Zum Hauptinhalt springen

Nico Elvedi zu Mönchengladbach

Der 18-jährige Verteidiger Nico Elvedi wechselt per sofort vom FC Zürich zu Borussia Mönchengladbach. Der Captain der Schweizer U19-Nationalmannschaft unterschreibt einen Vertrag über vier Jahre.

Über die Transfermodalitäten wurde offiziell Stillschweigen vereinbart. Die Ablösesumme beträgt gemäss deutschen Quellen aber rund vier Millionen Euro. Elvedi gilt als eines der grössten Verteidiger-Talente Europas. Beim FCZ kam er zu 25 Einsätzen für die erste Mannschaft. Zuvor hatte er seit 2006 für die Zürcher Junioren gespielt. In Mönchengladbach trifft Elvedi auf seine Landsleute Yann Sommer, Granit Xhaka, Josip Drmic und Trainer Lucien Favre. Der Teenager ist einer von 19 Schweizern, die in der 1. Bundesliga einen laufenden Vertrag haben.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch