Zum Hauptinhalt springen

Playoffs rücken für Tampa und Vermin weiter weg

Die Tampa Bay Lightning und Joël Vermin erleiden zuhause gegen die Montreal Canadiens eine 1:2 Niederlage nach Verlängerung, die ihnen teuer zu stehen kommen könnte.

Der Siegtreffer des Russen Alexander Radulow nach 51 Sekunden der Overtime sorgte dafür, dass die Playoff-Chancen der Tampa Bay Lightning weiter kleiner werden. Das Team aus Florida hat derzeit einen Rückstand von vier Punkten auf die Boston Bruins, die die zweite Playoff-Wildcard in der Eastern Conference halten. Für Tampa stehen noch fünf Spiele auf dem Qualifikations-Programm - unter anderem die Partie in Boston in der Nacht auf Mittwoch.

Joël Vermin kam gegen die Canadiens zu 10:32 Minuten Eiszeit und verliess das Eis mit einer Plus-1-Bilanz.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch