Zum Hauptinhalt springen

«Olympia ist jetzt mein Ziel»

Als japanisch-schweizerischer Doppelbürger hofft Kai Klampt auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Aktuell spielt der 19-jährige Linkshänder mit seinem Stammklub Horgen in der Nationalliga B und absolviert ein Praktikum, ehe er im kommenden Herbst ein Studium beginnen will.

Im Café Piccolino in Horgen trinkt Linkshänder Kai Klampt seinen Kaffee mit rechts.
Im Café Piccolino in Horgen trinkt Linkshänder Kai Klampt seinen Kaffee mit rechts.
Manuela Matt

Sie haben einen Café crème bestellt. Was mögen Sie daran?Kai Klampt: Das ist mein zweiter heute Morgen (es ist 9 Uhr; Red.). Ich habe schon zu Hause neben einem Shake einen Kaffee getrunken. Früh etwas zu essen, bereitet mir Mühe, lieber verputze ich zum Znüni zwei, drei Sandwiches.

Ist Kaffee auch Ihr ­Lieblingsgetränk?Nein. Auf den Geschmack gekommen bin ich wegen Caféglace, aber am meisten trinke ich Wasser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.