Zum Hauptinhalt springen

So gewann Roger Federer seinen 20. Grand-Slam-Titel

SDA/jd/mch