Zum Hauptinhalt springen

Toko wechselt zu St. Gallen

Der langjährige Grasshoppers-Spieler Nzuzi Toko kehrt in die Schweiz zurück. Der 25-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt beim FC St. Gallen einen Zweijahresvertrag.

Toko absolvierte zwischen 2008 und 2014 mit GC insgesamt 143 Spiele in der Super League und erzielte dabei 7 Tore. Zuletzt spielte der schweizerisch-kongolesische Doppelbürger bei Eskisehirspor, ehe er Ende März dieses Jahres den Vertrag mit dem türkischen Erstligisten aufgrund ausbleibender Lohnzahlungen auflöste. Der frühere Schweizer U21-Internationale, der drei Länderspiele für die Demokratische Republik Kongo bestritten hat, hatte im Winter 2015 nach einem halben Jahr beim englischen Zweitligisten Brighton&Hove Albion zu Eskisehirspor gewechselt, wo er auf den ehemaligen GC-Trainer Michael Skibbe traf. Toko ist nach Roman Buess, der 23-jährige Stürmer kommt vom Super-League-Konkurrenten Thun, der zweite Neuzugang der Ostschweizer für die kommende Saison.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch