Zum Hauptinhalt springen

Die Rückkehr auf den Frohberg

Pedja Milicic reist mit der SG Wädenswil/Horgen als Coach nach Stäfa, wo er elf Jahre lang wirkte – zuerst als Spieler, dann an der Seitenlinie. Eine Retrospektive.

Pedja Milicic auf dem Frohberg: Im ersten Spiel für Stäfa gegen Horgen 2006 ...
Pedja Milicic auf dem Frohberg: Im ersten Spiel für Stäfa gegen Horgen 2006 ...
Archiv André Springer
...im letzten Spiel als Lakers-Trainer 2017...
...im letzten Spiel als Lakers-Trainer 2017...
Archiv André Springer
... mit Coach Markus Jud 2014.
... mit Coach Markus Jud 2014.
Archiv Manuela Matt
1 / 5

Seinen ersten Auftritt in der Halle für alle auf dem Frohberg hatte Predrag «Pedja» Milicic nicht in Gelbschwarz. Im roten Dress des BSV Bern, seiner ersten Station in der Schweiz, trat der Bosnier am 2. März 2002 in der Nationalliga B gegen den HC GS Stäfa an. Nach drei Jahren beim HS Biel wechselte der Linkshänder auf die Saison 2006/07 dann zum Seeclub.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.