Zum Hauptinhalt springen

Houston Rockets als Nummer 2 im Westen in die Playoffs

Die Houston Rockets mit dem Schweizer Clint Capela gewinnen das letzte NBA-Qualifikationsspiel gegen die Utah Jazz 117:91 und rücken damit auf den zweiten Platz in der Western Conference vor.

Capela stand beim deutlichen Heimerfolg während über 17 Minuten auf dem Parkett. Dem Genfer Rookie gelangen insgesamt acht Punkte und sechs Defensiv-Rebounds. Mit der Bilanz von 56 Siegen und 26 Niederlagen sicherte sich Houston hinter den Golden State Warriors den zweiten Platz in der Western Conference. In der am Samstag beginnenden ersten Playoff-Runde heisst der Gegner Dallas Mavericks mit dem deutschen Superstar Dirk Nowitzki. Die Atlanta Hawks, bei denen Thabo Sefolosha mit einem Wadenbeinbruch für den Rest der Saison ausfällt, treffen als bestes Team der Eastern Conference auf die Brooklyn Nets. Sefoloshas Ex-Team Oklahoma City Thunder hingegen verpasste die Playoffs trotz eines 138:113-Auswärtserfolgs zum Abschluss der Qualifikation ganz knapp.

SDA/dom

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch