Zum Hauptinhalt springen

«Jetzt bin ich richtig kaputt»

2009 hatte Fabian Cancellara in Bern nicht nur das abschliessende Zeitfahren, sondern auch die Gesamtwertung der Tour de Suisse gewonnen. Heuer musste sich der Berner vor seiner Haustür im Kampf gegen die Uhr mit Platz 3 begnügen.

Vor dem Bundeshaus trat Fabian Cancellara kräftig in die Pedalen, musste sich im Zeitfahren aber mit Platz 3 bescheiden.
Vor dem Bundeshaus trat Fabian Cancellara kräftig in die Pedalen, musste sich im Zeitfahren aber mit Platz 3 bescheiden.
Keystone

In der Ausmarchung ums Gelbe Trikot spielte der im Vorfeld durch eine Angina geschwächte Cancellara 2015 keine Rolle. «Auf den längeren Distanzen fehlte mir nach meiner Erkrankung noch die Kraft. Ich musste die ganze Woche beissen», erklärte der 34-Jährige. Der Parcours der 79. Ausgabe der Schweizer Landesrundfahrt habe vielleicht einfach ausgesehen, aber die Etappen seien sehr hart gewesen – nicht nur jene hinauf zum Rettenbachgletscher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.