Zum Hauptinhalt springen

Der nächste Spitzenspieler

Vor dreieinhalb Jahren hat Numa Ulrich seine erste Lizenz gelöst. Am Samstag debütiert der 13-Jährige an der Schweizer Meisterschaft der Elite in Genf.

Premiere an der Elite-SM: Numa Ulrich.
Premiere an der Elite-SM: Numa Ulrich.
Stefan Kleiser

Wie er zum Tischtennis kam, weiss er noch genau. In den Ferien war es, im Hotel stand ein Tischtennistisch. «Alle fanden, ich sei im Verein und das sei unfair», erzählt Numa Ulrich. Dabei habe er vorher noch nie einen Schläger in der Hand gehalten. «Aber ich konnte den Ball öfter über das Netz spielen als die anderen.» Inzwischen ist der 13-Jährige der nächste Spitzenspieler aus Wädenswil. Auf den 1. Januar hob der Verband seine Klassierung gleich um sechs Stufen an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.