Blösse. Der NLB-Klub vom Zürichsee setzte sich auswärts 31:23 gegen das unterklassige Siggenthal/Vom Stein Baden durch.

Setzt in der ersten Cuprunde offensiv für die Gelbschwarzen ein Ausrufezeichen: Stäfas Dominic Schwander versenkt jeden Versuch und trifft achtmal.
Setzt in der ersten Cuprunde offensiv für die Gelbschwarzen ein Ausrufezeichen: Stäfas Dominic Schwander versenkt jeden Versuch und trifft achtmal.
Copyright: André Springer

Vor drei Jahren hatte Siggenthal/Vom Stein Baden noch in der Nationalliga B gespielt und den Stäfnern im Aargau eine 22:28-Niederlage beigebracht. Nun als Erstligist vermochten die Gastgeber die Zürcher in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cup nur selten vor Probleme zu stellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.