Zum Hauptinhalt springen

Hingis greift in Madrid nach dem Doppeltitel

Mit einer Galavorstellung ziehen Martina Hingis/Sania Mirza in Madrid in den Doppelfinal ein. "Santina" deklassieren die Amerikanerin Vania King und die Russin Alla Kudrjawzewa 6:2, 6:0.

Haben gut lachen: Martina Hingis (re.) und Sania Mirza spielen in Madrid gross auf. (Archivbild)
Haben gut lachen: Martina Hingis (re.) und Sania Mirza spielen in Madrid gross auf. (Archivbild)
Keystone

Martina Hingis und Sania Mirza stehen erstmals im Final des WTA-Premier-Turniers in Madrid. Im Halbfinal brauchten die 35-jährige Schweizerin und ihre sechs Jahre jüngere indische Doppelpartnerin nur gerade 50 Minuten, um sich durchzusetzen. Wie bereits im Viertelfinal zeigte das beste Doppelpaar der Welt eine glänzende Leistung und greift nun nach seinem ersten Titel auf europäischen Sandplätzen, seit sie sich vor 14 Monaten zusammengetan haben. Gegner im Final sind die Französinnen Caroline Garcia und Kristina Mladenovic. Damit kommt es schnellstmöglich zu einer Revanche. Vor zwei Wochen verloren Hingis/Mirza den Final in Stuttgart gegen eben dieses Paar im Champions-Tiebreak 6:10.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch