Zum Hauptinhalt springen

Wohnung voller Drogen im Kreis 3Stadtpolizei Zürich verhaftet Drogendealer

Am Samstagabend kontrollierte die Stadtpolizei Zürich einen mutmasslichen Drogendealer, die anschliessende Wohnungsdurchsuchung war ergiebig.

Die Stadtpolizei Zürich kontrollierte an der Rebgasse zwei Männer und stellte anschliessend in einer Wohnung eine ganze Auswahl an Drogen sicher.
Die Stadtpolizei Zürich kontrollierte an der Rebgasse zwei Männer und stellte anschliessend in einer Wohnung eine ganze Auswahl an Drogen sicher.
Foto: Keystone/Gaetan Bally

200 Gramm Kokain, 360 Gramm Marihuana, 130 Gramm Haschisch, dazu Streckmittel und 28’000 Franken Bargeld. Das ist das Resultat einer Wohnungsdurchsuchung im Kreis 3 in Zürich am Samstagabend.

Die Polizisten der Stadtpolizei Zürich kontrollierten kurz nach 20 Uhr an der Rebgasse zwei Männer, die sie verdächtigten, mit Drogen zu handeln. Einer der Kontrollierten habe eine Portion Kokain auf sich getragen, schreibt die Stadtpolizei Zürich. Anschliessend begaben sich die Polizisten mit einem Diensthund zur Wohnung des mutmasslichen Drogendealers. Dort trafen sie auf fünf weitere Männer und die Drogen.

Der Hauptmieter der Wohnung wurde verhaftet und nach einer ersten Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

gvb