Zum Hauptinhalt springen

Nishikori bereits im Viertelfinal

Der hinter Stan Wawrinka als Nummer 2 gesetzte Japaner Kei Nishikori gewinnt nach einem Freilos sein erstes Spiel beim ATP-Turnier in Genf souverän.

Keystone

Die Weltnummer 9 schlug im Achtelfinal den Kasachen Michail Kukuschkin 6:4, 6:3. Bei den letzten zwei Turnieren war Nishikori wenig Erfolg beschieden gewesen. In Madrid hatte er vor dem Viertelfinal Forfait (Handgelenk) erklären müssen, letzte Woche scheiterte er im Achtelfinal in Rom an Juan Martin Del Potro.

Nishikori bestreitet seinen Viertelfinal erst am Freitag gegen den Südafrikaner Kevin Anderson (ATP 62), der sich nach knapp drei Stunden gegen den Amerikaner Jared Donaldson (ATP 72) mit 6:3, 6:7 (7:9), 6:2 durchsetzte.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch