Zum Hauptinhalt springen

Horgen/Wädenswil rutscht auf Barrageplatz ab

Das Erstliga-Team verlor das Abstiegsrunden-Duell in Appenzell 24:27 und muss nun aus der Negativspirale finden.

red
Zu wenig Torerfolge in Appenzell: Marc Kummer verkürzt hier zwar für Horgen/Wädenswil auf 18:21, doch die Aufholjagd misslingt. Bild: PD
Zu wenig Torerfolge in Appenzell: Marc Kummer verkürzt hier zwar für Horgen/Wädenswil auf 18:21, doch die Aufholjagd misslingt. Bild: PD

«Die Appenzeller wollten den Sieg mehr als wir und waren schneller auf den Beinen. Und mit einer Schussauswertung von unter 50 Prozent wird es schwierig, in der Erstliga die Punkte nach Hause zu nehmen.» So kommentierte Beat Rellstab, Assistenzcoach von Horgen/Wädenswil, die fünfte Partie der Abstiegsrunde. Die Linksufrigen mussten sich auswärts 24:27 beugen und belegen nach der Hälfte der Abstiegsrunde nun den Barrageplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen