Zum Hauptinhalt springen

Misslungener Auftakt in Baku für Schweizer Sandfussballer

Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam verliert das erste Gruppenspiel an den Europa-Spielen in Baku gegen Portugal trotz zweimaliger Zweitoreführung 5:6.

Das Team von Nationaltrainer Angelo Schirinzi ging im ersten Drittel durch zwei Tore von Topskorer Dejan Stankovic 2:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich setzten sich die Schweizer dank Toren von Moritz Jaeggy und Noel Ott im Mitteldrittel auf 4:2 ab. Doch im letzten Abschnitt gelang den Portugiesen, bei welchen Nuno Belchior gleich dreimal traf, die Wende zum Auftaktsieg in der Gruppe A. Am Donnerstag treffen die Schweizer auf Gastgeber Aserbaidschan, am Freitag zum Abschluss der Gruppenphase auf die Ukraine.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch