Zum Hauptinhalt springen

Urteil des Sportgerichtshofs kann Platinis Karriere beenden

Der Internationale Sportgerichtshof CAS verkündet am Montagvormittag um 11.00 Uhr sein Urteil im Berufungsverfahren des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel Platini.

Schicksalstag: Am Montagvormittag entscheidet sich Michel Platinis Zukunft
Schicksalstag: Am Montagvormittag entscheidet sich Michel Platinis Zukunft
Keystone

Wird der Einspruch des Franzosen gegen seine sechsjährige Sperre durch die FIFA-Ethikkommission wie erwartet abgelehnt, ist das Ende der Karriere des einstigen Weltklasseprofis als Fussball-Funktionär besiegelt. Ein Freispruch wäre eine sportpolitische Überraschung und würde die Reformansätze in den internationalen Verbänden konterkarieren. Begonnen hatte die Affäre mit einer dubiosen Millionenzahlung des damaligen FIFA-Präsidenten Sepp Blatter an Platini. Nach monatelangen juristischen Scharmützeln setzt der gesperrte UEFA-Chef Michel Platini alle Hoffnungen in das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch