Zum Hauptinhalt springen

Meister Basel startet Saison am 18. Juli gegen Vaduz

Basels neuer Trainer Urs Fischer gibt am 19. Juli gegen Vaduz sein Debüt für den Meister. In der Schlagerpartie der Startrunde stehen sich am Abend zuvor der FCZ und YB gegenüber.

Mit der Partie zwischen Luzern und Cupsieger Sion um 17.45 Uhr wird am 18. Juli die Super-League-Saison eröffnet. Am selben Abend empfängt Zürich die Young Boys. Meister Basel startet am Sonntag gegen Vaduz, Aufsteiger Lugano in St. Gallen. Eine Woche später und vor den ersten Qualifikationsspielen zur Champions League trifft Basel auswärts auf die Grasshoppers, YB hat Luzern zu Gast. Das erste Zürcher Derby ist auf den 2. August angesetzt, tags zuvor kehrt Sion an die Stätte seines Cup-Triumphs zurück. Am 1. August werden beide Spiele - wie auch die der Challenge League - bereits um 15.00 Uhr angespielt. Wie gewohnt wurden nur die Spiele des ersten Viertels angesetzt - diesmal mit Ausnahme der 6. Runde vom 22./23. August. Hier wartet die Swiss Football League die Europacup-Auslosungen vom 7. August ab, um zu wissen, wer in den Tagen zuvor Playoff-Spiele zur Champions League oder Europa League bestreiten wird. Die Startrunden. Super League. Samstag, 18. Juli. 17.45 Uhr: Luzern - Sion. 20.00 Uhr: Zürich - Young Boys. - Sonntag, 19. Juli. 13.45 Uhr: Basel - Vaduz, Thun - Grasshoppers. 16.00 Uhr: St. Gallen - Lugano. Challenge League. Samstag, 18. Juli, 17.45 Uhr: Lausanne-Sport - Biel, Winterthur - Wil. - Sonntag, 19. Juli, 15.00 Uhr: Le Mont - Chiasso, Schaffhausen - Neuchâtel Xamax FCS. - Montag, 20. Juli, 19.45 Uhr: Aarau - Wohlen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch