Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Überraschender Sieger in Mugello

Jorge Lorenzo jubelt über seinen Sieg beim GP von Italien. Neben ihm auf dem Podest sind Andrea Dovizioso (l.) und Valentino Rossi.
An der Spitze geht es eng zu und her. Fünf Fahrer kämpfen um die Podestplätze.
Auch für Tom Lüthi ist das Rennen schnell zu Ende. Er muss nach seinem Sturz aufgeben.
1 / 4

Aegerter beisst sich in die Punkteränge

SDA/ame