Zum Hauptinhalt springen

Minimalistisches Inter weiter mit maximaler Ausbeute

5 Spiele, 6 Tore, 15 Punkte. Mehr Effizienz geht nicht. Deshalb steht Inter Mailand auch nach der 5. Runde mit einer makellosen Bilanz an der Tabellenspitze der Serie A.

Im Heimspiel gegen Hellas Verona kamen die Mailänder zum vierten 1:0-Sieg in dieser Saison. Der Erfolg war am Ende nicht unverdient, denn Inter hatte mehr Spielanteile und auch mehr Chancen. Letztlich war der Sieg aber auch glückhaft, weil Verona eine Minute vor dem entscheidenden Tor von Inter (Melo/56.) bei einem Konter die Latte getroffen hatte. Erster Verfolger von Inter ist nun die Fiorentina. Das Team des ehemaligen Basler Trainers Paulo Sousa gewann gegen Bologna 2:0 und überholte Torino, das die erste Niederlage erlitt (0:1 bei Chievo Verona). Weiterhin schwer tut sich Meister Juventus Turin. Gegen Aufsteiger Frosinone gab es auch im dritten Heimspiel der Saison keinen Sieg. Der Aussenseiter glich in der Nachspielzeit zum 1:1 aus. Juventus hat nun schon zehn Punkte Rückstand auf Leader Inter. Serie A. 5. Runde vom Mittwoch: Sampdoria Genua - AS Roma 2:1 (0:0). - Tore: 50. Eder 1:0. 69. Salah 1:1. 85. Manolas (Eigentor) 2:1. Juventus Turin - Frosinone 1:1 (0:0). - 36'646 Zuschauer. - Tore: 50. Zaza 1:0. 93. Blanchard 1:1. - Bemerkung: Juventus mit Lichtsteiner (bis 46.), Frosinone ohne Pavlovic (Ersatz). Carpi - Napoli 0:0. - 15'000 Zuschauer. - Bemerkung: Carpi mit Fedele. Inter Mailand - Hellas Verona 1:0 (0:0). - Tor: 56. Melo 1:0. Lazio Rom - Genoa 2:0 (1:0). - Tore: 35. Djordjevic 1:0. 62. Felipe Anderson 2:0. - Bemerkungen: Genoa mit Dzemaili (ab 46.). 56. Gelb-Rote Karte gegen Cissokho (Genoa). 86. Rote Karte gegen Pandev (Genoa). Weitere Resultate: Chievo Verona - Torino 1:0. Fiorentina - Bologna 2:0. Palermo - Sassuolo 0:1. Rangliste: 1. Inter Mailand 5/15 (6:1). 2. Fiorentina 5/12 (7:3). 3. Sassuolo 5/11 (8:5). 4. Chievo Verona 5/10 (9:3). 5. Torino 5/10 (9:5). 6. Sampdoria 5/10 (11:7). 7. AC Milan 5/9 (8:8). 8. Lazio Rom 5/9 (6:10). 9. AS Roma 5/8 (8:6). 10. Palermo 5/7 (6:6). 11. Napoli 5/6 (10:6). 12. Atalanta Bergamo 4/5 (5:4). 13. Juventus 5/5 (5:5). 14. Empoli 4/4 (6:8). 15. Genoa 5/3 (2:6). 16. Udinese 5/3 (4:8). 17. Bologna 5/3 (2:7). 18. Hellas Verona 5/3 (4:7). 19. Carpi 5/2 (5:10). 20. Frosinone 5/1 (2:8).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch