Zum Hauptinhalt springen

Spieth feiert 10. Turniersieg auf der PGA-Tour

Jordan Spieth feiert seinen 10. Turniersieg auf der amerikanischen PGA-Tour und ist damit nach Tiger Woods der jüngste Spieler mit einer zweistelligen Anzahl an Erfolgen innerhalb dieser Serie.

Beim mit 6,8 Millionen Dollar dotierten Turnier in Cromwell im US-Bundesstaat Connecticut setzte sich der 23-jährige Amerikaner im Stechen gegen seinen Landsmann Daniel Berger durch.

Nach vier Runden hatten beide mit jeweils 268 Schlägen gleichauf in Führung gelegen. Beim Stechen am 18. Loch zeigte Spieth einen Zauberschlag: Er traf aus misslicher Lage, aus einem Bunker heraus zur Entscheidung.

Der momentan verletzte Altstar Woods hatte auf der PGA-Tour sogar 15-mal gewonnen, noch bevor er seinen 24. Geburtstag feierte.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch