Zum Hauptinhalt springen

Olten trennt sich von Trainer Leime

Kurz vor dem möglichen Out in den Playoff-Halbfinals der National League B reagiert der EHC Olten und entlässt Trainer Heikki Leime. Assistenz-Trainer Dino Stecher wird beurlaubt.

Oltens Coach Heikki Leime konnte zuletzt seiner Mannschaft fast nicht mehr zusehen
Oltens Coach Heikki Leime konnte zuletzt seiner Mannschaft fast nicht mehr zusehen
Keystone

Nach der 1:6-Niederlage vom Freitag in Pruntrut gegen Ajoie und dem 1:3-Rückstand in der Halbfinal-Serie reagierten die Solothurner prompt und entliessen Headcoach Heikki Leime. Der Finne stand bei den Oltnern seit Dezember 2014 an der Bande und führte sie in die NLB-Playoff-Finals, wo sie knapp am späteren Aufsteiger SCL Tigers scheiterten. Leimes Assistent Dino Stecher wurde voerst beurlaubt. Am Sonntag wird das Team im fünften Spiel der Halbfinal-Serie von Eric Beaudoin und Sportchef Köbi Kölliker gecoacht. Der 35-jährige Kanadier Beaudoin war im Januar im Hinblick auf die Playoffs verpflichtet worden, fiel aber kurz darauf verletzungsbedingt aus.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch