Zum Hauptinhalt springen

Yule schafft den Sprung aufs Podest

Marcel Hirscher gewinnt den Nachtslalom in Schladming vor Henrik Kristoffersen. Daniel Yule steht als Dritter auf dem Podest.

Überlegen: Marcel Hirscher gewinnt den Nachtslalom in Schladming.
Überlegen: Marcel Hirscher gewinnt den Nachtslalom in Schladming.
Johann Groder, AFP
Das Podest: Marcel Hirscher gewinnt vor Henrik Kristoffersen (links) und Daniel Yule (rechts).
Das Podest: Marcel Hirscher gewinnt vor Henrik Kristoffersen (links) und Daniel Yule (rechts).
Joe Klamar, AFP
Luca Aerni schafft es als Vierzehnter ebenfalls knapp in die Top 15.
Luca Aerni schafft es als Vierzehnter ebenfalls knapp in die Top 15.
AP Photo/Giovanni Auletta
1 / 7

Daniel Yule erreicht wie schon am Sonntag das Podest. Nach dem 3. Platz von Kitzbühel wird der 24-jährige Walliser auch beim Nacht-Slalom von Schladming Dritter hinter Hirscher und Kristoffersen.

Yule verbesserte sich gegenüber dem ersten Lauf um drei Positionen. Erneut war Yule der Beste hinter den beiden grossen Stars im Slalom.

Bestmarke von Maier erreicht

Marcel Hirscher, zuletzt in Kitzbühel von Henrik Kristoffersen auf Platz 2 verwiesen, fand schnell wieder zum Siegen zurück. Der Österreicher gewann 39 Hundertstel vor dem Norweger. Mit seinem 54. Weltcupsieg egalisierte Hirscher die Marke von Hermann Maier.

Neben Yule punkteten aus dem Schweizer Team auch Ramon Zenhäusern und Luca Aerni, welche die Plätze 13 und 14 belegten.

Schladming (AUT). Weltcup-Slalom der Männer:

1. Marcel Hirscher (AUT) 1:43,56. 2. Henrik Kristoffersen (NOR) 0,39 zurück. 3. Daniel Yule (SUI) 2,13. 4. André Myhrer (SWE) 2,18. 5. Manfred Mölgg (ITA) 2,33. 6. Clément Noël (FRA) 2,43. 7. Stefano Gross (ITA) 2,47. 8. Manuel Feller (AUT) 2,49. 9. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 2,97. 10. Jonathan Nordbotten (NOR) 3,02. Ferner: 13. Ramon Zenhäusern (SUI) 3,43. 14. Luca Aerni (SUI) 3,44. - 26 der 30 Finalisten klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Michael Matt (AUT).

SDA/lif

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch