Das ist der neue Trainer des HC Davos

Christian Wohlwend, der Assistent von Nationaltrainer Patrick Fischer, unterschreibt für zwei Jahre bei den Bündnern.

An der Seite von Patrick Fischer gewann Christian Wohlwend (links) im vergangenen Jahr WM-Silber.

An der Seite von Patrick Fischer gewann Christian Wohlwend (links) im vergangenen Jahr WM-Silber. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der HC Davos hat den Nachfolger von Harijs Witolinsch gefunden. Wie erwartet übernimmt der U-20-Nationaltrainer und Assistenzcoach des A-Teams, Christian Wohlwend, bei den Bündnern. Für den Engadiner ist die Arbeit beim HCD der erste Full-Time-Job als Headcoach in der National League. 2015/16 war er in Lugano nach der Entlassung von Patrick Fischer kurz interimistisch eingesprungen, bevor dann Doug Shedden übernahm.

An der Bande des Nationalteams wird der 42-Jährige letztmals an der A-WM in der Slowakei stehen. Im Communiqué des Verbands sagt Wohlwend: «Ich habe die Arbeit mit den Nationalmannschaften von Swiss Ice Hockey immer sehr geschätzt und bin dankbar für das Vertrauen, das man mir in den vergangenen Jahren entgegengebracht hat.» Es sei jedoch immer sein Ziel gewesen, dereinst als Headcoach an der Bande eines National-League-Clubs zu stehen: «Und mit dem HC Davos fühle ich mich als Bündner seit jeher verbunden.»

Wohlwend, der einen Zweijahresvertrag unterschrieb, ist eine mutige, aber dennoch logische Wahl. Er sagte stets offen, dass ihn die Aufgabe in Davos äusserst reizen würde. Er und Raeto Raffainer, der nach dieser Saison seine Arbeit als Nationalmannschafts-Direktor beim Verband niederlegen und zum HCD als neuer Sportchef wechseln wird, haben eine gemeinsame erfolgreiche Vergangenheit. Die Bündner streben eine Strategie mit vielen jungen Spielern an, Wohlwend als U-20-Headcoach und Raffainer mit seinem Netzwerk sind, zumindest auf dem Papier, das ideale Duo auf diesem Weg.

Wohlwends Assistent wird auch kein Unbekannter: Waltteri Immonen. Der Finne war 10 Jahre lang Assistent beim EV Zug und letzte Saison beim EHC Kloten. In der Saison 2016/17 war er Assistenz-Coach der finnischen Nationalmannschaft. (kk/red)

Erstellt: 18.04.2019, 10:58 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben