Zum Hauptinhalt springen

Die Kraft der Spielgemeinschaft

Wädenswil/Horgen hat den Verbleib in der Nationalliga B schon vier Runden vor Schluss gesichert.

«Das Haus steht, jetzt können wir uns an den Innenausbau machen»: Pedja Milicic, Trainer der SG Wädenswil/Horgen.
«Das Haus steht, jetzt können wir uns an den Innenausbau machen»: Pedja Milicic, Trainer der SG Wädenswil/Horgen.
André Springer

Vor Jahresfrist war der HC Horgen aus der Nationalliga B abgestiegen, 2017 hatte dieses Schicksal den HC Wädenswil ereilt. Trotzdem konnte die neu gegründete Spielgemeinschaft vom linken Ufer diese Saison auf zweithöchster Stufe in Angriff nehmen. Trainer Pedja Milicic hatte mit den Wädenswilern nämlich den sofortigen Wiederaufstieg geschafft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.