Zum Hauptinhalt springen

Leipzig siegt dank Coltorti-Tor

Der Schweizer Torhüter Fabio Coltorti beschert seinem RB Leipzig in der 2. Bundesliga einen Sieg in letzter Minute. Dank des 2:1-Sieges gegen Darmstadt darf Leipzig weiter auf den Aufstieg hoffen.

Der in den gegnerischen Strafraum gerückte 34-jährige Luzerner traf in der 93. Minute nach einem Corner aus kürzester Distanz. Das Tor hat eine historische Dimension. Coltorti ist der erste Torhüter, der in der 1. oder der 2. Bundesliga aus dem Spiel heraus das Siegestor erzielte. Im Kampf um einen Aufstiegsplatz oder den zur Barrage berechtigenden 3. Rang war der Sieg für den ambitionierten, finanzkräftigen Neuling Leipzig doppelt wichtig. Die Ostdeutschen kamen bis auf drei Punkte an diesen 3. Platz heran und konnten zugleich den Mitkonkurrenten Darmstadt zurückbinden. Zuletzt hatte in der Bundesliga Marwin Hitz, auch er ein Schweizer, für Aufsehen gesorgt, als er am 21. Februar für Augsburg das 2:2 gegen Bayer Leverkusen schoss. Ansonsten trafen in der 1. Bundesliga nur noch Jens Lehmann (1997 für Schalke) und Frank Rost (2002 für Werder Bremen).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch