Zum Hauptinhalt springen

Frei und Guerrini fahren U23-Meistertitel ein

An den Schweizer Meisterschaften im Cross-Country gewannen Nino Schurter und Jolanda Neff in Echallens wie erwartet bei der Elite. Marcel Guerrini aus Neuhaus und die Uetikerin Sina Frei holten Gold in den Nachwuchsrennen.

Marcel Guerrini aus Neuhaus feiert neben dem zweitplatzierten Feldbacher Andri Frischknecht (links) seinen ersten Nachwuchs-XCO-Meistertitel.
Marcel Guerrini aus Neuhaus feiert neben dem zweitplatzierten Feldbacher Andri Frischknecht (links) seinen ersten Nachwuchs-XCO-Meistertitel.
Andreas Dobslaff

U23-Vizeweltmeisterin Sina Frei aus Uetikon am See ist in Topform. Eine Woche nach ihrem Sieg beim Heimweltcup in Lenzerheide triumphierte sie am Sonntag auch an der SM in Echallens. Die Nachwuchsfahrerin des VC Meilen machte sich mit dem U23-Titel selber ein vorzeitiges Geschenk zum 19. Geburtstag, den sie heute feiert. «Nach der Startrunde konnte ich mich um einige Meter absetzen und den Vorsprung dann kontinuierlich ausbauen», schildert sie den Rennverlauf. Frei gewann ihren insgesamt 11. Meistertitel und nach jenem bei den U17 den zweiten im Cross-Country. «Das ist mein erster offizieller», betont sie stolz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.