Hammer-Duell zwischen Barcelona und ManUnited

Barcelona empfängt in den CL-Viertelfinals Manchester United. Ajax Amsterdam trifft auf Juventus Turin. Im EL-Viertelfinal heisst der Knüller Napoli gegen Arsenal.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Barcelona gegen Manchester United ist das Schlagerduell in den Viertelfinals der Champions League. Obschon die Dauergäste Real Madrid und Bayern München unter den letzten acht fehlen, hat die Auslosung der Viertelfinals am Sitz der Uefa in Nyon attraktive Affichen ergeben.

Die beiden Begegnungen zwischen Barcelona und Manchester United stechen hervor, aber auch die übrigen Duelle lassen sich sehen: Ajax Amsterdam gegen Juventus Turin, Liverpool gegen Porto und – als einziges englisches Duell – Tottenham Hotspur gegen Manchester City. Die Hinspiele finden am 9. und 10. April statt, die Rückspiele eine Woche später.

Ausgelost wurden auch bereits die möglichen Halbfinals: Sieger Tottenham/Manchester City - Sieger Ajax/Juventus, Sieger Barcelona/Manchester United - Sieger Liverpool/Porto.

Spanisches Duell im Europa-League-Viertelfinal

Aus den Viertelfinals der Europa League ragt das Duell zwischen den renommierten Vereinen Napoli und Arsenal heraus. Spieldaten sind der 11. und der 18. April. Die Auslosung hat auch eine andere reizvolle Begegnung ergeben: Benfica Lissabon gegen Eintracht Frankfurt.

In den Viertelfinals könnten vier Schweizer Internationale zum Zug kommen: Granit Xhaka und Stephan Lichtsteiner bei Arsenal sowie die zuletzt verletzt gewesenen Haris Seferovic und Gelson Fernandes, die mit Benfica respektive Frankfurt gegeneinander antreten. Seferovic spielte bis letzten Sommer ebenfalls in Frankfurt

Mit Villarreal gegen Valencia kommt es zu einem spanischen Duell und Chelsea muss zu Slavia Prag. (sda/Sportredaktion)

Erstellt: 15.03.2019, 12:03 Uhr

Artikel zum Thema

Juve schafft die Wende dank Ronaldo-Gala

Video Trotz Rückstand aus dem Hinspiel wirft Juventus Turin Atlético Madrid aus der Champions League. Der Held heisst einmal mehr Cristiano Ronaldo. Mehr...

Und dann kommt das Barcelona-Feuerwerk

Video Lyon bleibt in Barcelona letztlich ohne Chance auf die Viertelfinal-Qualifikation. Lionel Messi erzielt beim 5:1-Triumph der Katalanen zwei Treffer. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!