Heimpremiere knapp verloren

Die SG Wädenswil/Horgen unterliegt beim ersten Auftritt vor eigenem Anhang Solothurn 24:26. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit besser. Nach der Pause kam das Heimteam immer besser ins Spiel und hatte mehrere Chancen, die Wende herbeizuführen. Allerdings wurden diese vertan. Mehr...

Neuanfang nach falschem Ehrgeiz

Die Stimmung im Team ist bei den Lakers so gut wie schon lange nicht mehr. Das hängt nicht bloss mit der neu gelb-schwarz gestrichenen Garderobe zusammen. Mehr...

Auf zu neuen Ufern am linken Ufer

Nach dem Schulterschluss von Horgen und Wädenswil im Aktivbereich war Beat Rellstab gefordert. Beim Saisonstart soll jeder Spieler am richtigen Ort sein. Mehr...

So unglaublich hat ein Team noch nie verloren

Video Weil der Ball kurz vor Schluss im Lattenkreuz kleben bleibt, unterliegen die Handballer aus Konstanz im ersten Saisonspiel 23:24. Der Schütze kann es nicht fassen. Mehr...

Den Aufstiegsflow nutzen

Nachdem Wädenswil der Spielgemeinschaft mit Horgen den NLB-Platz gesichert hat, kann die Kaderplanung für die beiden Teams vorangetrieben werden. Pedja Milicic wird als Trainer mit dem Kern des Aufstiegsteams arbeiten. Mehr...

Auftritt vor fast 10 000 Zuschauern

Mit dem HSV Hamburg schaffte Jan Torben Ehlers den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nun tritt der ehemalige Shooter der Lakers Stäfa aber kürzer. Mehr...

Horgen taucht nach Spielschluss

Horgen verlor die letzte Partie der Saison gegen Biel zu Hause 28:32. Weil der TV Birsfelden in Baden­ gleichzeitig gewann, steigt der Seeklub wegen der schlechteren Tordifferenz ab. Mehr...

«Ich freue mich wie ein Kind auf das Spektakel»

Der HC Wädenswil spielt am Sonntag gegen Chênois in der Aufstiegs-Barrage. HCW-Trainer Pedja Milicic erzählt im Interview was sein Teams in dieser Saison stark macht und warum er den Gegner aus Genf besonders gut kennt. Mehr...

«Das habe ich mir anders vorgestellt»

Schon vor dem letzten Meisterschaftsspiel am Samstag in Basel beschäftigt sich Ferenc Panczel mit der neuen Saison. Der Ende November verpflichtete Trainer der Lakers Stäfa ist froh, nun eine geregelte Vorbereitung absolvieren zu können. Mehr...

Im Zeichen des Abschieds

Den Lakers gelang nach einer verkorksten Saison eine versöhnliche Derniere auf dem Frohberg. Die Stäfner bezwangen Biel im letzten Heimspiel 32:29. Mehr...

Mit Emotionen zum Derbysieg

Weil sie mehr Willen an den Tag legten und viele Emotionen ins Spiel brachten, gewannen die Horgner das Seederby gegen die Lakers Stäfa 34:32 und gaben die rote Laterne an Birsfelden weiter. Mehr...

«Dann bin ich hoffentlich Papi»

Mit 28 ist Jonas Affentranger in Horgen der Teamsenior. Den jungen Spielern kreidet der Rückraumspieler eine mangelnde Feedback-Kultur an. Für sich hat er auf dem Surfbrett eine neue Welt entdeckt. Mehr...

Erst der Meister, jetzt der Leader

Mit dem 30:28 (13:13) in Thun setzt sich Pfadi zum zweiten Mal in Folge in einem Spitzenspiel durch und liegt nun nur noch zwei Punkte hinter dem 1. Platz zurück. Mehr...

Eine Show, Werbung und ein Sieg

Im richtigen ­Moment die richtige Leistung: Pfadi setzt sich verdient gegen die Kadetten Schaffhausen 28:24 (16:15) durch und liegt nun gleichauf mit dem Meister auf Platz 3 der Finalrunde. Mehr...

Comeback mit Niederlage

Der Auftakt zur NLB-Rückrunde ist den Lakers missglückt. Auch Louis Barth konnte bei seinem Comeback Stäfas 26:27-Niederlage gegen Stans nicht verhindern. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!