Zum Hauptinhalt springen

Manchester kommt nicht auf Touren

Die Red Devils spielen ratlose zwei Halbzeiten und trennen sich zu Hause von Valencia 0:0. Die Diskussionen um Trainer Mourinho gehen weiter.

Wie es mit dem Trainer Mourinho nun weiter geht, wird sich in den nächsten Tagen klären.
Wie es mit dem Trainer Mourinho nun weiter geht, wird sich in den nächsten Tagen klären.
AFP
1 / 1

Die Partie im Old Trafford hatte mit ein paar Minuten Verspätung begonnen, weil der Gastgeber im Verkehr steckengeblieben war. Der Vorfall passte zu dem, was später auf dem Spielfeld folgen sollte.

Die Partie verlief lange Zeit zäh, der Spielfluss stockte, Torchancen waren Mangelware und vor allem: Das Spiel des Gastgebers kam bis weit in die Schlussphase nicht in die Gänge.

Erst gegen Ende drehte der Gastgeber auf. Marcus Rashford traf in der 86. Minute mit einem Freistoss nur die Lattenoberkante. Die beste Chance für die Gäste, die in drei Wochen im Stade de Suisse gastieren werden, hatte sich kurz nach der Pause dem Portugiesen Gonçalo Guedes geboten, der mit einem Schlenzer das Ziel knapp verfehlte.

schlechte Atmosphäre

Die Partie passte zur momentanen Verfassung der beiden Mannschaften. In Manchester sind die atmosphärischen Störungen zwischen Trainer José Mourinho und einzelnen Spielern spürbar, die Position des Portugiesen, der an der Seitenlinie Gelassenheit demonstrierte, wurde durch den Auftritt nicht gestärkt.

Für Valencia ist der Punktgewinn nach der Auftaktniederlage gegen Juventus Turin ein Erfolg. In der Meisterschaft resultierte für den Tabellenvierten der letzten Saison in sieben Spielen erst ein Sieg.

Telegramm

Manchester United - Valencia 0:0, 75'000 Zuschauer. SR Vincic (SLO).Manchester United: De Gea; Valencia, Bailly, Smalling, Shaw; Fellaini, Matic, Pogba; Rashford, Lukaku, Sanchez (76. Martial).Valencia: Neto; Piccini, Garay, Gabriel, Gaya; Coquelin (78. Soler), Parejo, Kondogbia, Guedes (82. Tscheryschew); Batshuayi (73. Gameiro), Rodrigo.Bemerkungen: Verwarnungen: 21. Coquelin (Foul). 32. Rodrigo (Foul). 45. Parejo (Foul), 85. Piccini (Foul), 86. Lukaku (Foul), 92. Kondogbia (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch