Zum Hauptinhalt springen

Houston Rockets starten mit Heimniederlage

Die Houston Rockets mit dem Schweizer Clint Capela beginnen die Viertelfinal-Serie in der NBA mit einer Niederlage. Sie unterliegen daheim den Los Angeles Clippers 101:117.

Clint Capela bei einem erfolgreichen Block gegen Blake Riffin
Clint Capela bei einem erfolgreichen Block gegen Blake Riffin
Keystone

Die Clippers, die in den Achtelfinals Titelverteidiger San Antonio Spurs im siebten und letzten Spiel in letzter Sekunde mit 111:109 eliminiert hatten, schafften die Wende gegen die Rockets im dritten Spielviertel. Dort drehten sie ein 46:50 in ein 83:77. Im letzten Abschnitt kamen die Rockets für kurze Zeit bis auf einen Punkt heran, ehe die Clippers kontinuierlich davonzogen. Der erst 20-jährige Genfer Rookie Clint Capela kam während knapp sechs Minuten zum Einsatz. In dieser bescheidenen Zeit gelangen ihm zwei Punkte und drei Rebounds.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch