Zum Hauptinhalt springen

Pfannenstiel kontert den Gegner eiskalt aus

Der Erstligist gewann das Heimspiel zum Playout-Auftakt gegen Glattal 6:2. Tim Bartenstein entschied die Partie im Schlussdrittel mit vier Toren.

Führte Pfannenstiel quasi im Alleingang zum wichtigen Heimerfolg: Tim Bartenstein traf gegen Glattal gleich viermal.
Führte Pfannenstiel quasi im Alleingang zum wichtigen Heimerfolg: Tim Bartenstein traf gegen Glattal gleich viermal.
Manuela Matt

«Auch wenn wir nicht immer schönes Unihockey gespielt haben, war der Glaube an den Sieg jederzeit da, und im letzten Drittel konnten wir nochmals aufdrehen», kommentierte Tim Bartenstein den wichtigen 6:2-Erfolg Pfannenstiels im ersten Playout-Duell gegen Glattal. Vor allem der Stürmer hatte aufgedreht und mit vier Torerfolgen, zwei davon innert 68 Sekunden, sein Team zum Sieg geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.