Rieden

Bohli diesmal ohne Medaille

An der Strassen-SM der U23-Fahrer war Tom Bohli das Glück nicht hold. Nun fiebert der Riedner aufregenden Wochen entgegen.

Keine Medaille diesmal für Tom Bohli. Der Riedner musste sich mit Platz 28 begnügen.

Keine Medaille diesmal für Tom Bohli. Der Riedner musste sich mit Platz 28 begnügen. Bild: Archiv ZSZ

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An der U23-Meisterschaft im Zeitfahren hatte sich Bohli vor zwei Wochen noch die Silbermedaille umhängen lassen können. Am Sonntag in Wolfwil blieb ihm im Strassenrennen bloss Platz 28. «Das ist schon ärgerlich, gehörte ich doch einer vielversprechenden Spitzengruppe an, die vier Runden vor Schluss aber wieder eingeholt wurde», sagt der 21-Jährige. Immerhin ging der Titel mit Patrick Müller an einen BMC-Teamkollegen.

«Wir sind als Mannschaft stark gefahren, waren in jeder Fluchtgruppe mindestens zu zweit vertreten», sah Bohli das Positive. Und mit Müller habe einer gewonnen, der schon oft für ihn gefahren sei. An einer SM persönlich leer auszugehen, kann Tom Bohli verkraften. In den kommenden Wochen will er auf internationalem Parkett für Furore sorgen.

Umstellung auf die Bahn

Der Riedner gehört zum Schweizer Aufgebot für die U23-Bahn-EM vom 14. bis 19. Juli in Athen. In der Einzelverfolgung hat er 2014 die Bronzemedaille gewonnen, mit dem Mannschaftsvierer geht die Schweiz als Titelverteidiger an den Start. «Blöd ist einfach, dass diese EM mitten in der Strassensaison stattfindet. Mit den ganz schnellen Efforts habe ich etwas Mühe», sagt Bohli, der nach einem Ruhetag ab heute Dienstag zwei Tage auf der Bahn in Grenchen trainieren wird.

Im August wird der 21-Jährige sein Stage beim BMC-Profiteam absolvieren. «Meine Vorfreude ist riesig», sagt der Nachwuchsfahrer. Welche Rennen er bestreiten wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Fest steht, dass Tom Bohli vom 6. bis 9. August wieder auf U23-Stufe zum Einsatz kommen wird. An der Strassen-EM in Tartu (Est) ist der Riedner für das Zeitfahren und das Strassenrennen vorgesehen. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 06.07.2015, 17:02 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben