Zum Hauptinhalt springen

«Situation wie gewünscht, aber ...»

Mit Rang 14 glückte dem Samstagerer Ruedi Wild beim Ironman Hawaii die beste Schweizer Klassierung bei den Männern. Euphorie zeigte er dennoch kaum.

Der Samstagerer Ruedi Wild beim Ironman Hawaii auf seiner rasanten Fahrt zum guten 14. Platz.
Der Samstagerer Ruedi Wild beim Ironman Hawaii auf seiner rasanten Fahrt zum guten 14. Platz.
Keystone

Es war gewesen, wie es sich der 36-Jährige bei der Wettkampfvorbereitung und beim Visualisieren ausgemalt hatte vor dem abschliessenden Marathon. Mit einem Rückstand von rund fünf Minuten auf den Zwischenrangzweiten nahm er die 42,195 km in Angriff – in aussichtsreicher Position also. Wild als exzellentem Läufer schien diese Ausgangslage entgegenzukommen. «Eine Situation wie gewünscht», wusste er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.