Zum Hauptinhalt springen

Marina Bösiger fehlt wenig zu EM-Bronze

Die Schweizer Delegation verpasst an den Schiess-Europameisterschaften in Baku die erste Medaille knapp. Marina Bösiger belegt in der nicht-olympischen Gewehr-Disziplin 50 m liegend den 4. Rang

Zu Bronze fehlten der Solothurnerin lediglich 0,2 Punkte. Mit einem Zehntelpunkt mehr hätte sich Bösiger ein Duell (Shoot-off) um Bronze mit der Schwedin Marie Enqvist sichern können. Gold ging an die Britin Jennifer McIntosh, Silber an die Ukrainerin Daria Scharipowa.

Auch die Schweizer Männer blieben im Liegend-Match Gewehr 50 m ohne Medaille. Am besten mit den schwierigen Windverhältnissen kam der Solothurner Olympia-Teilnehmer Jan Lochbihler zurecht, der den Wettkampf auf Platz 14 beendete. Gold ging an den Weissrussen Juri Schtscherbazewitsch.

Die europäischen Titelkämpfe in Aserbaidschans Hauptstadt dauern noch bis zum 4. August.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch