Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich versuche, das Negative für mich zu behalten»

Schnell und beliebt: Sprinterin Mujinga Kambundji winkt bei Weltklasse Zürich aus dem Auto. Foto: Keystone

Mujinga Kambundji, die schnellste Frau der Schweiz, trifft mit vierzig Minuten Verspätung zum Interview ein. Wie kann das sein?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.