Unihockey

Selbstvertrauen getankt

Pfannenstiel feiert zum Abschluss der Qualifikation zwei Siege – mit 7:2 auch gegen den kommenden Playout-Gegner Sarganserland.

Verteidiger Sven Bier (Mitte) und Stürmer Florian Hafner von Pfannenstiel versuchen den Schuss des Davosers Marcel Joos zu blocken.

Verteidiger Sven Bier (Mitte) und Stürmer Florian Hafner von Pfannenstiel versuchen den Schuss des Davosers Marcel Joos zu blocken. Bild: pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem 7:2-Auswärtssieg über den UHC Sarganserland doppelte der UHC Pfannenstiel im letzten Spiel der NLB-Qualifikation gegen die Iron Marmots Davos-Klosters nach. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel behielten die Zürcher mit 7:6 nach Verlängerung die Oberhand.

Mit dem Sieg in Sargans raubte Pfannenstiel dem neu von Arto Riihimäki betreuten UHC Sarganserland den letzten Funken Hoffnung auf eine Playoff-Teilnahme und sicherte sich selber den 11. Schlussrang. «Es war ein wichtiger Sieg für die Moral im Hinblick auf das Playoff», sagte Marco Carigiet. Doppeltorschütze Marco Würmli fügte an: «Wir konnten die Unsicherheiten von Sarganserland ausnutzen. Wir sind uns aber bewusst, dass wir im Hinblick auf das Playout nochmals einen Schritt nach vorne machen müssen. Die drei Punkte tun aber definitiv gut.»

Am Sonntagabend nach dem zweiten Streich meinte Tim Bar­tenstein: «Ich persönlich freue mich einfach, wieder zurück zu sein nach der Verletzung und Spass mit dem Team zu haben. Diesen Drive müssen wir nun mitnehmen für das Playout und weiterhin gemeinsam kämpfen für den Ligaerhalt.» Weiter geht es für Pfannenstiel Anfang März, wenn mit dem UHC Sarganserland ein Team wartet, das deutlich höhere Ambitionen hatte, das Playout.

Willensleistung gegen Davos

Pfannenstiel war gewillt, den Davosern alles abzuverlangen. Dies gelang am Anfang nicht wunschgemäss, denn bereits in der 4. Minute sahen sich die Zürcher mit einem Rückstand konfrontiert. «Pfanni» liess sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und spielte ruhig weiter. Dies sollte sich in der 10. Minute erstmals auszahlen. Stauffer versenkte einen Drehschuss flach im Davoser Gehäuse zum 1:1. In Überzahl traf Bartenstein mit einem satten Schuss zum 2:1. Die Bündner glichen – ebenfalls im Powerplay – wieder aus.

Im Mitteldrittel schoss erneut Bartenstein die Gastgeber wieder in Front. Ein Buebetrickli von Hafner brachte gar das 4:2. In Unterzahl musste Pfannenstiel noch vor der zweiten Pause den dritten Gegentreffer hinnehmen. Das läuferisch extrem starke Davos drückte im letzten Drittel vehement und kam mit etwas Glück zum Ausgleich. Der Ball wurde von einem Verteidiger unglücklich ins eigene Tor abgelenkt. Das Spiel schien zu kippen. Vier Minuten vor Schluss führte Davos 6:4. Pfannenstiel versuchte in den letzten 160 Sekunden mit dem Time-out und der Herausnahme des Torhüters nochmals alles. Scharfenbergers satter Flachschuss zum 5:6 liess nochmals Hoffnung aufkeimen. Angepeitscht vom eigenen Publikum, wollte Pfannenstiel den Ausgleich unbedingt. Begünstigt durch eine Davoser Strafe, konnten die letzten 8 Sekunden mit einem Mann mehr in Angriff genommen werden. Und tatsächlich, eine Sekunde vor der Sirene drückte Hottinger den Ball zum 6:6-Ausgleich über die Torlinie.

Somit musste die Verlängerung über Sieg und Niederlage entscheiden. Pfannenstiel konnte – begünstigt durch zwei hart gepfiffene Strafen – in doppelter Überzahl auflaufen. Scharfenberger erzielte exakt mit Ablauf der ersten Strafe nach 64:31 den Siegtreffer. (red)

Erstellt: 12.02.2019, 09:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben