Zum Hauptinhalt springen

Julia Jakob ist so erfolgreich unterwegs wie noch nie

Die Richterswilerin blickt «sehr zufrieden» auf ihre Saison zurück. Jetzt peilt sie ihr nächstes grosses Ziel an.

Der Saisonhöhepunkt: Julia Jakob verhalf dem Schweizer Frauenteam in Oestfold zu WM-Silber. (Bild: Diego Baratti/Freshfocus)
Der Saisonhöhepunkt: Julia Jakob verhalf dem Schweizer Frauenteam in Oestfold zu WM-Silber. (Bild: Diego Baratti/Freshfocus)

Sechste in der Weltcup-Gesamtwertung, Bronze im Weltcup-Rennen in China über die Mitteldistanz, Schweizer Meisterin in der Sprintstaffel und im Team-OL mit ihren Schwestern (siehe Box) – die diesjährigen Resultate von Julia Jakob lassen sich sehen. «Der Höhepunkt war die Staffel-Medaille an der WM», ergänzt sie. Im August hatten dem Schweizer Frauenteam mit der Richterswilerin, Sabine Hauswirth und Simona Aebersold in Südnorwegen nur vier Sekunden zum Triumph gefehlt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.