Zum Hauptinhalt springen

New York erzielt schnellstes Tor der MLS-Geschichte

Der 28-jährige Stürmer Mike Grella trifft für die New York Red Bulls nach sieben Sekunden mit einem abgefälschten Schuss und erzielt damit den schnellsten Treffer in der Major League Soccer.

Grella war mit seinem Tor beim 4:1 gegen die Philadelphia Union eine Sekunden schneller als Tim Cahill, der vor fast genau zwei Jahren beim 3:0 der New York Red Bulls gegen Houston (3:0) die alte Bestmarke aufgestellt hatte. Den Ehrentreffer für Philadelphia erzielte der Franzose Sébastien Le Toux in der 55. Minute nach Vorlage von Tranquillo Barnetta. In der Super League hält der Senegalese Moussa Konaté seit dem letzten März den Rekord. Er traf beim 3:0 gegen St. Gallen nach zehn Sekunden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch