Zum Hauptinhalt springen

Murray gewinnt Nachtschicht gegen Kohlschreiber

Erst nach der Geisterstunde, um 01.15 Uhr, konnten am Turnier in Madrid Andy Murray (ATP 3) und Philipp Kohlschreiber (ATP 24) auf den Platz. Und sie bekämpften sich erst noch über drei Sätze.

Andy Murray erreichte kurz nach 03.00 Uhr die Achtelfinals. Der Weltranglisten-Dritte bezwang den Deutschen mit 6:4, 3:6, 6:0. Murray und Kohlschreiber standen sich bereits am Montag im Final des ATP-Turniers in München gegenüber, in dem der Schotte ebenfalls in drei Sätzen triumphiert und seinen ersten Titel auf Sand gewonnen hatte. Am Montag in München mussten die beiden ebenfalls zu ungewöhnlicher Zeit auf den Platz, nämlich schon am Vormittag. In Madrid benötigte Andy Murray eine Stunde und 47 Minuten für den Sieg. In den Achtelfinals trifft Murray auf den Lokalmatadoren Marcel Granollers (ATP 62).

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch