Zum Hauptinhalt springen

Serey Die erzielt Tor am Afrika-Cup

Am Afrika-Cup trennen sich die Demokratische Republik Kongo und die Elfenbeinküste 2:2. Das Tor zum Ausgleich erzielt der Basler Geoffrey Serey Die.

Mit einem abgelenkten Flachschuss traf FCB-Mittelfeldspieler Serey Die zum 2:2 in der 67. Minute. Die Elfenbeinküste war bereits nach zehn Minuten in Rückstand geraten, vermochte aber in der 26. Minute auszugleichen, bevor sie zwei Minuten später erneut ins Hintertreffen geriet.

Neben Captain Serey Die stand auch dessen Basler Teamkollege Adama Traoré während der ersten Halbzeit auf dem Platz. Wohlens Goalie Joël Kiassumbua war bei der Demokratischen Republik Kongo nur Ersatz.

In der Gruppe C führt die Demokratische Republik Kongo nach zwei Spielen mit vier Punkten vor der Elfenbeinküste (2).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch